Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 19. Dezember >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 20.12.2017 um 17:00:37

Polizei Wittenberg am 19. Dezember

Sachbeschädigung

Unbekannte Täter zerschlugen im Tatzeitraum vom 17.12.2017 / 20.00 Uhr bis zum 18.12.2017 / 10.00 Uhr in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Gräfenhainichen einen Schaukasten und beschmierten einen Aufsteller mit Farbe. Der Schaden soll sich im unteren dreistelligen Bereich belaufen. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Unbekannte drangen in mehrere Keller ein

In vier Keller eines Mehrfamilienhauses in der Hermann-Duncker-Straße in Wittenberg drangen unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag gewaltsam ein. Zwei Vorhängeschlösser seien entwendet worden. Aus den Kellerräumen selbst soll nach ersten Erkenntnissen nichts fehlen.

Eindringen in ein Mehrfamilienhaus misslang

Ebenfalls in der Nacht zum Dienstag versuchten unbekannte Täter, sich gewaltsam Zugang zu einem Mehrfamilienhaus in Wittenberg, Am Volkspark, zu verschaffen. Dies gelang jedoch nicht. Dennoch entstand Sachschaden.

Aufgefahren

Am 18.12.2017 befuhr ein 41jähriger Pkw-Fahrer um 16.25 Uhr in Jessen die Arnsdorfer Straße in Richtung Feldstraße. In Höhe der Hausnummer 37 fuhr er auf einen parkenden Pkw auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Verkehrsunfall mit einem Biber

Die 53jährige Fahrerin eines Skodas befuhr am 18.12.2017 um 18.28 Uhr die L 113 in Richtung Groß Naundorf. In Höhe der Labruner Mühlenstraße querte plötzlich ein Biber die Fahrbahn. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Der Biber verendete an der Unfallstelle.

Zusammenstoß mit einem Hirsch

Um 22.15 Uhr befuhr eine 54jährige VW-Fahrerin die B 107 aus Richtung Oranienbaum kommend in Richtung Jüdenberg, als es plötzlich zum Zusammenstoß mit einem Hirsch kam. Während das Tier anschließend in den Wald verschwand, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Beim Ausweichen gestreift

Eigenen Angaben zufolge befuhr die 31jährige Fahrerin eines VWs am 19.12.2017 um 08.00 Uhr in Oranienbaum die Försterstraße in Richtung Henriettenstraße. In Höhe der Hausnummer 37 kam ihr ein Fahrzeug entgegen. Auf Grund des dort möglichen beidseitigen Parkens wich sie in eine freie Parklücke nach rechts aus. Dabei streifte sie jedoch einen parkenden Renault. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Trauerportal