Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 22. Mai >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 23.05.2018 um 15:20:00

Polizei Wittenberg am 22. Mai

Diebstähle aus Pkw

In der Zeit vom 21.05.2018, 11:00 Uhr bis zum 22.05.2018, 05:30 Uhr soll in Wittenberg, Lange Zeile, eine Seitenscheibe eines Pkw Renault eingeschlagen worden sein. Aus dem Fahrzeug seien eine Handyhülle und zwei Schachteln Zigaretten entwendet worden.

In der Nacht vom 21.05.2018 zum 22.05.2018 sollen ein oder mehrere unbekannte Täter in der Wittenberger Erich-Mühsam-Straße eine Seitenscheibe eines Pkw VW Golf eingeschlagen haben. Eine Reisetasche mit persönlichen Gegenständen sei entwendet worden.

Ebenfalls in der Nacht vom 21.05.2018 zum 22.05.2018 soll in Wittenberg, An der Christuskirche, eine Scheibe eines Pkw Opel eingeschlagen worden sein. Hier seien Bekleidung sowie eine Tasche mit persönlichen Unterlagen entwendet worden.

Aus einem Pkw Mercedes soll in der Nacht vom 21.05.2018 zum 22.05.2018 ein Tablet entwendet worden sein. Auch hier hätten Unbekannte eine Seitenscheibe eingeschlagen, um an das Diebesgut zu gelangen. Der PKW war in der Wittenberger Feldstraße geparkt.

Verletzter Radfahrer

Am 22.05.2018, gegen 06:40 Uhr befuhr eine 62-Jährige mit einem Pkw Kia die Berliner Straße in Wittenberg aus Richtung Amtsgericht in Richtung Puschkinstraße. An der Einmündung Puschkinstraße bog sie links ab. Dabei stieß sie mit einem entgegenkommenden Radfahrer zusammen, der Einmündung geradeaus passierte. Der Radfahrer wurde - nach bisher vorliegendem Erkenntnisstand - leicht verletzt.

12:50 Uhr steuerte ein ausparkender 73-jähriger seinen VW gegen den in der Wittenberger Katharinenstraße geparkten PKW Volvo eines 44-jährigen. Es entstand jeweils Sachschaden.

Zu Beeinträchtigungen des Verkehrs führte ein Auffahrunfall in Wittenberg, Dessauer Straße, ab ca. 10:15 Uhr. Der 57-jährige Fahrer eines polnischen Sattelzuges übersah den voraus haltenden PKW Skoda eines 64-jährigen Bad Schmiedebergers und fuhr auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

In der Zeit von 10:00 – 11:30 Uhr kontrollierten Polizeibeamte die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50km/h in Seyda, Sydower Str. Der höchste gemessene Wert betrug 80km/h, insgesamt fuhren zwei Fahrzeugführer zu schnell.

129 km/h betrug der höchste gemessene Wert während der Geschwindigkeitsmessung auf der B 187 in Höhe Klieken am 21.05.2018. Dort waren zwischen 13:30 Uhr und 18:30 Uhr insgesamt 30 Fahrzeuge schneller als erlaubt (70 km/h), gezählt wurden 600 durchfahrende Fahrzeuge.

Auf der B 2 in Tornau, erlaubt sind 50km/h, wurde als höchster Wert 101km/h gemessen. Die Beamten kontrollierten die Geschwindigkeit hier am 19.05.2018, 14:00 – 18:00 Uhr. Von 385 gemessenen Fahrzeugen waren 60 zu schnell.

Zeugenaufruf

Zu folgendem Verkehrsunfall, der bereits in der Pressemitteilung am 16.05.2018 veröffentlicht wurde, sucht die Polizei Zeugen:

Radfahrer verletzt

Ein 81-jähriger Opelfahrer befuhr am 15.05.2018, gegen 15:20 Uhr die Möllensdorfer Straße in Wittenberg aus Richtung Schwimmhalle in Richtung Volkspark. An der Rothemarkstraße bog er nach rechts ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem 77-jährigen Radfahrer, der die Rothemarkstraße in Richtung Innenstadt befuhr. Nach Angaben von Zeugen wurde der Radfahrer auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Ein dort fahrender LKW sei durch eine Gefahrenbremsung noch rechtzeitig zum Stehen gekommen. Der Radfahrer wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Am Pkw entstand Sachschaden.

Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Wittenberg unter der Telefonnummer 03491 / 469- 0 oder per E-Mail an prev-wittenberg@polizei.sachsen-anhalt.de zu melden.

Wie der Polizei mitgeteilt wurde, ist der 77-jährige Verletzte im Krankenhaus verstorben. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Trauerportal