Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 2. Januar 2018 >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 04.01.2018 um 13:57:45

Polizei Wittenberg am 2. Januar 2018

Verdächtige Personen am Zigarettenautomat

Ein Zeuge teilte der Polizei am 01.01.2018 um 17.32 Uhr mit, dass zwei Personen in der Lerchenbergstraße in Wittenberg versuchten, einen Zigarettenautomaten aufzubiegen. Nachdem die Polizei vor Ort eintraf, wurde festgestellt, dass der Automat augenscheinlich vorher durch unbekannte Täter aufgesprengt wurde. In Tatortnähe konnte die beiden vom Zeugen beschriebenen Personen angetroffen werden. Es handelt sich um einen 17 und einen 26jährigen. Beide gaben an, dass sie den bereits defekten Automaten feststellten und nachsahen, ob sich darin noch Zigaretten befanden. Bei der Durchsuchung der Personen wurde ein Hebelwerkzeug fest- und sichergestellt. Auch ein mitgeführtes Fahrrad stellte sich als Diebesgut heraus und wurde sichergestellt. Gegen die jungen Männer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Außerdem wurde bezüglich des gesprengten Automaten eine Strafanzeige gegen Unbekannt wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz gefertigt.

Aufgesprengter Zigarettenautomat

Am 01.01.2018 um 18.45 Uhr wurde der Polizei ein weiterer augenscheinlich aufgesprengter Zigarettenautomat in der Kreuzstraße in Wittenberg gemeldet. Vor Ort konnte lediglich die leere Geldkassette aufgefunden werden. Das Bargeld in unbekannter Höhe sowie die Zigaretten in unbekannter Menge wurden entwendet. Auch hier hat die Polizei ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Sachbeschädigung an Schultür

Unbekannte Täter beschädigten die Glasscheibe einer Seitentür einer Schule in der Schillerstraße in Wittenberg. Festgestellt wurde die Sachbeschädigung am 01.01.2018 um 19.43 Uhr.

Beschädigung zweier Scheiben

Im Tatzeitraum vom 29.12.2017 / 18.00 Uhr bis zum 02.01.2018 / 09.48 Uhr beschädigten unbekannte Täter eine Scheibe eines Geschäfts am Markt in Wittenberg.

In der Coswiger Straße in Wittenberg wurde die Scheibe eines Büros eingeworfen. Dadurch wurde die äußere Scheibe beschädigt. Die innere Scheibe blieb unversehrt. Die Tat ereignete sich zwischen dem 29.12.2017 / 13.00 Uhr und dem 31.12.2017 / 16.30 Uhr.

Einbruch in Gartenlaube gelang nicht

Unbekannte Täter versuchten in der Zeit vom 29.12.2017 / 10.00 Uhr bis zum 02.01.2018 / 09.00 Uhr gewaltsam in eine Gartenlaube in der Ochsenkopfstraße in Radis einzudringen. Dies gelang jedoch nicht. Des Weiteren sei die Tür eines Nebengelasses aufgehebelt und beschädigt wurden. Entwendet worden sei nichts.

Sachbeschädigungen in Coswig

Mehrere Sachbeschädigungen im Stadtgebiet wurden der Polizei in Coswig angezeigt. Unbekannte Täter rissen eine Parkbank aus der Verankerung, beschädigten mehrere Pflanzen in einem Blumenkübel und zerstörten vier Fensterscheiben eines Gebäudes. Die Sachbeschädigungen ereigneten sich im Tatzeitraum vom 30.12.2017 / 12.00 Uhr bis zum 02.01.2018 / 07.00 Uhr. Nicht auszuschließen ist, dass diese Beschädigungen im Rahmen einer Silvesterfeier entstanden. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Diebstahl einer Wildkamera

Im Bereich der Kliekener Aue sollen unbekannte Täter in der Zeit vom 28.12.2017 / 13.00 Uhr bis zum 29.12.2017 / 10.00 Uhr eine Wildkamera entwendet haben. Diese sei an einem Baum gesichert angebracht gewesen. Der Schaden soll sich im unteren dreistelligen Bereich belaufen.

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Kind

Die 22jährige Fahrerin eines Skodas befuhr am 31.12.2017 um 11.40 Uhr in Wittenberg die Friedrichstraße aus Richtung Triftstraße kommend in Richtung Sternstraße. Etwa zehn Meter vor der Einmündung zur Bahnstraße lief plötzlich von links kommend ein dreijähriges Kind zwischen zwei parkenden Autos über die Straße. Trotz sofortiger Gefahrenbremsung kam es zur Kollision mit dem Kind, welches dabei schwer, aber nicht lebendgefährlich, verletzt wurde. Es wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Wildunfälle

Am 01.01.2018 befuhr ein 33jähriger Toyota-Fahrer um 18.58 Uhr die K 2010 aus Richtung Abtsdorf kommend in Richtung Euper, als plötzlich ein Reh von rechts nach links über die Straße lief. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug.

Um 23.06 Uhr befuhr eine 27jährige Citroen-Fahrerin die B 2 aus Richtung Lubast kommend in Richtung Wittenberg. Circa hundert Meter vor Kemberg kam es zur Kollision mit einem Reh.

Das verletzte Tier wurde durch einen Schuss aus der Dienstwaffe eines Polizeibeamten von seinen Leiden erlöst. Am PKW entstand Sachschaden.

Von der Fahrbahn abgekommen

Eigenen Angaben zufolge befuhr eine 21jährige Renault-Fahrerin am 02.01.2018 um 12.10 Uhr in Wittenberg die Berliner Straße aus Richtung Puschkinstraße kommend in Richtung Juristenstraße. Beim Durchfahren einer Linkskurve kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei ein Straßenraster sowie eine Grünfläche. Am Fahrzeug entstand ebenfalls Sachschaden. Die junge Frau blieb unverletzt. Nach ersten Erkenntnissen könnte es auf Grund technischer Probleme am Fahrzeug zu dem Unfall gekommen sein

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Sag Ja!