Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 16. Oktober >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 18.10.2017 um 14:14:08

Polizei Wittenberg am 16. Oktober

Diebstahl einer Sitzgarnitur

Am 15.10.2017 sollen unbekannte Täter zwischen 01.00 Uhr und 10.15 Uhr am Markt in Wittenberg eine Sitzgarnitur entwendet haben. Diese sei gesichert vor einer Lokalität aufgestellt gewesen. Der Schaden soll sich im unteren dreistelligen Bereich belaufen.

Diebstahl eines Straßenspiegels

In Glücksburg wurde von unbekannten Tätern im Tatzeitraum vom 14.10.2017 / 15.00 Uhr bis zum 15.10.2017 / 09.00 Uhr ein 60 cm x 60 cm großer Straßenspiegel abmontiert und entwendet. Der Schadens soll sich circa auf dreihundert Euro belaufen.

Diebstahl eines Fahrradsattels

Unbekannte Täter sollen in der Zeit vom 30.09.2017 / 12.00 Uhr bis zum 15.10.2017 / 17.09 Uhr von einem Damenfahrrad den Sattel entwendet haben. Das Rad befand sich zu diesem Zeitpunkt gesichert im Kellerraum eines Mehrfamilienhauses. Der Schaden soll sich im unteren zweistelligen Bereich belaufen.

Diebstahl von Kennzeichentafeln

Im Tatzeitraum vom 13.10.2017 / 16.00 Uhr bis zum 16.10.2017 / 07.00 Uhr sollen unbekannte Täter in der Lutherstraße in Wittenberg von drei Skodas und einem Ford jeweils die hintere Kennzeichentafel abgerissen und entwendet haben.

Verkehrsunfälle mit leicht verletzten Personen

Am 15.10.2017 befuhr ein 46jähriger Mercedes-Benz-Fahrer um 14.41 Uhr nach einem Wendemanöver die K 2029 aus Richtung Bad Schmiedeberg kommend in Richtung Söllichau mit der Absicht, nach links in einen Feldweg abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Skoda, dessen 73jähriger Fahrer sich von hinten kommend gerade im Überholvorgang befand. In der weiteren Folge kamen beide Fahrzeuge nach links von der Fahrbahn ab. Der Skoda-Fahrer wurde leicht verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Nach eigenen Angaben befuhr eine 20jährige Suzuki-Fahrerin am 16.10.2017 um 09.50 Uhr in Wittenberg die Straße der Befreiung in Richtung Friedrichstraße. An dortiger Einmündung musste sie verkehrsbedingt anhalten. Eine hinter ihr fahrende 63jährige Renault-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Suzuki auf. Die 20jährige wurde dabei leicht verletzt. An beiden Pkw entstand Sachschaden.

Zusammenstoß auf Kreuzung

Am 15.10.2017 kam es um 17.55 Uhr auf der Kreuzung Berliner Straße / Schillerstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkws, an welchen Sachschaden entstand. Personen wurden nicht verletzt. Beide Fahrerinnen gaben an, bei „Grün" gefahren zu sein.

Wildunfälle

Ein 50jähriger Honda-Fahrer befuhr am 15.10.2017 um 18.00 Uhr die L 123 aus Richtung Zallmsdorf kommend in Richtung Gadegast. Circa zwei Kilometer vor Gadegast wechselte plötzlich von rechts ein Wildschwein über die Fahrbahn. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Schwein verschwand im Wald.

Am 16.10.2017 befuhr eine 51jährige VW-Fahrerin um 06.40 Uhr die K 2216 aus Richtung Buschkuhnsdorf kommend in Richtung Holzdorf. Plötzlich wechselte ein Reh von links nach rechts über die Fahrbahn, mit welchem es zum Zusammenstoß kam. Während das Tier am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Um 06.15 Uhr stieß eine 53jährige Transporter-Fahrerin auf der Ortsverbindungsstraße aus Richtung Düßnitz kommend in Richtung Axien mit einem Fuchs zusammen, welcher von rechts kommend die Fahrbahn betrat. Das Tier verendete am Unfallort. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Beim Ausfahren angestoßen

Nach Angaben der Unfallbeteiligten fuhr ein 31jähriger Ford-Fahrer am 16.10.2017 um 06.50 Uhr in der Geschwister-Scholl-Straße rückwärts aus einer Parklücke aus und stieß dabei gegen einen parkenden VW. Dabei entstand Sachschaden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Trauerportal