Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 4. Juli >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 06.07.2017 um 14:26:11

Polizei Wittenberg am 4. Juli

Fahrraddiebe erwischt

Am 03.07.2017 gegen 17:50 Uhr teilte ein Zeuge der Polizei mit, dass eine Frau und ein Mann gerade ein Fahrrad von einem Grundstück in der Wittenberger Hans-Lufft-Straße tragen. Die Polizeibeamten suchten im Umkreis anhand der Personenbeschreibungen des Zeugen nach der Frau und dem Mann. Auf einem unbefestigten Weg stellten sie ein Paar fest, auf das die Beschreibung passte. Allerdings hatte die beiden kein Fahrrad dabei. Bei der weiteren Suche wurde das Fahrrad in einem Hinterhof in der Hans-Lufft-Straße gefunden. Die 29-jährige Frau und der 31-jährige Mann stritten zunächst ab, das Fahrrad mitgenommen zu haben, gaben aber später den Diebstahl zu. Die Polizeibeamten fertigten eine Strafanzeige und übergaben das Fahrrad der Eigentümerin.

Baustoffe entwendet

Ein oder mehrere unbekannte Täter sollen in der Zeit vom 03.07.2017, 15:00 Uhr bis zum 04.07.2017, 06:00 Uhr Baustoffe von einer Baustelle in Prettin, Hohendorfer Straße, entwendet haben. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme konnten noch keine Angaben zur Schadenshöhe gemacht werden.

Autokennzeichen gestohlen

In der Nacht vom 03.07. zum 04.07.2017 soll die hintere Kennzeichentafel eines Polos entwendet worden sein. Der VW parkte in der Wittenberger Eisenbahnstraße.

Betrunkene Radfahrer

Am 03.07.2017 gegen 19:20 Uhr stellte eine Zeugin auf der Zahnaer Straße in Wittenberg in Höhe des Wiesigker Tors einen Radfahrer fest, der die gesamte Fahrbahn benötigte und informierte die Polizei. Die Polizeibeamten führten einen Atemalkoholtest beim 60-jährigen Radfahrer durch. Der Test zeigte einen vorläufigen Atemalkoholwert von 2,23 Promille. Im Polizeirevier Wittenberg entnahm ein Arzt dem Radfahrer eine Blutprobe. Die Beamten fertigten eine entsprechende Strafanzeige.

Während einer Streifenfahrt stellten Polizeibeamte am 04.07.2017 gegen 00:55 Uhr in der Berliner Straße in Wittenberg einen Radfahrer fest, der ohne Licht unterwegs war. Sie stoppten den Radfahrer und nahmen Alkoholgeruch wahr. Ein Atemalkoholtest beim Radfahrer ergab einen vorläufigen Wert von 1,75 Promille. Der 28-Jährige begleitete die Beamten zum Polizeirevier, wo ihm von einem Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. Die Beamten fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Verletzte Fußgängerin

Am 03.07.2017 gegen 16:00 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz des Penny-Marktes in Oranienbaum, Schloßstraße, ein Verkehrsunfall. Nach Angaben einer 81-jährigen Fußgängerin habe sie auf dem Parkplatz ein grauer Pkw angefahren. Sie wäre gestürzt und hätte sich dabei verletzt. Eine unbekannte Frau und der Fahrer des grauen Autos sollen ihr aufgeholfen haben. Der Fahrer hätte sie gefragt, ob ihr etwas passiert sei und habe anschließend seine Fahrt fortgesetzt.

Die Polizei ermittelt wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bittet Personen, die Angaben zu diesem Verkehrsunfall machen können, sich im Polizeirevier Wittenberg unter der Telefonnummer 03491 / 469-0 oder per E-Mail an prev-wittenberg@polizei.sachsen-anhalt.de zu melden.

Vorfahrt missachtet

Am 04.07.2017 gegen 05:55 Uhr befuhr eine 50-jährige VW-Fahrerin die Wittenberger Katharinenstraße aus Richtung Friedrichstraße in Richtung Sternstraße. Beim Auffahren auf die Sternstraße kollidierte sie mit einem vorfahrtsberechtigten Pkw Citroen, der die Sternstraße aus Richtung Lutherstraße in Richtung Schillerstraße befuhr. Dabei wurde ein 1-jähriges Kind im Citroen verletzt und durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Laterne beschädigt

Ein Sattelzug stieß am 04.07.2017 gegen 07:40 Uhr in Pratau, Alte Wittenberger Straße, gegen einen Laternenmast. Die Laterne stand anschließend schräg und auch der Sattelauflieger wurde beschädigt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Trauerportal