Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 13. Dezember >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 14.12.2017 um 16:23:30

Polizei Wittenberg am 13. Dezember

Diebstahl eines Vorderrades

Im Tatzeitraum vom 11.12.2017 / 12.30 Uhr bis zum 12.12.2017 / 07.00 Uhr sollen unbekannte Täter von einem 28" Damenfahrrad, welches im Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses in der Straße der Völkerfreundschaft abgestellt war, das Vorderrad ausgebaut und entwendet haben.

Diebstahl aus Praxis

Am 12.12.2017 sollen unbekannte Täter zwischen 17.45 Uhr und 18.43 Uhr aus dem Warteraum einer Praxis in Köpnick ein Handy und einen Schlüssel aus einem Mantel entwendet haben. Des Weiteren sei aus einem Büro ein Laptop gestohlen worden.

Diebstahl von Solarplatten

Am 13.12.2017 wurde der Polizei angezeigt, dass unbekannte Täter auf ein umfriedetes Firmengelände in der Einsteinstraße in Oranienbaum gelangt sind und circa sechzig Solarplatten entwendet haben. Festgestellt wurde der Diebstahl am 12.12.2017 gegen 14.00 Uhr. Der konkrete Tatzeitraum ist derzeitig noch nicht bekannt, könnte jedoch schon länger zurückliegen. Der Schaden soll sich im unteren fünfstelligen Bereich belaufen.

Verkehrsunfälle mit verletzten Personen

Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr eine 36jährige Hyundai-Fahrerin am 12.12.2017 um 12.54 Uhr die L 129 von Bergwitz kommend in Richtung Kemberg. Im Kreuzungsbereich der B 100 kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtberechtigten Skoda, dessen 47jährige Fahrerin die B 100 von Radis kommend in Richtung Wittenberg befuhr. Beide Frauen wurden mit leichten Verletzungen ins Wittenberger Krankenhaus gebracht. Die Fahrzeuge wurden derart beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Die B 100 war kurzzeitig voll gesperrt.

Nach Angaben von Zeugen befuhr ein 16jähriger Traktorfahrer mit Anhänger am 13.12.2017 um 10.35 Uhr die B 182 aus Richtung Abzweig B 2 / B182 kommend in Richtung Rackith mit der Absicht, circa fünfhundert Meter vor der Ortslage Lammsdorf links auf einen Feldweg abzubiegen. Als er sich bereits im Abbiegevorgang befand, beabsichtigte ein 77jähriger Chevrolet-Fahrer, welcher die B 182 in gleicher Richtung befuhr, den Traktor zu überholen. In der Folge kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Pkw-Fahrer wurde dabei schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden im oberen fünfstelligen Bereich.

Nach Angaben der Unfallbeteiligten fuhren eine 26jährige Suzuki-Fahrerin und ein 64jähriger Mopedfahrer am 13.12.2017 um 10.50 Uhr in Bad Schmiedeberg von der Kurt-Am-Ende-Straße kommend nach links auf die Luisenstraße auf. In Höhe der Hausnummer 45 beabsichtigte die junge Frau, an einem parkenden PKW vorbeizufahren. Dazu musste sie jedoch verkehrsbedingt anhalten, da sich Fahrzeuge im Gegenverkehr befanden. Dies bemerkte der Mopedfahrer zu spät und fuhr auf den Suzuki auf. In der Folge kam er zu Fall und verletzte sich leicht.

Pkw durchbrach einen Zaun

Nach eigenen Angaben befuhr ein 80jähriger VW-Fahrer am 12.12.2017 um 17.50 Uhr in Coswig die Wörpener Landstraße aus Richtung Berliner Straße kommend mit der Absicht, in den Flämingweg abzubiegen. Aus dem Flämingweg sei ein Pkw-Fahrer so weit nach vorn gefahren, dass er größeren Bogen ausweichen musste. Dabei kam er zu weit nach rechts und fuhr mit dem rechten Vorderrad auf einen kleinen Erdwall. Als er nachfolgend den Rückwärtsgang einlegte, gab er zu viel Gas, sodass sich das Fahrzeug auf der Straße drehte und durch den Zaun eines Grundstücks fuhr. Dabei durchbrach er einen Betonpfosten, riss das Tor aus der Verankerung, fuhr einen Blumenkübel um und kam schlussendlich auf einer erhöhten Rasenfläche zum Stehen. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden.

Wildunfälle

Am 12.12.2017 befuhr ein 33jähriger VW-Fahrer um 20.15 Uhr in Reinsdorf die Sebastian-Bach-Straße in Richtung Strandbadstraße, als plötzlich ein Wildschwein von links nach rechts über die Fahrbahn wechselte. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Schwein entfernte sich vom Unfallort.

Um 22.20 Uhr befuhr ein 52jähriger Citroen-Fahrer die L 132 von Radis kommend in Richtung Schleesen. Etwa ein Kilometer hinter Radis kam es zum Zusammenstoß mit einem Wildschwein. Während dieses am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Eine Kollision mit einem Fuchs hatte der 21jährige Fahrer eines Peugeot um 22.35 Uhr, als er die B 100 aus Richtung Bergwitz kommend in Richtung Radis befuhr. Auch dieses Tier verendete am Unfallort. Am Pkw entstand Sachschaden.

Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss

Am 12.12.2017 befuhr ein 40jähriger Transporter-Fahrer mit Anhänger um 22.00 Uhr in Mühlanger die B 187 aus Richtung Wittenberg kommend in Richtung Jessen. In Höhe der Hausnummern 77/79 übersah er, nach eigenen Angaben auf Grund von Sekundenschlaf, einen am Fahrbahnrand parkenden VW. In der Folge fuhr er ungebremst auf diesen. Durch den Aufprall wurde der VW zur Seite in einen Zaun geschoben. Personen wurden nicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Ebenso wurde der Zaun beschädigt. Im Zuge der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Transporter-Fahrer unter Drogeneinfluss stand. Ein vor Ort durchgeführter Drogentest reagierte positiv auf Amphetamin / Methamphetamin. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet, der Führerschein beschlagnahmt und eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung gegen den Mann aus dem Jerichower Land gefertigt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Unser Land