Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Zeugenaufruf wegen exibitionistischer Handlungen >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 16.05.2018 um 11:38:38

Zeugenaufruf wegen exibitionistischer Handlungen

Wittenberg (red). Beamte des Polizeireviers Wittenberg führen zum gegenwärtigen Zeitpunkt Ermittlungen wegen des Verdachts der Begehung exhibitionistischer Handlungen in der Lutherstadt Wittenberg. Nach den Angaben des 52-jährigen Anzeigenerstatters hätte sein 15-jähriger Sohn gegen 17.00 Uhr einen bislang unbekannten Mann in der Wallstraße auf Höhe des dortigen Kinderspielplatzes beobachtet, welcher derartige Handlungen an sich vorgenommen haben soll.

Derselbe 15-Jährige hätte den unbekannten Mann gegen 19.40 Uhr in der Berliner Straße, in einem Busch (Höhe ehem. Gefängnis), offenbar auch bei derartigen Handlungen beobachten können. Nachdem die Person durch den 52-jährigen Anzeigenerstatter angesprochen wurde, wäre der Täter in eine unbekannte Richtung geflüchtet.

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

Alter ca. 40 bis 50 Jahre

Größe ca. 1,80 m

weißes T-Shirt, kurze Hose, weiß graue Haare nach hinten gekämmt

Bauchansatz

könnte Brille getragen haben

Ebenso am 09.05.2018 gegen 21.30 Uhr konnten nach dem Inhalt einer weiteren Strafanzeige zwei Frauen im Alter von 29 Jahren einen unbekannten Mann in der Jüdenstraße vor einem Blumengeschäft beobachten, welcher an sich manipuliert haben soll. Der Täter sei dann in Richtung Mauerstraße/Schwanenteich geflüchtet.

Der Täter wird durch die Frauen wie folgt beschrieben:

Alter ca. 40 bis 50 Jahre

ca. Größe 1,80 m

Schwarze Kleidung, weiße Mütze

dunkler Rucksack

Aufgrund der vorliegenden Personenbeschreibung des Täters könnte es sich möglicherweise um denselben Täter gehandelt haben.

Das Polizeirevier Wittenberg bittet Zeugen, welche Hinweise zum mutmaßlichen Täter geben können, sich bei der Polizei in Wittenberg, Telefon: 03491 - 469 - 0 oder per E-Mail an lfz.pd-ost@polizei.sachsen-anhalt.de zu melden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Unser Land