Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 12. Dezember >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 14.12.2017 um 16:23:56

Polizei Wittenberg am 12. Dezember

Unbekannte drangen in zwei Wohnungen ein

Unbekannte Täter drangen am 12.12.2017 zwischen 00.00 Uhr und 06.26 Uhr gewaltsam in zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhauses in der Hermann-Kürschner-Straße in Wittenberg ein. Nach Angaben der Geschädigten sei aus der einen Wohnung Bargeld im unteren dreistelligen Bereich und aus der anderen eine Spielekonsole entwendet worden.

Unbekannte drangen in Garagen ein

Im Tatzeitraum vom 08.12.2017 / 15.00 Uhr bis zum 12.12.2017 / 06.58 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Doppelgarage in der Clara-Zetkin-Straße in Wittenberg ein. Nach ersten Erkenntnissen sei jedoch nichts entwendet worden. Dennoch entstand Sachschaden.

Einbruch in Garage und Schuppen

In der Nacht zum Dienstag gelangten unbekannte Täter auf ein umfriedetes Grundstück in der Johannes-R.-Becher-Straße in Wittenberg. Dort drangen sie in der Folge gewaltsam in eine Garage und einen Schuppen ein. Über eventuelles Diebesgut konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Diebstahl eines Hinterrades

Wie der Polizei am 12.12.2017 angezeigt wurde, sollen unbekannte Täter aus dem Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses in der Ludwig-Hosch-Straße in Jessen das Hinterrad eines Damenfahrrads entwendet haben. Festgestellt wurde der Diebstahl am 11.12.2017 um 09.00 Uhr.

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Nach Angaben des 20jährigen VW-Fahrers sowie einer Zeugin befuhren eine 65jährige Skoda-Fahrerin, die Zeugin sowie der 20jährige VW-Fahrer in dieser Reihenfolge am 12.12.2017 um 06.15 Uhr in Rehain die B 187 aus Richtung Jessen kommend in Richtung Wittenberg. Der VW-Fahrer beabsichtigte, die Zeugin sowie die Skoda-Fahrerin zu überholen. Als er sich in Höhe der Zeugin befand, betätigte die Skoda-Fahrerin den linken Blinker und zog nach links. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem überholenden VW. Die Skoda -Fahrerin wurde dabei schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Auf der B 187 kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Wildunfälle

Am 12.12.2017 befuhr eine 33jährige Daimlerchrysler-Fahrerin um 07.20 Uhr in Wittenberg die Nordendstraße in Richtung B 2, als plötzlich ein Reh von links nach rechts über die Fahrbahn wechselte. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Reh verendete am Unfallort.

Die 55jährige Fahrerin eines Citroens befuhr um 08.20 Uhr die K 2239 aus Richtung Morxdorf kommend in Richtung Gölsdorf, als es plötzlich zum Zusammenstoß mit einem Damwild kam, welches von rechts nach links über die Fahrbahn wechselte. Während das Tier anschließend in den angrenzenden Wald verschwand, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Trauerportal