Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 16. Mai >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 17.05.2018 um 14:08:01

Polizei Wittenberg am 16. Mai

Versuchter Einbruch in Jugendclub

In der Zeit vom 09.05.2018 bis zum 15.05.2018, 14:10 Uhr sollen ein oder mehrere unbekannte Täter versucht haben, gewaltsam in den Jugendclub in Kemberg einzudringen. In das Gebäude seien sie nicht gelangt.

Auto gestohlen

In der Nacht vom 15.05. zum 16.05.2018 sollen ein oder mehrere unbekannte Täter einen Pkw Nissan X-Trail vom Gelände eines Autohauses in Mühlanger entwendet haben.

Rollstuhl entwendet

Am 16.05.2018, gegen 10:45 Uhr wurde der Polizei folgender Sachverhalt angezeigt:
Aus einer Arztpraxis in der Annendorfer Straße in Wittenberg sei am 14.05.2018, gegen 14:30 Uhr ein Rollstuhl entwendet worden. Der Rollstuhl hätte zur Nutzung von Patienten mit Gehbehinderungen im Empfangsbereich gestanden. Ein älterer Mann habe vorgegeben, eine Patientin vom Parkplatz holen zu wollen und wäre mit dem Rollstuhl verschwunden.

Unfall an Buroer Kreuzung

Am 15.05.2018, gegen 14:45 Uhr befuhr ein 50-jähriger Opelfahrer die B 187 aus Richtung Coswig in Richtung Roßlau. An der Kreuzung B 187 / Buroer Hauptstraße wechselte er in den Fahrstreifen für Linksabbieger. Dort fuhr ein Pkw Renault und es kam zum seitlichen Zusammenstoß. Personen wurden nicht verletzt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Radfahrer verletzt

Ein 81-jähriger Opelfahrer befuhr am 15.05.2018, gegen 15:20 Uhr die Möllensdorfer Straße in Wittenberg aus Richtung Schwimmhalle in Richtung Volkspark. An der Rothemarkstraße bog er nach rechts ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 77-jährigen Radfahrer, der die Rothemarkstraße in Richtung Innenstadt befuhr. Nach Angaben von Zeugen wurde der Radfahrer auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Ein dort fahrender LKW sei durch eine Gefahrenbremsung noch rechtzeitig zum Stehen gekommen. Der Radfahrer wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand Sachschaden.

Wildunfälle

Eine 51-jährige Fahrerin eines Pkw Ford konnte am 15.05.2018, gegen 21:20 Uhr auf der L 129 den Zusammenstoß mit einem Reh nicht verhindern. Sie fuhr aus Richtung Kemberg in Richtung Bad Schmiedeberg. Etwa in Höhe Meuro lief ein Reh auf die Fahrbahn und es kam zum Zusammenstoß. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Am Pkw entstand Sachschaden.

Am 15.05.2018, gegen 22:30 Uhr  befuhr ein 61-jähriger VW-Fahrer die K 2230 aus Richtung Gerbisbach in Richtung Jessen. Etwa 500 Meter vor dem Ortseingang Jessen liefen zwei Wildschweine auf die Fahrbahn. Es kam zum Zusammenstoß. Die Wildschweine liefen weiter. Am Pkw entstand Sachschaden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Sag Ja!