Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am Wochenende >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 24.10.2017 um 16:19:48

Polizei Wittenberg am Wochenende

Autokennzeichen entwendet

Unbekannte Täter sollen in der Nacht vom Donnerstag, dem 19.10.2017, zum Freitag, dem 20.10.2017, in der Schulstraße in Kemberg von einem abgeparkten PKW Mercedes Vito eine Kennzeichentafel entwendet haben.

Brand eines Strohlagers

Am Freitag, dem 20.10.2017, wurde die Polizei kurz nach 22 Uhr zu einem Einsatz in die Bleddiner Straße nach Kemberg OT Globig gerufen. Auf dem Gelände der dortigen Rinderzuchtanlage brannten mehrere Strohballen, welche durch unbekannte Täter entzündet worden sein sollen.

Am Samstag, dem 21.10.2017 kurz vor 11 Uhr, mussten die Beamten erneut zu der Rinderzuchtanlage nach Globig ausrücken – erneut brannten etwa 700 Strohballen. Entsprechende Brandermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

Munitionsfund

Bei Baumfällarbeiten wurde am 21.10.2017 gegen 11:00 Uhr an der Hermann-Schoch-Straße in der Ortslage Coswig eine Mörsergranate gefunden. Zwecks Beräumung der Granate wurde der Kampfmittelbeseitigungsdienst vom Fund in Kenntnis gesetzt.

Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person und Fahrerflucht

Am Samstag, dem 21.10.2017, ereignete sich um 16:10 Uhr in Gräfenhainichen ein Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person. Nach bisherigem Erkenntnisstand befuhr ein derzeit unbekannter Fahrer eines PKW die Rosa-Luxemburg-Straße in Richtung Zschornewitz, um im Kreuzungsbereich auf die B 100 aufzufahren. Aus Richtung Zschornewitz fuhr auf der Rosa-Luxemburg-Straße ein PKW Peugeot 206 in Richtung Gräfenhainichen. Der 20 jährige Peugeot Fahrer musste dem stehenden PKW ausweichen, geriet ins Schleudern, kollidierte mit der linken Leitplanke, überschlug sich und prallte gegen einen Baum. Der eingeklemmte Fahrer konnte durch die eingesetzten Rettungskräfte aus seinem Fahrzeug befreit werden. Zur medizinischen Versorgung wurde der schwer Verletzte mit einem Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach Halle geflogen. Der Fahrer des stehenden PKW’s entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Zeugenaufruf

Wer kann weitere Angaben zum genannten Unfallablauf in der Rosa-Luxemburg-Straße in Gräfenhainichen oder zum derzeit noch unbekannten flüchtigen Fahrzeug tätigen. Sachdienliche Hinweise sind an die Polizei in Lutherstadt Wittenberg unter der Telefonnummer 03491-469-0 zu richten.

Trunkenheit im Verkehr

Während einer Verkehrskontrolle stellten Polizeibeamte am Freitag, dem 20.10.2017, gegen 20:30 Uhr in der Dessauer Straße in Lutherstadt Wittenberg Höhe An der Christuskirche einen 36 jährigen Radfahrer fest, dessen hintere Beleuchtungseinrichtung fehlte. Bei der Kontrolle des Mannes wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 2,08 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und ein Ermittlungsverfahren gegen den Fahrer eingeleitet.

Um 23:10 Uhr wurde am Freitag, dem 20.10.2017, in der Sternstraße in Lutherstadt Wittenberg ein PKW BMW einer Verkehrskontrolle durch Polizeibeamte vom Polizeirevier Wittenberg unterzogen. Dabei stellten die Polizisten fest, dass der 39 jährige Fahrer keine Fahrerlaubnis besitzt. Damit nicht genug wurde Alkoholgeruch bei dem Mann festgestellt. Ein beweissicherer Test im Polizeirevier Wittenberg ergab einen Wert von 0,62 Promille.

Wildunfall

Auf der Ortsverbindungsstraße von Kremitz in Richtung Premsendorf ereignete sich am Sonntag, dem 22.10.2017, um 07:40 Uhr ein Wildunfall. Dabei kam es zur Kollision eines Rehes mit einem PKW Nissan Pixo einer 38 jährigen Fahrerin. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Sag Ja!