Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 13. Juni >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 14.06.2018 um 15:39:32

Polizei Wittenberg am 13. Juni

Sachbeschädigung

In der Zeit vom 11.06.2018, 16.30 Uhr bis 12.06.2018, 16.00 Uhr sollen unbekannte Täter in Kemberg am Gebäude der Hundesportanlage eine Fensterscheibe, eine Jalousie sowie ein Spiegelglas beschädigt haben.

Einbruchsdiebstahl

In Söllichau sollen sich ein oder mehrere unbekannte Täter in der Nacht vom 12.06. zum 13.06.2018 gewaltsam Zugang zu einer Lagerhalle eines landwirtschaftlichen Betriebes verschafft haben. Es seien GPS-Geräte mehrerer Traktoren entwendet worden. Weiter hätten die Unbekannten das Display einer landwirtschaftlichen Maschine gestohlen. Der Schaden soll im unteren fünfstelligen Bereich liegen.

Verkehrsunfall mit verletzter Person

Am 12.06.2018 gegen 16.10 Uhr befuhr ein Ford-Fahrer die Wittenberger Rote Landstraße aus Richtung Reinsdorf kommend in Richtung Rothemarkstraße. Aufgrund eines parkenden Fahrzeuges und Gegenverkehr musste der Ford-Fahrer verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte ein hinter ihm fahrender Moped-Fahrer einer Simson zu spät und fuhr auf. Dabei verletzte sich der Moped-Fahrer schwer und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Fahren unter Alkohol

Während einer Verkehrskontrolle eines Moped-Fahrers am 12.06.2018 gegen 19.35 Uhr im Coswiger Schwarzen Weg wurde Alkoholgeruch bei diesem wahrgenommen. Eine anschließende Atemalkoholkontrolle ergab einen vorläufigen Wert von 1,11 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Wildunfälle

Am 12.06.2018 gegen 22.00 Uhr befuhr ein VW-Fahrer die B 187 aus Richtung Holzdorf kommend in Richtung Schweinitz, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte. Der Fahrer konnte nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Tier. Das verletzte Tier musste durch die Polizei von seinen Leiden erlöst werden, am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Gegen 22.35 Uhr am 12.06.2018 befuhr eine Ford-Fahrerin die B100 aus Richtung Bergwitz kommend in Richtung Eutzsch, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei entstand Sachschaden am PKW. Das Reh lief anschließend weiter.

Am 13.06.2018 gegen 02.10 Uhr befuhr ein VW-Fahrer die B 187 von Wittenberg kommend in Richtung Coswig. Vor der Ortslage Griebo überquerten zwei Rehe die Fahrbahn und wurden von dem PKW erfasst. Die Rehe verendeten an der Unfallstelle. Am PKW entstand Sachschaden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Unser Land