Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am Wochenende >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 20.03.2018 um 15:43:28

Polizei Wittenberg am Wochenende

Kennzeichen weg:

In der Nacht zum 17.03.2018 wurde in der Einsteinstraße in Oranienbaum von einem geparkten PKW Hyundai die hintere Kennzeichentafel abgerissen und entwendet.

Katze gequält:

Am 17.03.2018 wurde im PRev Wittenberg eine Tierquälerei angezeigt. Einem älteren Herrn aus Abtsdorf war aufgefallen, dass sein Hauskater sich ungewöhnlich benahm, und er Blutflecke im Fell hatte. Eine Untersuchung in der Wittenberger Tierklinik ergab einen irren Befund: acht (!!!) von einer Luftdruckwaffe stammende Diabolos steckten im Kopf. Der Kater war so schwer verletzt, dass er eingeschläfert werden musste.

Einbruch in Wohnung:

Am 17.03.2018, gegen 16.00 Uhr, wurde in der Falkstraße in Wittenberg die Wohnungstür aufgetreten und Schränke durchwühlt. Entwendet wurde Geld.
Die Geschädigte bezifferte den Schaden – einschließlich Wohnungstür – auf mehrere tausend Euro.

Aus Kurve gerutscht:

Am 16.03.2018, 17.35 Uhr, kam auf der L 113 bei Purzien ein Opel Vectra nach links von der Fahrbahn ab. Auf winterglatter Straße rutschte der PKW in eine Linkskurve von der Fahrbahn. Der Opel wurde leicht beschädigt.

Parkplatzunfall – Unfallflucht:

Am 16.03.2018, 17.30 Uhr, fuhr auf einem Parkplatz im Teucheler Weg in Wittenberg ein PKW Ford beim Ausparken gegen einen abgestellten PKW Skoda. Beide Fahrzeuge wurden leicht beschädigt. Der Unfallverursache fuhr jedoch einfach weg. Zeugen beobachteten den Vorfall - wegen Unfallflucht wird ermittelt.

Laterne umgefahren – Unfallflucht:

Am 16.03.2018, 19.05 Uhr, fuhr auf der L 127 in Meltendorf eine PKW eine Laterne um und anschließen einfach weiter. Der unbekannte PKW war in einer Rechtskurve von der winterglatten Fahrbahn gerutscht. Die Laterne knickte durch den Zusammenstoß um.

In Zaun gefahren – betrunken:

Am 16.03.2018, 21.15 Uhr, kam in der Arnsdorfer Straße in Jessen ein PKW Hyundai auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern, nach rechts von der Fahrbahn ab und in einer Grundstücksumzäunung zum Stehen. Zudem war der 45-jährige Fahrer deutlich angetrunken. Ein Alkotest ergab 1,98 Promille. Auto und Zaun wurden stark beschädigt. Eine Blutprobe wurde veranlasst. Der Führerschein sichergestellt.

Auf Gegenfahrbahn gerutscht:

Am 16.03.2018, 22.30 Uhr, kam in der Hüfnerstraße in Wittenberg ein PKW Fiat in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Auf der winterglatten Fahrbahn rutsche er in den entgegenkommenden PKW Ford. Der Fahrer des Fiats wurde leicht verletzt. Beide PKW wurden stark beschädigt.

Abbiegeunfall:

Am 17.03.2018, 09.45 Uhr, bog in der Puschkinstraße in Coswig ein PKW Ford aus der rechten Spur nach links in die Schillerstraße ab. Mit dem auf der linken Spur fahrenden PKW Dacia stieß er dabei zusammen. Beider PKW wurde leicht beschädigt. Der Fahrer des Ford erlitt leichte Verletzungen.

In Zaun gefahren – Unfallflucht:

In der Nacht zum 17.03.2018 kam in der Lucas-Cranach-Straße in Wittenberg ein PKW nach rechts von der Fahrbahn ab. Auf der winterglatten Straße rutschte das Auto über den Gehweg und endete in einem Zaun.
Zum Verursacher gibt es keine Hinweise.

