Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 21. März >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 22.03.2018 um 14:09:45

Polizei Wittenberg am 21. März

Diebstahl aus Pkw

Unbekannte Täter schlugen am 21.03.2018 zwischen 00.30 Uhr und 01.45 Uhr in der Dessauer Straße in Wittenberg eine Scheibe eines Pkw Opel ein. Aus dem Fahrzeug sei in der Folge ein Rucksack entwendet worden. Darin soll sich ein Getränk befunden haben.

Auch in der Pestalozzistraße in Wittenberg schlugen unbekannte Täter eine Scheibe eines Pkw Kia ein. Nach Angaben der Anzeigenerstatterin sei ebenfalls ein Rucksack samt Sportsachen entwendet worden.

Wildunfall

Nach eigenen Angaben befuhr eine 53jährige Ford-Fahrerin am 21.03.2018 um 04.35 Uhr die K 2011 aus Richtung Schmilkendorf kommend in Richtung Mochau. Plötzlich wechselte ein Reh von rechts nach links über die Fahrbahn. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Reh verendete an der Unfallstelle.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

In der Zeit vom 20.03.2018 / 18.45 Uhr bis zum 21.03.2018 / 06.50 Uhr soll ein unbekannter Fahrzeugführer im Baumschulenweg in Vockerode gegen den hinteren linken Stoßfänger eines Pkw Peugeot gestoßen sein und ihn dadurch beschädigt haben. Anschließend habe er sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Die Polizei hat ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Verkehrsunfall mit leicht verletzten Personen

Nach eigenen Angaben befuhr der 24jährige Fahrer eines VW Caddy am 21.03.2018 um 06.59 Uhr in Jessen die Alte Wittenberger Straße in Richtung Rehain. Circa fünfzig Meter hinter dem Abzweig Drosselweg überholte er einen 12jährigen Radfahrer, wobei er diesen mit dem rechten Außenspiegel seines Fahrzeugs streifte. In der weiteren Folge kam der Schüler zu Fall und verletzte sich leicht. Der Außenspiegel riss ab.

Am 21.03.2018 befuhr ein 55jähriger Radfahrer um 07.05 Uhr in Wittenberg die Straße der Befreiung in Richtung Friedrichstraße mit der Absicht, nach links in diese abzubiegen. An der Einmündung hielt er verkehrsbedingt an. Ein hinter ihm befindlicher 45jähriger Hyundai-Fahrer hielt ebenfalls verkehrsbedingt an. Als sich für ihn die Möglichkeit ergab, fuhr er an und an dem Radfahrer, welcher noch an der Einmündung stand, vorbei. Dabei streifte er diesen mit dem rechten Außenspiegel und fuhr über dessen linken Fuß. Der Radfahrer wurde verletzt und zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Am 21.03.2018 kam es um 08.27 Uhr in Wittenberg an der Einmündung Straße der Befreiung / Schillersraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 71jährigen Suzuki-Fahrer und einer 53jährigen Radfahrerin. Die Frau wurde dabei leicht verletzt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Sag Ja!