Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am Wochenende >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 05.05.2017 um 07:16:52

Polizei Wittenberg am Wochenende

Fahrraddiebstahl

Am 28.04.2017, in der Zeit von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr sollen unbekannte Täter in der Lutherstraße in Witteberg ein 26er Damenfahrrad gestohlen haben. Das rot-weiß farbige Fahrrad soll, mit einem Seilschloss gesichert, vor einem Hauseingang gestanden haben.

PKW beschädigt

In der Nacht vom 28. zum 29.04.2017 sollen unbekannte Täter den Lack der rechten Fahrzeugseite eines PKW KIA Picanto mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt haben. Der PKW soll in Wittenberg, in der Straße der Befreiung gestanden haben.

Kleinkraftrad gestohlen

In der Zeit vom 29. zum 30.04.2017 sollen unbekannte Täter ein Simson Kleinkraftrad entwendet haben. Das grüne Kleinkraftrad soll, mit einem Panzerschloss am Hinterrad gesichert, in der Rooseveltstraße in Wittenberg gestanden haben.

Wildunfälle

Am 28.04.2017, gegen 20:55 Uhr befuhr der 71 jährige Fahrzeugführer eines PKW Mercedes-Benz die L 39 aus Richtung Seehausen kommend in Fahrtrichtung Mellnitz. Als kurz hinter der Landesgrenze von Brandenburg ein Reh über die Fahrbahn lief, kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Reh und dem PKW. Während am PKW Sachschaden entstand, rannte das Reh in den angrenzenden Wald davon.

Am 29.04.2017, gegen 20:15 Uhr befuhr der 25 jährige Fahrzeugführer eines PKW Audi die K 2010 aus Richtung Abtsdorf kommend in Fahrtrichtung Euper. Als plötzlich ein Reh von links nach rechts über die Fahrbahn lief, konnte der Fahrzeugführer nicht mehr rechtszeitig anhalten und stieß in der Folge mit dem Reh zusammen. Während das Reh an der Unfallstelle verendete, entstand am PKW Sachsachaden.

Unter Alkoholeinfluss einen Verkehrsunfall verursacht

Am 29.04.2017, gegen 03:10 Uhr befuhr der 33 jährige Fahrzeugführer eines PKW Renault die B 187 aus Richtung Wittenberg kommend in Fahrtrichtung Griebo. Beim Durchfahren einer leichten Rechtskurve, kam der Fahrzeugführer mit seinem PKW nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in der weiteren Folge gegen einen am linken Straßenrand stehenden Telefonmast und weiter gegen einen angrenzenden Zaun. Ein bei der Unfallaufnahme vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem Fahrzeugführer einen vorläufigen Wert von 1,38 Promille. Daraufhin wurde ein Strafverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs in Folg des Genusses alkoholischer Getränke eingeleitet. Im Rahmen dessen wurde beim Fahrzeugführer einen Blutprobenentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Unser Land