Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei am 29. Juni >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 03.07.2017 um 13:16:06

Polizei am 29. Juni

Vorderrad entwendet

Am 28.06.2017 zwischen 04:45 Uhr und 15:30 Uhr soll in Jessen das Vorderrad eines Fahrrades entwendet worden sein. Der Geschädigte gab an, das Fahrrad am Bahnhof in Jessen abgestellt und mittels Fahrradschloss an Hinterrad und Rahmen gesichert zu haben.

Diebstahl aus Gartenschuppen

Am 29.06.2017 zwischen 04:30 Uhr und 08:00 Uhr sollen ein oder mehrere unbekannte Täter aus einem Gartenschuppen im Krummen Weg in Wittenberg ein Fahrrad und einen Rasenmäher entwendet haben.

Kupferrohre entwendet

In der Zeit vom 15.06.2017, 12:00 Uhr bis zum 29.06.20107, 10:00 Uhr sollen sich ein oder mehrere unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem leerstehenden Gebäude auf einem Firmengelände im Wittenberger Ortsteil Reinsdorf, Belziger Chaussee, verschafft haben. Aus dem Gebäude seien Kupferrohre entwendet worden.

Sattelzug streift Lkw

Am 29.06.2017 gegen 06:25 Uhr befuhren ein Sattelzug und ein Lkw die B 2 aus Richtung Wittenberg in Richtung Eutzsch. An der Lichtzeichenanlage am Abzweig Pratau befanden sich der Lkw in der Geradeausspur und der Sattelzug auf der Rechtsabbiegerspur. Beim Abbiegen streifte der Auflieger des Sattelzuges den Lkw. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Laterne umgeknickt

Ein Müll-Lkw befuhr am 29.063.2017 gegen 10:50 Uhr die Gustav-Adolf-Straße in Wittenberg aus Richtung Berliner Straße in Richtung An der Lünette. In einer Grundstückseinfahrt wollte er wenden. Dabei verhakte sich eine Fußraste des Müllfahrzeugs an einer Straßenlaterne und die Laterne knickte um. Mitarbeiter der Stadtwerke Wittenberg richteten die Laterne wieder auf.

Wildunfälle

Am 29.06.2017 gegen 06:00 Uhr konnte eine 50-jährige BMW-Fahrerin auf der L 123 zwischen Berkau und Kerzendorf den Zusammenstoß mit einem Reh nicht verhindern. Das Reh verendete am Unfallort. Am BMW entstand Sachschaden.

Auf der L 113 zwischen Schweinitz und Mügeln kollidierte am 29.06.2017 gegen 07:30 Uhr ein Skoda mit einem Reh. Die 53-jährige Fahrerin des Pkw blieb unverletzt. Das Reh lief nach dem Zusammenstoß in den angrenzenden Wald. Am Skoda entstand Sachschaden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Trauerportal