Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 12. März >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 15.03.2018 um 10:59:34

Polizei Wittenberg am 12. März

Diebstahl aus Geschäft

Am 12.03.2018 wurde der Polizei um 03.38 Uhr mitgeteilt, dass unbekannte Täter in der Rosa-Luxemburg-Straße in Jessen eine Schaufensterscheibe eines Geschäfts eingeschlagen haben. Nach ersten Erkenntnissen seien zwei Mountainbikes der Marke Bulls im Wert von knapp tausend Euro entwendet worden. Eine Zeugin teilte mit, dass sie kurz zuvor zwei unbekannte junge Personen in Höhe des Geschäfts wahrgenommen habe, welche mit Rädern in Richtung des Bahnhofs gefahren seien. Ob diese für die Tat verantwortlich sind, ist unklar. Trotz sofortige Absuche der Umgebung, konnten diese nicht festgestellt werden.

Unbekannte drangen in Keller ein

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in die Kellerräume einer Praxis in der Dessauer Straße in Wittenberg ein und durchwühlten diese. Nach ersten Erkenntnissen sei jedoch nichts entwendet worden. Festgestellt wurde der Einbruch am 12.03.2018 um 06.50 Uhr.

Diebstahl aus Keller

Am 12.03.2018 wurde um 08.34 Uhr durch einen Bewohner festgestellt, dass unbekannte Täter in der Puschkinstraße in Wittenberg gewaltsam in sechs Keller eines Mehrfamilienhauses eingedrungen sind. Nach ersten Erkenntnissen seien diverse Werkzeuge entwendet worden. Die Schadenshöhe wurde noch nicht beziffert.

Diebstahl von Einkaufswagen

Wie der Polizei am 12.03.2018 angezeigt wurde, sollen unbekannte Täter im Tatzeitraum vom 08.03.2018 / 20.00 Uhr bis zum 09.03.2018 / 06.00 Uhr im Baderhag in Jessen mehrere Einkaufswagen entwendet haben. Der Schaden soll sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Nach eigenen Angaben befuhr ein 49jähriger Opel-Fahrer am 11.03.2018 um 18.55 Uhr in Wittenberg die Sternstraße aus Richtung Berliner Straße kommend in Richtung Stadthalle. Als er in den Kreisverkehr Sternstraße / Schillerstraße einfuhr, übersah er eine bereits darin befindliche, vorfahrtberechtigte 66jährige Radfahrerin, wobei es in der Folge zum Zusammenstoß kam. Die Frau kam zu Fall und wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Wildunfälle

Der 46jährige Fahrer eines Opels befuhr am 11.03.2018 um 21.45 Uhr die Ortsverbindungsstraße zwischen Schöneicho und Grabo, als er plötzlich mit einem Hasen kollidierte. Während das Tier am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachhschaden.

Am 12.03.2018 befuhr ein 31jähriger Skoda-Fahrer um 04.15 Uhr die B 2 aus Richtung Kropstädt kommend in Richtung Wittenberg. Kurz vor Wittenberg wechselte plötzlich ein Reh von links nach rechts über die Fahrbahn. In der weiteren Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Pkw. Das verletzte Tier wurde durch ein Schuss aus der Waffe eines Polizeibeamten von seinem Leid erlöst.

Um 06.30 Uhr befuhr ein 46jähriger VW-Fahrer die L 121 aus Richtung Hundeluft kommend in Richtung Düben, als es plötzlich zum Zusammenstoß mit einem Reh kam, welches die Fahrbahn von rechts nach links überquerte. Während das Tier am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Ein Zusammenstoß mit einem Rehbock ereignete sich um 06.40 Uhr auf der L 113. Als der 64jährige Fahrer eines Hyundai die Landstraße aus Richtung Annaburg kommend in Richtung Schweinitz befuhr, wechselte das Tier plötzlich über die Straße und verendete anschließend.

Verkehrsunfall zwischen Bus und Pkw

Am 12.03.2018 kam es um 07.10 Uhr in der Dessauer Straße in Wittenberg in Richtung Coswig zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Bus und einem Pkw. Nach bisherigem Ermittlungsstand befand sich der 26jährige Fahrer eines VWs gerade im Überholvorgang, als der 32jährige Busfahrer nach links in Richtung SKW / Kindertagesstätte abbiegen wollte. Dabei entstand an den Fahrzeugen Sachschaden. Als die Beamten am Unfallort eintrafen, waren die circa 15 bis 20 im Bus befindlichen Kinder mit einem anderen Bus bereits in die Schule gebracht worden. Nach Angaben des Busfahrers sei niemand verletzt gewesen.

Zusammenstoß zwischen Müllfahrzeug und Pkw

Der 27jährige Fahrer eines Müllfahrzeugs beabsichtigte am 12.03.2018 um 10.45 Uhr von einem Grundstück in Neuerstadt auf die Straße aufzufahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem VW, dessen 39jähriger Fahrer aus Richtung Kleinkorga unterwegs war. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Trauerportal