Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 25. Januar >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 26.01.2018 um 14:23:30

Polizei Wittenberg am 25. Januar

Unbekannte gelangten nicht in Mehrfamilienhaus

Wie der Polizei am 23.01.2018 angezeigt wurde, sollen unbekannte Täter im Tatzeitraum vom 22.01.2018 bis zum 23.01.2018 / 09.00 Uhr versucht haben, gewaltsam in ein Mehrfamilienhaus in der Dessauer Straße in Wittenberg einzudringen. Dies gelang jedoch nicht. An der Hauseingangstür entstand Sachschaden.

Sachbeschädigung an Pkw

Im Tatzeitraum vom 21.01.2018 / 17.30 Uhr bis zum 24.01.2018 / 20.50 Uhr besprühten unbekannte Täter in der Ludwig-Jahn-Straße in Gräfenhainichen die hintere Kennzeichentafel eines Pkw. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

In der Feldstraße in Jessen wurde die Motorhaube eines Audis durch unbekannte Täter zerkratzt. Die Sachbeschädigung ereignete sich in der Zeit vom 24.01.2018 / 16.30 Uhr bis zum 25.01.2018 / 06.15 Uhr. Auch hier wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Diebstahl eines Bewegungsmelders

Am 25.01.2018 hebelten unbekannte Täter zwischen 02.55 Uhr und 03.30 Uhr die Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses in der Wittenberger Dörffurtstraße auf. Außerdem sei der am Haus befindliche Bewegungsmelder abgebaut und entwendet worden. Der Schaden soll sich auf circa tausend Euro belaufen.

Wildunfälle

Der 59jährige Fahrer eines Fords befuhr am 24.01.2018 um 16.40 Uhr die K  2239 aus Richtung Morxdorf kommend in Richtung Seyda. Plötzlich betrat ein Reh die Fahrbahn. Mit diesem kam es in der Folge zum Zusammenstoß. Am PKW entstand Sachschaden. Das Reh flüchtete auf den angrenzenden Acker.

Um 17.45 Uhr befuhr eine 21jährige Opel-Fahrerin die L 123 in Richtung Straach, als es plötzlich circa ein Kilometer hinter der Ortslage Pülzig zum Zusammenstoß mit einem Wildschwein kam, welches die Fahrbahn von links nach rechts querte. Während das Tier am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Ein 52jähriger VW-Fahrer befuhr um 21.40 Uhr die L 124 aus Richtung Reinsdorf kommend und in Richtung Nudersdorf, als plötzlich ein Reh von links nach rechts über die Fahrbahn lief. In der weiteren Folge kam es zur Kollision mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Reh verendete am Unfallort.

Am 25.01.2018 befuhr eine 53jährige Skoda-Fahrerin um 03.47 Uhr die K 2378 zwischen Hundeluft und Bräsen in Richtung Bräsen, als plötzlich ein Wildschwein von der linken Straßenseite kommend auf die Fahrbahn trat. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Wildschwein entfernte sich anschließend vom Unfallort.

Der 52jährige Fahrer eines Fords befuhr um 05.35 Uhr die L 129 von Ogkeln kommend in Richtung Bad Schmiedeberg. Circa ein Kilometer vor Bad Schmiedeberg stand plötzlich ein Wildschwein mitten auf der Fahrbahn. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte ein Zusammenstoß mit dem Tier nicht mehr verhindert werden. Am PKW entstand Sachschaden. Das Schwein verendete am Unfallort.

Zusammenstoß auf Kreuzung

Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr ein 22jähriger Ford-Fahrer am 24.01.2018 um 16.52 Uhr in Wittenberg die Lutherstraße in Richtung Sternstraße mit der Absicht, an der Kreuzung Lutherstraße / Sternstraße nach links in die Sternstraße abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden vorfahrtberechtigten Audi, dessen 32jähriger Fahrer die Lutherstraße in Richtung Berliner Straße befuhr. Beide Fahrzeuge wurden derart beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Verletzt wurde niemand.

Beim Einparken angestoßen

Beim Einfahren in eine Parklücke auf dem Aldi Parkplatz am Hospitalplatz in Jessen stieß eine 78jährige Ford-Fahrerin am 25.01.2018 um 10.00 Uhr gegen einen daneben stehenden Opel. Dabei entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden.

Fahren unter Alkoholeinfluss

Im Rahmen der Streifentätigkeit wurde am 24.01.2018 um 23.30 Uhr in der Lutherstraße in Wittenberg ein VW-Fahrer angehalten und kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass der junge Mann aus Wittenberg unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,7 Promille. Daraufhin wurde gegen den 28jährigen Mann eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gefertigt.

Verdacht der Trunkenheit im Verkehr sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis

Um 23.43 Uhr hielten die Beamten im Rahmen einer mobilen Verkehrskontrolle im Bereich Jessen in der Rosa-Luxemburg-Straße einen Opel-Fahrer an. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,44 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr gefertigt. Des Weiteren stellte sich heraus, dass die Kennzeichen nicht zum Opel gehörten und der junge Mann aus dem Landkreis Wittenberg nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Auch dazu wurden entsprechende Strafanzeigen gefertigt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Trauerportal