Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 24. Mai >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 28.05.2018 um 10:57:18

Polizei Wittenberg am 24. Mai

Diebstahl aus Keller

Im Tatzeitraum vom 20.05.2018 / 12.00 Uhr bis zum 24.05.2018 / 08.54 Uhr drangen unbekannte Täter in einen Keller eines Mehrfamilienhauses in der Hans-Lufft-Straße in Wittenberg ein. Nach Angaben des Anzeigenerstatters seien ein Flachbildfernseher sowie eine Moped-Ladebatterie entwendet worden. Der Schaden soll sich auf circa zweihundert Euro belaufen.

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Der 58jährige Fahrer eines E-Bikes befuhr am 23.05.2018 um 17.20 Uhr in Wittenberg den Heuweg aus Richtung Kastanienallee kommend in Richtung Dessauer Straße. An der Einmündung am Abzweig Lindenstraße fuhr er eine Bordsteinkante hoch. Dabei kam er jedoch zu Fall und verletzte sich leicht.

Wildunfälle

Am 23.05.2018 befuhr eine 21jährige Skoda-Fahrerin um 22.40 Uhr die L 123 aus Richtung Möllensdorf kommend in Richtung Coswig. In Höhe des Hubertusberges überquerte plötzlich ein Reh die Fahrbahn. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Reh verschwand anschließend nach rechts in den angrenzenden Wald.

Um 23.00 Uhr befuhr die 40jährige Fahrerin eines Peugeot die Ortsverbindungsstraße aus Richtung Lebien kommend in Richtung Plossig. Circa hundert Meter hinter dem Ortseingangsschild wechselten plötzlich von rechts kommend zwei Rehe über die Fahrbahn. In der Folge kam es mit den Tieren zum Zusammenstoß. Während diese am Unfallort verendeten, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Zeugen nach unerlaubtem Entfernen vom Unfallort gesucht

Nach Angaben des 37jährigen VW-Fahrers und des 58jährigen Bagger-Fahrers befuhren beide am 24.05.2018 um 06.45 Uhr die K 2037 in Richtung Burgkemnitz. Der Bagger-Fahrer fuhr mit eingeschalteter Beleuchtung und gelber Rundumleuchte. Der VW-Fahrer beabsichtigte etwa fünfzig Meter vor der Kreisgrenze, den Bagger zu überholen. Dazu habe er sich vergewissert, dass die Fahrbahn frei war, setzte den Blinker und scherte bereits zur Hälfte auf die Gegenfahrbahn aus, als plötzlich von hinten mit sehr hoher Geschwindigkeit ein schwarzer Volvo angefahren kam. Der VW-Fahrer erschrak und um einen Zusammenstoß mit dem Volvo zu vermeiden, wollte er wieder hinter dem Bagger einscheren. Dabei geriet er jedoch mit seinem Fahrzeug unter den Bagger und wurde noch mehrere Meter weit mitgezogen, ehe beide Fahrzeuge zum Stehen kamen. Der VW-Fahrer hatte Glück, er blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der unbekannte Volvo-Fahrer soll mit sehr hoher Geschwindigkeit vorbeigefahren sein. Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen, insbesondere zum Kennzeichen des Volvos und / oder zum unbekannten Fahrzeugführer machen können, sich im Polizeirevier Wittenberg unter der Telefonnummer 03491 / 4690 zu melden. Vielleicht hat der Volvo-Fahrer bereits im Vorfeld schon Fahrzeuge überholt und ist den Fahrern der überholenden Fahrzeuge durch sehr hohe Geschwindigkeit aufgefallen.

Fahrzeug rollte gegen eine Mauer

Am 24.05.2018 parkte eine 34jährige VW-Fahrerin um 06.55 Uhr ihr Fahrzeug in der Lucas-Cranach-Straße in Zörnigall seitlich vor einem Haus ein. Dabei vergaß sie, den VW gegen Wegrollen zu sichern. In der Folge rollte dieser auf der leicht abschüssigen Straße gegen eine dortige Grundstücksmauer, wobei Sachschaden entstand.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Sag Ja!