Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 30. Oktober >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 16.11.2017 um 16:51:04

Polizei Wittenberg am 30. Oktober

Sachbeschädigung am Arsenalplatz

Unbekannte Täter versprühten im Tatzeitraum vom 28.10.2017 / 22.00 Uhr bis zum 30.10.2017 / 06.00 Uhr in Wittenberg sowohl im Treppenhaus des Arsenals als auch im Treppenhaus des Parkhauses den Inhalt jeweils eines Feuerlöschers. Des Weiteren seien zwei schwarze Kunststoffverkleidungen von der Wand abgerissen und mehrere Einkaufswagen beschädigt worden. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Diebstahl von Bargeld

Im Tatzeitraum vom 29.10.2017 / 11.00 Uhr bis zum 30.10.2017 / 06.30 Uhr drangen unbekannte Täter in der Kropstädter Lindenstraße in Kropstädt gewaltsam in die Räumlichkeiten einer Firma ein. Nach ersten Erkenntnissen wurde in der Folge ein Tresor gewaltsam geöffnet und Bargeld im unteren vierstelligen Bereich entwendet.

Diebstahl eines Fahrrades

Wie der Polizei am 30.10.2017 angezeigt wurde, sollen unbekannte Täter in der Zeit vom 28.10.2017 / 19.30 Uhr bis zum 29.10.2017 / 09.00 Uhr aus einem Gemeinschaftskeller in der Wittenberger Lerchenbergstraße ein 28" Damenfahrrad der Marke Pegasus entwendet haben. Nach Angaben des Geschädigten sei das Rad gesichert abgestellt gewesen.

Diebstahl aus Garage

Im Tatzeitraum vom 10.10.2017 / 10.00 Uhr bis zum 30.10.2017 / 10.30 Uhr drangen unbekannte Täter in der Tschaikowskistraße in Wittenberg gewaltsam in eine Garage ein. Nach Angaben des Geschädigten seien eine Waschmaschine sowie diverses Handwerkzeug entwendet worden. Der Schaden soll sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

Wildunfall

Am 29.10.2017 befuhr ein 27jähriger Audi-Fahrer um 22.25 Uhr die K 8988 aus Richtung Großtreben kommend in Richtung Bethau. Circa achthundert Meter vor dem Ortseingang Bethau wechselte plötzlich ein Wildschwein von links nach rechts über die Fahrbahn. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier. Der Fahrer kam nach rechts von der Fahrbahn ab und auf dem angrenzenden Acker zum Stehen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Der junge Mann blieb unverletzt.

Beim Ausparken angestoßen

Eine 51jährige Pkw-Fahrerin beabsichtigte am 30.10.2017 um 08.30 Uhr in der Arnsdorfer Reihe in Jessen rückwärts aus einer Parklücke auszuparken. Dabei stieß sie gegen einen hinter ihr stehenden Pkw. Dabei entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen.

Der 65jährige Fahrer eines Suzukis fuhr am 30.10.2017 um 08.45 Uhr in der Straße des Friedens in Zschornewitz beim Ausparken gegen einen Begrenzungspfeiler des Parkplatzes eines Einkaufsmarktes. Am Pkw und am Pfeiler entstand Sachschaden.

Am 30.10.2017 beachtete eine 81jährige Ford-Fahrerin um 09.30 Uhr beim Ausparken aus einer Parklücke in der Westendstraße in Zahna nicht einen hinter ihr stehenden Renault und stieß mit diesem zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Fahrzeug rollte gegen Pkw

Der 79jährige Fahrer eines Fords parkte seinen Pkw am 30.10.2017 um 09.45 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Wittenberger Puschkinstraße. Da er sein Fahrzeug nicht gegen Wegrollen sicherte, machte es sich selbständig und rollte gegen einen parkenden BMW, wobei Sachschaden entstand.

Verkehrsunfälle mit leicht verletzten Personen

Nach eigenen Angaben befuhr eine 43jährige VW-Fahrerin am 30.10.2017 um 10.25 Uhr in Vockerode die Walderseer Straße aus Richtung Dessau kommend. In Höhe der Hausnummer 41 musste sie verkehrsbedingt anhalten. Eine hinter ihr fahrende 37jährige VW-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf. Dabei wurde die 13jährige Beifahrerin des haltenden VW leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Ein 78jähriger Radfahrer befuhr am 30.10.2017 um 11.20 Uhr in Wittenberg die Schillerstraße aus Richtung Straße der Völkerfreundschaft kommend in Richtung Kreisel Sternstraße / Schillerstraße. Beim Einfahren in den Kreisverkehr kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtberechtigten Ford, dessen 58jähriger Fahrer sich bereits im Kreisel befand. Der Radfahrer kam in der Folge zu Fall und verletzte sich leicht. Am Fahrrad entstand Sachschaden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Unser Land