Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 11. September >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 12.09.2017 um 16:01:25

Polizei Wittenberg am 11. September

Polizei sucht Zeugen nach Diebstahl von Musiktechnik

Im Tatzeitraum vom 09.09.2017 / 22.45 Uhr bis zum 10.09.2017 / 03.02 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in die Räumlichkeiten eines Küchenstudios in der Berliner Straße in Eutzsch ein. Nach ersten Erkenntnissen sei Musiktechnik, welche sich darin befand, entwendet worden. Der Schaden soll sich im oberen fünfstelligen Bereich belaufen. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung der Straftat geben können. Wer hat im oben genannten Tatzeitraum verdächtige Personen- und / oder Fahrzeugbewegungen festgestellt? Wo beziehungsweise wem wurde möglicherweise hochwertige Tontechnik ab dem 10.09.2017 zum Kauf angeboten oder wer besitzt solche seit diesem Tag? Hinweise bitte an das Polizeirevier Wittenberg unter der Telefonnummer 03491 / 4690 oder per Mail an lfz.pdost@polizei.sachsen-anhalt.de

Diebstahl von Kennzeichentafel

Unbekannte Täter sollen in der Zeit vom 07.09.2017 / 10.00 Uhr bis zum 10.09.2017 / 22.00 Uhr am Hauptbahnhof in Wittenberg von einem Pkw Opel die hintere Kennzeichentafel entwendet haben. Das Fahrzeug war auf dem Parkplatz in der Nähe des Busbahnhofs abgestellt.

Bagger und Baucontainer angegriffen

In einen an einem Waldweg in Bräsen abgestellten Baucontainer drangen unbekannte Täter im Tatzeitraum vom 08.09.2017 / 09.30 Uhr bis zum 11.09.2017 / 08.30 Uhr gewaltsam ein und durchwühlten diesen. Nach ersten Erkenntnissen seien drei Spanngurte sowie ein leerer Aluminiumkoffer entwendet worden. Des Weiteren sollen aus einem im Wald abgestellten Bagger mehrere Liter Dieselkraftstoff entwendet worden sein.

Diebstahl aus Lagerhalle

Wie der Polizei am 11.09.2017 angezeigt wurde, sollen unbekannte Täter in der Zeit vom 01.04.2017bis zum 08.09.2017 / 21.00 Uhr gewaltsam in eine Lagerhalle in der Industriestraße in Coswig eingedrungen sein. Nach Angaben des Anzeigenerstatters seien unter anderem ein VW Transporter, zwei Hebebühnen, mehrere Werkzeugmaschinen sowie eine unbekannte Menge Kupferkabel entwendet worden. Der Schaden soll sich auf mehrere zehntausend Euro belaufen.

Diebstahl einer Sprechanlage

Unbekannte Täter sollen von einem Wohnhaus in der Hans-Lufft-Straße in Wittenberg eine Klingel-Sprechanlage abmontiert und entwendet haben. Der Diebstahl soll sich in der Zeit vom 04.09.2017 / 14.30 Uhr bis zum 11.09.2017 / 08.30 Uhr ereignet haben.

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Am 10.09.2017 befuhr der 13jährige Fahrer eines Rennrades um 16.49 Uhr in Mühlanger den Radweg der Jessener Straße in Richtung Elster. In Höhe der Freiwilligen Feuerwehr bog er nach rechts auf den dortigen Parkplatz ab. Auf Grund der hohen Geschwindigkeit konnte er nicht mehr rechtzeitig einlenken und verlor die Kontrolle über das Fahrrad. In der weiteren Folge fuhr er gegen einen parkenden Mazda und kam zu Fall. Dabei verletzte er sich leicht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Wildunfälle

Ein 63jähriger VW-Fahrer befuhr am 10.09.2017 um 20.22 Uhr die L 129 aus Richtung Bergwitz kommend in Richtung Kemberg, als plötzlich ein Reh von links nach rechts über die Fahrbahn wechselte und mit dem Pkw zusammenstieß. Während das Tier anschließend die Flucht ergriff, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Um 22.55 Uhr befuhr der 32jährige Fahrer eines Transporters die L 116 aus Annaburg kommend in Richtung Jessen. Circa zwei Kilometer vor dem Ortseingang Jessen kam es zur Kollision mit einem Reh. Nach Angaben des Fahrers habe er noch versucht, nach rechts auszuweichen, kam dabei jedoch nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte die Leitplanke. Dabei entstand Sachschaden. Das Reh verschwand auf das angrenzende Feld.

Aufgefahren

Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhren ein 43jähriger Skoda-Fahrer und eine 48jährige Honda-Fahrerin am 11.09.2017 um 06.49 Uhr in dieser Reihenfolge die B 187 in Richtung Roßlau in der Geradeausspur. In Höhe der Ampel an der Anschlussstelle zur A 9 musste eine vor ihnen fahrende Pkw-Fahrerin auf Grund eines Lkw, dessen Fahrer auf der Linksabbiegerspur nach rechts ausholte, eine Gefahrenbremsung einleiten. Der Skoda-Fahrer konnte ebenfalls anhalten. Der Honda-Fahrerin gelang das Anhalten nicht. Sie fuhr trotz ebenfalls eingeleiteter Gefahrenbremsung leicht auf den Skoda auf. An den beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

Verkehrszeichen gestreift

Der 63jährige Fahrer eines Opels befuhr am 11.09.2017 um 08.50 Uhr in Jessen die Rosa-Luxemburg-Straße vom Bahnübergang kommend in Richtung Arnsdorfer Reihe. Beim Abbiegen in diese Straße streifte er ein auf der Verkehrsinsel befindliches Verkehrszeichen. An diesem sowie am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Riskantes Überholen

Der 77jährige Fahrer eines Toyotas befuhr am 11.09.2017 um 12.15 Uhr die B 187 von Listerfehrda kommend in Richtung Jessen. Hinter dem Ortsausgang Listerfehrda entschloss er sich, mehrere Fahrzeuge zu überholen, obwohl eine leichte Kurve die Sicht behinderte. Als er auf Höhe eines Lkws war, bemerkte er plötzlich Gegenverkehr. Um einen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Fahrzeug zu verhindern, scherte er wieder nach rechts ein. Dabei streifte er das Führerhaus des Lkws. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Fahren unter Alkoholeinfluss

Im Rahmen der Streifentätigkeiten wurde am 11.09.2017 um 07.10 Uhr in der Berliner Straße in Wittenberg ein Pkw BMW angehalten und der Fahrer kontrolliert. Dabei wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,98 Promille. Daraufhin wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gegen den 52jährigen Mann aus Wittenberg gefertigt. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Trauerportal