Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am Wochenende >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 10.10.2017 um 14:29:32

Polizei Wittenberg am Wochenende

Sachbeschädigung am PKW

Im Zeitraum 06.10.17 16:30 Uhr – 07.10.2017 10:35 Uhr wurden an einem PKW Ford, welcher in Gräfenhainichen im Poetenweg abgestellt war, 3 Reifen zerstochen.

Diebstahl aus PKW

Am 07.10.2017 zwischen 12:00 – 14:30 Uhr hatte eine Familie ihren PKW Opel an der L128 in der Nähe der Ortslage Söllichau abgeparkt und war Pilze sammeln. Als sie zum Fahrzeug zurückkehrten, stellten sie fest, dass unbekannte Täter die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen hatten. Aus dem PKW wurde die Handtasche mit Bargeld und Papieren entwendet. Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass keine Wertgegenstände und Taschen im Fahrzeug zu lassen.

Verstoß Pflichtversicherungsgesetz

Am 06.10.2017 gegen 17:10 Uhr fielen einer Streifenwagenbesatzung in der OL Horstdorf zwei Fahrzeuge auf. Ein PKW Trabant wurde durch einen PKW VW geschleppt. Die Überprüfung der Fahrzeuge ergab, dass für den PKW Trabant nicht die erforderliche Pflichtversicherung besteht und kein Abschleppen im Rahmen der Nothilfe vorlag, s.d. ein Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz angezeigt wurde.

Wildunfall

Eine 31-jährige VW Fahrerin hatte am 06.10.2017 um 22:40 Uhr auf der L 113 aus Richtung Schweinitz kommend in Richtung Mügeln einen Zusammenstoß mit einem Waschbären. Am PKW entstand Sachschaden und das Tier verendete am Unfallort.

Am 07.10.2017 um 00:15 Uhr befuhr eine 40jährige Seat Fahrerin die B 100 aus Richtung.
Gröbern in Richtung Gräfenhainichen. Kurz vor der Ortslage Gräfenhainichen kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Wildschwein auf der Fahrbahn. Am PKW entstand Sachschaden, das Wildschwein verendete am Unfallort.

Straßenverkehrsgefährdung

Eine Funkstreifenwagenbesatzung beabsichtigte am 07.10.2017 gegen 00:20 Uhr im Bereich Dessauer Straße / Hafenbrücke einen PKW VW Golf zu kontrollieren. Als der PKW Fahrer die Beamten bemerkte, beschleunigte er stark und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Er konnte dann auf der Dessauer Straße angehalten werden. Auf Grund seines Fahrverhaltens wurde eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung gegen den PKW-Fahrer erstattet.

Wildunfall

Am 07.10.2017 um 08:50 Uhr befuhr ein 54jähriger Audi Fahrer die L 132 aus Richtung Schleesen kommend in Richtung Oranienbaum. Ca. 1km hinter Naderkau kam es zu einem Zusammenstoß mit einer Hirschkuh. Am PKW entstand Sachschaden.

Wildunfall

Eine 46jährige Hyundai Fahrerin befuhr am 07.10.2017 gegen 12:35 Uhr die L 129 aus Richtung Meuro kommend in Richtung Kemberg. Ca. 2,5 km vor dem Abzweig Gommlo wechselte ein Reh auf die Fahrbahn und e kam zum Zusammenstoß mit dem PKW. Das Reh wurde vor Ort durch die Polizei mittels Schuß aus der Dienstwaffe von seinen Qualen erlöst, da kein Jagdpächter verfügbar war. Am PKW entstand Sachschaden.

Unfallflucht

Ein Zeuge machte am 07.10.2017 um 13:50 Uhr die Polizeibeamten auf dem Parkplatz Kaufland auf einen Unfall aufmerksam. Ein PKW Audi streifte beim Einparken einen abgeparkten Skoda. Der Audi Fahrer bemerkte dies und parkte sein Fahrzeug dann in einer anderen Parklücke. Er versäumte es den anderen beteiligten Fahrzeugführer ausfindig zu machen bzw. vor Ort zu warten. Beide Fahrzeugführer konnten durch die Polizei ermittelt werden und gegen den Unfallverursacher wird nun wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ermittelt.

Verkehrsunfall mit 3 verletzten Personen

Ein 20jähriger Ford Fahrer befuhr die K 2222 aus Richtung Linda kommend in Richtung Steinsdorf. Beim Durchfahren einer Rechtskurve kam der PKW aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Fahrer des PKWs wurde schwer verletzt, die beiden anderen Insassen (männlich 25 und 26 Jahre) wurden leicht verletzt. Am PKW entstand Totalschaden.

Wildunfall

Am 07.10.2017 befuhr ein 30jähriger Ford Fahrer die B 187 aus Richtung Jessen in Richtung Elster. ca. 100 Meter vor Abzweig Ruhlsdorf kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Reh.

das Reh wurde von einem Polizeibeamten mittels Schuß aus der Dienstwaffe von seinen Leiden erlöst. Am PKW entstand Sachschaden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Trauerportal