Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 28. Mai >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 30.05.2018 um 15:18:29

Polizei Wittenberg am 28. Mai

Unbekannter soll sich vor Kindern entblößt haben

Nach Angaben zweier 12jähriger Kinder befanden sie sich am 26.05.2018 um 15.45 Uhr auf dem Spielplatz des Karl-Marx-Platzes in Wittenberg, als sie auf einen älteren Herrn aufmerksam wurden, welcher circa 15 bis 20 Meter entfernt auf der Robert-Koch-Straße vor einem parkenden Lkw gestanden haben soll. Der unbekannte Mann soll die Kinder angesehen, seine knielange Hose beiseitegeschoben und sein Geschlechtsteil entblößt haben. In der einen Hand soll er ein Handy am Ohr gehalten, aber nicht gesprochen haben. Die Kinder sollen daraufhin den Spielplatz verlassen und sich den Eltern anvertraut haben. Sie gaben noch an, dass der Unbekannte sich anschließend mit einem silbergrauen Transporter in Richtung Hermann-Kürschner-Straße entfernt haben soll. Außerdem soll sich in der Nähe eine weibliche Person mit einem Kinderwagen aufgehalten haben, welche als mögliche Zeugin in Betracht kommen könnte. Diese sowie weitere Zeugen, welche Angaben zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Wittenberg unter der Telefonnummer 03491 / 4690 zu melden.

Der unbekannte Mann wird von den Kindern wie folgt beschrieben:

circa 50 – 70 Jahre alt mit einem auffällig faltigem Gesicht,

von schlanker Gestalt,

graue, kurze Haare

trug eine Brille

bekleidet mit einer braunen knielangen Hose und einem karierten Hemd

Die Polizei hat ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts von sexuellen Handlungen vor Kindern eingeleitet.

Diebstahl von Akkus

Am 27.05.2018 sollen unbekannte Täter zwischen 10.00 Uhr und 11.30 Uhr am Schlossplatz in Wittenberg den Akku eines E-Bikes entwendet haben. Das Rad war gesichert vor der Schlosskirche abgestellt, wobei sich der Akku in einem verschlossenen Fach am Rahmen des Rades befand, welches gewaltsam geöffnet wurde. Der Schaden soll sich im oberen dreistelligen Bereich belaufen.

Im Tatzeitraum vom 27.05.2018 / 18.00 Uhr bis zum 28.05.2018 / 10.00 Uhr sollen unbekannte Täter in der Coswiger Straße in Wittenberg einen weiteren Akku eines E-Bikes ausgebaut und entwendet haben. Das Rad war auf dem Hof eines dortigen Grundstücks abgestellt.

Wildunfall mit schwer verletzter Person

Nach Angaben eines Zeugen befuhr ein 63jähriger Motorradfahrer am 27.05.2018 um 13.40 Uhr
die B 2 aus Richtung Bad Düben kommend in Richtung Wittenberg, als hinter der Ortslage Eisenhammer plötzliche ein Reh über die Fahrbahn wechselte. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier. Durch den Aufprall wurde er vom Motorrad abgeworfen, rutschte über die Fahrbahn und kam auf dem rechten Seitenstreifen zum Liegen. Das Motorrad rutschte weiter und kam später ebenfalls auf dem Seitenstreifen rechts zum Stillstand. Der Fahrer wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Während am Motorrad wirtschaftlicher Totalschaden entstand, verendete das Tier am Unfallort.

Weitere Wildunfälle

Am 28.05.2018 befuhr eine 35jährige Opel-Fahrerin um 07.10 Uhr die L 116 aus Richtung Annaburg kommend in Richtung Jessen, als es plötzlich zum Zusammenstoß mit einem Hasen kam. Dieser verendete an der Unfallstelle. Am Pkw entstand Sachschaden.

Um 07.30 Uhr befuhr ein 73jähriger Opel-Fahrer die K 2010 aus Richtung Euper kommend in Richtung Abtsdorf. Plötzlich wechselte eine Rotte Wildschweine von links nach rechts über die Fahrbahn. In der Folge kam es mit dem letzten Tier zum Zusammenstoß. Während das Schwein am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug derartiger Sachschaden, dass es nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste.

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr ein 15jähriger Mopedfahrer am 28.05.2018 um 06.50 Uhr in Jessen die Dr.-Wilhelm-Külz-Straße mit der Absicht, nach links in die Straße Am Sportplatz abzubiegen. Vor ihm fuhr ein Zeuge, welcher verkehrsbedingt anhielt, da ihm aus der Straße Am Sportplatz ein 36jähriger Daewoo-Fahrer entgegenkam und die Straße an dieser Stelle verengt ist. Der Mopedfahrer beachtete dies nicht, fuhr an dem Zeugen links vorbei und in der Folge frontal auf den Daewoo. Dabei kam er zu Fall und verletzte sich leicht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Brand einer Wiesenfläche

Am 27.05.2018 wurde der Polizei um 12.30 Uhr der Brand einer Wiese Am Ratsteich in Zahna gemeldet. Vor Ort wurde festgestellt, dass auf einem umfriedeten Gelände eine Fläche von etwa 5 x 10 Meter brannte, auf welcher gemähtes Gras zum Trocken lag. Zur Klärung der Brandursache hat die Polizei ein Brandermittlungsverfahren eingeleitet.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Unser Land