Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 12. April >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 16.04.2018 um 11:08:34

Polizei Wittenberg am 12. April

Diebstahl eines Schlüsselbundes und einer Tasche

Durch den Inhaber einer Firma wurde in den Büroräumen in der Dessauer Straße in Wittenberg am 10.04.2018 um 21.20 Uhr ein Jugendlicher im Alter von 15-17 Jahren, etwa 160 bis 165 Zentimeter groß und schlank festgestellt, welcher, als er entdeckt wurde, sofort die Räumlichkeiten verließ und mit einem weiteren Jugendlichen, welcher kleiner sein soll, eilig zu Fuß flüchtete. Nach Angaben des Anzeigenerstatters sei ein Schlüsselbund mit mehreren Schlüsseln und eine Tasche mit persönlichen Dokumenten entwendet worden. Der größere Jugendliche soll mit einem hellgrauen Kapuzenshirt bekleidet gewesen sein.

Diebstahl aus Einkaufswagen

Nach Angaben der 56jährigen Geschädigten befand sie sich in einem Geschäft in  der Collegienstraße in Wittenberg. Dabei habe sie ihre Tasche an den Einkaufswagen gehangen. An der Kasse bemerkte sie, dass unbekannte Täter die Tasche entwendet hatten. Darin befanden sich die Geldbörse mit Bargeld in zweistelliger Höhe sowie ein Handy und persönliche Dokumente.
Die Polizei weist wiederholt daraufhin, keine Taschen am oder im Einkaufswagen zu belassen.
Tragen Sie diese geschlossen am Körper, damit Diebe es nicht so leicht haben.

Verkehrsunfälle mit verletzten Personen

Nach eigenen Angaben befuhr ein 79jähriger Ford-Fahrer am 11.04.2018 um 15.05 Uhr in Wittenberg die Parkstraße aus Richtung Möllensdorfer Straße kommend in Richtung Bahnübergang / Pestalozzistraße. Unmittelbar hinter dem Abzweig Erbbauring überquerte ein 12jähriges Kind rennend und ohne auf den fließenden Verkehr zu achten die Parkstraße. Trotz eines sofortigen Ausweichmanövers des Ford-Fahrers wurde er vom Pkw erfasst. Dabei wurde der Junge leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Am Abend konnte er dieses bereits wieder verlassen. Nach Angaben des Ford-Fahrers sowie einer Zeugin soll der Junge Kopfhörer getragen haben.

Nach ersten Erkenntnissen beabsichtigte ein 64jähriger Skoda-Fahrer am 11.04.2018 um 15.35 Uhr in Wittenberg von einem Firmengelände kommend nach links auf die Dresdener Straße aufzufahren. Zur gleichen Zeit wollte ein Lkw-Fahrer aus Richtung Dresdener Ring kommend auf das Firmengelände nach links einbiegen. Der stehende Lkw-Fahrer sowie ein 60jähriger Transporter-Fahrer, welcher die Dresdener Straße aus Richtung Jessen kommend befuhr, sollen dem Skoda-Fahrer Lichthupe gegeben haben, damit er vom Firmengelände ausfahren kann. Eine hinter dem Lkw befindliche 58jährige Renault-Fahrerin überholte trotz unklarer Verkehrslage den links blinkenden Lkw. In der weiteren Folge kam es zunächst zum Zusammenstoß zwischen dem Renault und dem Skoda. Dadurch geriet der Renault ins Schleudern und stieß anschließend gegen den stehenden Transporter. Die Renault-Fahrerin wurde schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht. An den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Nach Angaben der Unfallbeteiligten beabsichtigte eine 57jährige Opel-Fahrerin am 11.04.2018 um 18.15 Uhr rückwärts vom Parkplatz vor dem Pflegeheim in der Marienstraße in Oranienbaum auszuparken. Dabei übersah sie einen 90jährigen Fußgänger mit Rollator, welcher sich unmittelbar hinter ihrem Fahrzeug befand. In der Folge stieß sie gegen den Mann, welcher daraufhin stürzte und sich schwer verletzte. Er wurde in ein Krankenhaus nach Dessau gebracht.

Am 12.04.2018 kam es um 07.20 Uhr in der Fußgänger- und Radfahrunterführung in der Dessauer Straße in Wittenberg zum Zusammenstoß zweier Radfahrerinnen im Alter von 36 und 53 Jahren, wobei beide leicht verletzt wurden.

Wildunfälle

Die 58jährige Fahrerin eines Fords befuhr am 11.04.2018 um 20.35 Uhr die L 126 aus Richtung Wittenberg kommend in Richtung Bülzig, als es plötzlich zum Zusammenstoß mit einem Reh kam, welches von rechts nach links über die Fahrbahn wechselte. Das verletzte Tier wurde durch einen Schuss aus der Dienstwaffe eines Beamten von seinen Leiden erlöst. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Um 22.10 Uhr befuhr ein 26jähriger Opel-Fahrer die L 37 von Jessen kommend in Richtung Rehain, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn betrat. Mit diesem kam es in der Folge zum Zusammenstoß. Während das Tier am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Zusammenstoß zwischen Bus und Radfahrer

Am 12.04.2018 befuhr ein 17jähriger Radfahrer um 06.17 Uhr in Wittenberg den Johannes-Runge-Weg in Richtung Arthur-Schnitzler-Straße. An der Kreuzung zur Arthur-Schnitzler-Straße übersah er einen von rechts kommenden Bus. In der Folge kam es zum Zusammenstoß beider, wobei geringer Sachschaden entstand. Verletzt wurde niemand.

Brand von Müll im Keller

Am 11.04.2018 kam es gegen 17.43 Uhr in der Raguhner Straße in Möhlau zum Brand im Keller eines leerstehenden Wohnblockes, in welchem sich verschiedener Müll befand. Dieser brannte in einem Ausmaß von circa 1 x 1 Meter. Das Feuer wurde von Kameraden der Feuerwehr gelöscht. Der Sachschaden wird auf etwa hundert Euro geschätzt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Unser Land