Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 30. Januar >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 31.01.2018 um 14:56:27

Polizei Wittenberg am 30. Januar

Diebstahl von Fahrrädern

Am 29.01.2018 wurde der Polizei um 19.17 Uhr angezeigt, dass ein unbekannter Täter um 18.50 Uhr in der Falkstraße in Wittenberg ein 29" Mountainbike der Marke Bulls entwendet hat. Das Rad sei nach Angaben des Geschädigten gesichert vor einem Wohnhaus abgestellt gewesen.

Wie der Polizei am 29.01.2018 angezeigt wurde, sollen unbekannte Täter aus einem Keller in der Mittelstraße in Wittenberg ein 26" Mountainbike der Marke Specialized entwendet haben. Festgestellt wurde der Diebstahl am 28.01.2018 um 12.00 Uhr. Der Diebstahl soll sich innerhalb der letzten drei Wochen ereignet haben. Der Schaden beläuft sich etwa im mittleren dreistelligen Bereich. Im Tatzeitraum vom 24.01.2018 bis zum 29.01.2018 / 14.30 Uhr sollen unbekannte Täter im Beethovenring in Coswig ein 28" Damenfahrrad entwendet haben. Das Rad sei gesichert in einem Gemeinschaftskeller abgestellt gewesen.

Unbekannte drangen in Einfamilienhaus ein

Am 29.01.2018 drangen unbekannte Täter zwischen 15.15 Uhr und 21.24 Uhr gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Dobschützstraße in Wittenberg ein und durchwühlten die Räumlichkeiten. Nach ersten Erkenntnissen seien eine Digital- und eine Videokamera entwendet worden. Die Schadenshöhe konnte noch nicht beziffert werden.

Diebstahl von Pfeilern

In einem Waldstück in Bergwitz sollen unbekannte Täter im Tatzeitraum vom 21.01.2018 / 10.00 Uhr bis zum 28.01.2018 / 10.00 Uhr mehrere Pfeiler für die anschließende Befestigung eines Wildzaunes aus der Erde entfernt und entwendet worden sein. Der Schaden beläuft sich im oberen zweistelligen Bereich.

Sachbeschädigung an Pkw

Unbekannte Täter sollen in der Zeit vom 29.01.2018 / 12.30 Uhr bis zum 30.01.2018 / 08.00 Uhr den vorderen Scheibenwischer eines Peugeot verbogen und teilweise entwendet haben. Das Fahrzeug war in der Lerchenbergstraße in Wittenberg abgestellt.

Verkehrsunfall mit leicht verletztem Kind

Am 30.01.2018 wurde um 06.55 Uhr in der Zerbster Straße in Coswig ein12jähriges Kind von einem Pkw erfasst und leicht verletzt. Nach Angaben des 20jährigen Audi-Fahrers sowie Zeugen sei das Kind plötzlich hinter einem Baum hervorgekommen und habe die Straße überqueren wollen, ohne sich vorher zu überzeugen, ob diese frei ist. Der Audi-Fahrer habe in der Folge noch versucht, zu bremsen und auszuweichen. Dennoch kam es zum Zusammenstoß. Das Kind wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Wildunfall

Der 56jährige Fahrer eines Opels befuhr am 29.01.2018 um 17.45 Uhr die B 187 aus Richtung Coswig kommend in Richtung Griebo, als es plötzlich zum Zusammenstoß mit einem Reh kam, welches von links nach rechts über die Fahrbahn wechselte. Während das Tier am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Aufgefahren

Am 30.01.2018 ereignete sich um 06.17 Uhr im Platanenweg in Wittenberg in Höhe Heuweg ein Auffahrunfall zwischen einem 38jährigen Skoda-Fahrer und einem 31jährigen Opel-Fahrer. Dabei entstand an beiden Fahrzeugen geringer Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Nach eigenen Angaben befuhr der 34jährige Fahrer eines Citroens am 30.01.2018 um 09.37 Uhr die Ortsverbindungsstraße aus Richtung Möhlau kommend in Richtung Jüdenberg. Dabei kam ihm ein unbekannter Fahrzeugführer entgegen, wobei es zu einer Berührung der jeweils linken Außenspiegel kam. Am Citroen entstand Sachschaden. Der unbekannte Fahrer fuhr ohne anzuhalten weiter. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Vorfahrt missachtet

Nach Angaben der Unfallbeteiligten fuhr der 52jährige Fahrer einer Sattelzugmaschine mit Anhänger am 30.01.2018 um 08.35 Uhr in Wittenberg aus der Gummiwerkstraße kommend nach links in die Dessauer Straße ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtberechtigten Skoda, dessen 59jähriger Fahrer die Dessauer Straße aus Richtung Coswig kommend in Richtung Zentrum befuhr. Der Skoda-Fahrer habe noch versucht, durch Bremsen und Ausweichen den Zusammenstoß zu verhindern. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Trauerportal