Vorfahrtunfall:

Am 17.03.2018, 10.20 Uhr, fuhr aus der Schillerstraße in Coswig ein PKW Toyota auf die Puschkinstraße auf und stieß mit einem auf der Hauptstraße fahrenden PKW Seat zusammen. Nur der Seat wurde leicht beschädigt.

Unfall bei Ausparken:

Am 17.03.2018, 10.45 Uhr, stieß in der Dessauer Straße in Wittenberg ein PKW Peugeot bei Ausfahren aus einer Parklücke gegen einen vorbeifahrenden PKW Volvo. Beide PKW wurden leicht beschädigt.

PKW mit Sommerreifen endet im Zaun:

Am 17.03.2018, 11.55 Uhr, kam auf winterglatter Fahrbahn auf der Torgauer Straße in Schweinitz ein Ford Focus ins Schleudern, nach rechts von der Fahrbahn ab und in einer Grundstücksumzäunung zum Stehen. PKW und Zaun wurden leicht beschädigt.
Der PKW war mit Sommerreifen unterwegs.

PKW gegen Baum:

Am 17.03.2018, 13.10 Uhr, kam auf der winterglatten Fahrbahn der L 128 bei Söllichau ein Toyota Yaris ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Der PKW kippte auf die Seite und endete an einem Baum. Das Auto wurde stark beschädigt.

PKW gegen Baum:

Am 17.03.2018, 14.35 Uhr, kam auf der winterglatten Fahrbahn der L 129 kurz vor der Landesgrenze zu Sachsen ein Opel Corsa ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab. Der PKW endete an einem Baum. Der Fahrer wurde schwer verletzt, ein RTW brachte ihn ins Krankenhaus nach Torgau. Das Auto wurde erheblich beschädigt.

PKW über Fuß gefahren:

Am 17.03.2018, 15.00 Uhr, parkte in der Gartenstraße in Jessen der Fahrer seinen VW Golf in einer Parklücke ein. Die Beifahrerin stieg dann aus und warte neben dem PKW. Der Fahrer wollte noch weiter auf die Parkfläche fahren und rangierte noch etwas. Dabei erfasste er die daneben stehende Frau am Fuß. Rettungswagen und Notarzt waren im Einsatz. Ein Rettungshubschrauber brachte die 78-jährige Frau in eine Spezialklinik nach Halle.

Vorfahrtunfall an Kreisverkehr:

Am 17.03.2018, 16.20 Uhr, stieß in der Rosa-Luxemburg-Straße in Jessen ein PKW Skoda beim Einfahren in den Kreisverkehr mit einen darin fahrenden PKW Daimler zusammen. Beide PKW wurde leicht beschädigt.

PKW überschlagen:

Am 17.03.2018, 16.35 Uhr, kam auf der winterglatten Fahrbahn der L 129 bei Meuro ein Skoda Fabia ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Der PKW überschlug sich und endete im Straßengraben. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Skoda wurde erheblich beschädigt.

PKW überschlagen:

Am 17.03.2018, 21.10 Uhr, kam auf der winterglatten Fahrbahn der B 2 bei Kemberg ein Renault Twingo in eine Rechtskurve ins Schleudern. Der PKW kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Die 30-jährige Fahrerin wurde leicht verletzt, ein Rettungswagen brachte sie ins Wittenberger Krankenhaus. Der PKW wurde erheblich beschädigt.

PKW gegen Baum:

Am 18.03.2018, 10.30 Uhr, kam auf der winterglatten Fahrbahn der B 107 bei Hohenlubast ein PKW Dacia nach rechts von der Straße ab und endete an einen Baum. Das Auto wurde stark beschädigt.

Zusammenstoß beim Ausfahren aus Grundstück:

Am 18.03.2018, 11.10 Uhr, fuhr in der Pülziger Straße in Cobbelsdorf ein PKW VW von einem Grundstück. Mit dem vorbeifahrenden PKW Tyota kam es zum Zusammenstoß. beide Fahrzeuge wurden leicht beschädigt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Trauerportal