Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 26. April >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 28.04.2017 um 18:47:46

Polizei Wittenberg am 26. April

Versuchter Wohnungs- und Wohnhauseinbruch

Im Poetenweg in Gräfenhainichen wurde am 25.04.2017 um 12.00 Uhr festgestellt, dass unbekannte Täter versuchten, gewaltsam in ein Einfamilienhaus einzudringen. Dies gelang jedoch nicht. Dennoch entstand Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich.

Ein weiterer Versuch, in eine Wohnung, ebenfalls im Poetenweg, gewaltsam einzudringen geschah im Tatzeitraum vom 22.04.2017 / 134.00 Uhr bis zum 24.04.2017 / 16.00 Uhr. Auch hier gelang es den unbekannten Tätern nicht. Sie hinterließen einen Sachschaden im mittleren dreistelleigen Bereich.

Sachbeschädigung durch Graffiti

Im Tatzeitraum vom 24.04.2017 / 19.00 Uhr bis zum 25.04.2017 / 17.05 Uhr beschmierten unbekannte Täter eine Hausfassade und eine Grundstücksmauer in der Straße der Freundschaft in Griebo mit mehreren blauen und weißen Graffitis. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Unbekannte drangen in Keller ein

In der Nacht zum Mittwoch drangen unbekannte Täter gewaltsam in den Keller eines Mehrfamilienhauses in Wittenberg, Am Alten Bahnhof, ein. Nach Angaben der Geschädigten wurden unter anderem zwei Faltzelte sowie vier Campingmatratzen entwendet. Der Schaden soll sich im mittleren dreistelligen Bereich belaufen.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Ein unbekannter Fahrzeugführer soll am 25.04.2017 zwischen 17.50 Uhr und 20.45 Uhr auf dem Parkplatz des Altstadtbahnhofs in Wittenberg gegen einen parkenden Ford Tourneo gestoßen sein und sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernt haben.

Am 26.04.2017 beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer zwischen 09.00 Uhr und 09.15 Uhr in der Strohwalder Straße in Gräfenhainichen im Vorbeifahren einen parkenden Pkw Opel. Anschließend fuhr er ohne anzuhalten weiter.

Auch auf dem OBI-Parkplatz in der Dessauer Straße in Wittenberg stieß ein unbekannter Fahrzeugführer am 26.04.2017 kurz vor 11.00 Uhr gegen einen parkenden Skoda und entfernte sich, ohne seine Personalien zu hinterlassen, vom Unfallort.

Die Polizei hat in allen Fällen ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Wildunfall

Der 43jährige Fahrer eines Trabants befuhr am 25.04.2017 um 21.05 Uhr die B 187 von Elster kommend in Richtung Jessen. Circa fünfhundert Meter vor Jessen wechselte plötzlich ein Reh von links nach rechts über die Fahrbahn. Mit diesem kam es in der Folge zum Zusammenstoß. Während das Tier am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

„Spiegelklatschen" zwischen zwei Lkw

Am 26.04.2017 kam es um 07.50 Uhr auf der L 132 circa zweihundert Meter hinter Schleesen in Richtung Naderkau zu einem sogenannten „Spiegelklatschen" zwischen den jeweils linken Außenspiegeln zweier aneinander vorbeifahrender Lkws. Dabei entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Verdacht der Trunkenheit im Verkehr

Im Rahmen der Streifentätigkeit fiel den Beamten am 25.04.2017 um 18.45 Uhr auf der B 187 aus Listerfehrda kommend in Richtung Jessen ein VW auf, dessen Fahrer in Schlangenlinien fuhr. Bei der folgenden Kontrolle bestätigte sich der Verdacht, dass der 73jährige Fahrer aus dem Landkreis Wittenberg unter Alkoholeinfluss stand. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,47 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet, der Führerschein sichergestellt und eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr gefertigt. Die Weiterfahrt wurde dem Herrn untersagt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Unser Land