Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 8. September >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 11.09.2017 um 09:11:24

Polizei Wittenberg am 8. September

Sachbeschädigung durch Graffiti

Unbekannte Täter beschmierten im Tatzeitraum vom 06.09.2017 / 17.15 Uhr bis zum 07.09.2017 / 13:30 Uhr das Gebäude eines Vereins in der Straße der Völkerfreundschaft in Wittenberg mit Graffiti. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Diebstahl von Kennzeichentafeln

Am 07.09.2017 sollen unbekannte Täter zwischen 11.30 Uhr und 22.10 Uhr am Hauptbahnhof in Wittenberg beide Kennzeichentafeln eines VW Golf entwendet haben. Das Fahrzeug war auf dem unbefestigten Parkplatz abgestellt.

Parkenden Pkw gestreift

Eine 29jährige Busfahrerin befuhr am 07.09.2017 um 14.35 Uhr in Jessen die Mühlberger Straße in Richtung Wittenberger Straße. Als sie an einem rechts parkenden Mercedes-Benz vorbeifuhr, streifte sie diesen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Unter Alkoholeinfluss auf Gegenfahrbahn geraten

Am 07.09.2017 befuhr ein 71jähriger Nissan-Fahrer um 16.00 Uhr in Gräfenhainichen die B 107 in Richtung Mescheider Straße mit der Absicht, nach rechts in den Hainmühlenweg abzubiegen. Trotz geringer Geschwindigkeit während des Abbiegens geriet er auf die Gegenfahrbahn , wo er gegen einen verkehrsbedingt haltenden BMW stieß, dessen 64jähriger Fahrer vom Hainmühlenweg nach links auf die B 107 abbiegen wollte. Der Nissan-Fahrer setzte sein Fahrzeug daraufhin zurück, rollte aber wenig später erneut gegen den BMW. Während der Unfallaufnahme wurde bei dem 71jährigen Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,44 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobeentnahme angeordnet, der Führerschein sichergestellt und eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung gegen den Mann aus dem Landkreis Wittenberg gefertigt. Außerdem wurde er darüber belehrt, dass er kein fahrerlaubnispflichtiges Fahrzeug mehr führen darf.

Aufgefahren

Der 71jährige Fahrer eines Opels musste am 07.09.2017 um 17.20 Uhr in Jessen in der Rosa-Luxemburg-Straße in Höhe der Einmündung zur Ludwig-Hosch-Straße verkehrsbedingt anhalten. Eine hinter ihm fahrende 35jährige Mercedes Benz-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Opel auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, wobei der Mercedes Benz nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Verletzt wurde niemand.

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Ebenfalls um 17.20 Uhr am 07.09.2017 befuhr die 76jährige Fahrerin eines VW Golf in Wittenberg die B 187 aus Richtung Hafenbrücke kommend hinter einem VW Tiguan mit der Absicht, nach rechts auf die B 2 in Richtung Eutzsch abzubiegen. Dabei bemerkte sie zu spät, dass der 69jährige Fahrer verkehrsbedingt aufgrund querender Radfahrer bremsen musste. In der weiteren Folge fuhr sie auf den Tiguan auf. Dabei wurde eine 12jährige Insassin im Tiguan leicht verletzt. Sie wurde zur Untersuchung und Behandlung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Zusammenstoß zwischen Pkw und Fahrrad

Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr ein 58jähriger Ford-Fahrer am 08.09.2017 um 07.39 Uhr in Wittenberg die Lessingstraße aus Richtung Dobschützstraße kommend mit der Absicht, nach rechts in die Hans-Lufft-Straße abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 14 Radfahrer, welcher den gemeinsamen Rad- und Gehweg aus Richtung Puschkinstraße kommend entgegengesetzt der Fahrtrichtung befuhr. Der Jugendliche kam dabei zu Fall, blieb aber unverletzt. Es entstand Sachschaden.

Wildunfall

Der 53jährige Fahrer eines Fords befuhr am 07.09.2017 um 23.10 Uhr die L 113 aus Richtung Annaburg kommend in Richtung Schweinitz, als plötzlich in Höhe der Ortslage Purzien ein Hase von rechts nach links über die Straße hoppelte und mit dem Pkw kollidierte. Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht und verendete am Unfallort. Am Pkw entstand Sachschaden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Unser Land