Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei am 2. Juli >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 03.07.2018 um 13:50:53

Polizei am 2. Juli

Diebstahl von Kennzeichentafeln

Im Tatzeitraum vom 30.06.2018 / 11.20 Uhr bis zum 01.07.2018 / 13.00 Uhr sollen unbekannte Täter in der Bahnhofstraße in Zahna von einem Pkw Ford beide Kennzeichentafeln abmontiert und entwendet haben. Das Fahrzeug war am dortigen Bahnhof abgestellt.

Scheiben eingeschlagen

Am 01.07.2018 wurde der Polizei angezeigt, dass unbekannte Täter in der Jüdenstraße in Wittenberg eine Fensterscheibe eines leer stehenden Geschäfts eingeschlagen haben. Die Tat soll sich in der Zeit vom 30.06.2018 / 19.00 Uhr bis zum 01.07.2018 / 10.00 Uhr ereignet haben.
Im Tatzeitraum vom 01.07.2018 / 14.00 Uhr bis zum 02.07.2018 / 03.30 Uhr schlugen unbekannte Täter in Bösewig zwei Fenster eines Wohnhauses ein.
Die Polizei ermittelt in beiden Fällen wegen Sachbeschädigung.

Beschädigung eines Rollladens

Am 01.07.2018 sollen unbekannte Täter zwischen 03.00 Uhr und 04.00 Uhr in der Geschwister-Scholl-Straße in Coswig ein an einer Baustelle befindliches Verkehrszeichen weggestoßen und dadurch einen Rollladen eines Wohnhauses beschädigt haben. Der Schaden soll sich auf circa hundert Euro belaufen.

Wildunfälle

Am 01.07.2018 befuhr ein 30jähriger Mercedes-Benz-Fahrer um 11.55 Uhr die B 2 aus Richtung Kropstädt kommend in Richtung Wittenberg. In Höhe des Abzweigs Jahmo wechselte plötzlich ein Reh von rechts nach links über die Fahrbahn. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte ein Zusammenstoß nicht verhindert werden. Es entstand Sachschaden am Fahrzeug.

Um 21.45 Uhr befuhr ein 53jähriger Hyundai-Fahrer die B 107 aus Richtung Coswig kommend in Richtung Göritz. Circa ein Kilometer hinter der Autobahnabfahrt A9 (Köselitz) kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, welches plötzlich von rechts nach links über die Fahrbahn wechselte.

Ein 59jähriger VW-Fahrer befuhr am 02.07.2018 um 04.45 Uhr die L 123 von Kropstädt kommend in Richtung Boßdorf. In Höhe der Ortslage Assau wechselte plötzlich ein Reh von rechts nach links über die Fahrbahn. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Reh und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Tier verendete am Unfallort.

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Nach eigenen Angaben befuhren der 52jährige Fahrer einer Sattelzugmaschine mit Sattelanhänger und eine 21jährige Skoda-Fahrerin am 02.07.2018 um 07.35 Uhr in dieser Reihenfolge die B 187 aus Richtung Holzdorf-Ost kommend in Richtung Großkorgaer Straße. Der Lkw-Fahrer musste in der Folge verkehrsbedingt anhalten. Die Skoda-Fahrerin nahm jedoch nur wahr, dass er langsamer fuhr und fuhr in der Folge auf den Sattelanhänger auf. Dabei verletzte sie sich leicht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Ödlandbrand

Am 01.07.2018 wurde der Polizei um 11.20 Uhr ein Brand im Straßengraben in der Battiner Straße in Rade gemeldet. Beim Eintreffen der Beamten vor Ort wurde das Feuer bereits durch Kameraden der Feuerwehr gelöscht. Beim Brandort handelt es sich um Ödland unter einem Buschwerk in einer Ausdehnung von circa zehn Quadratmetern. Da an dieser Stelle am 28.06. ein Kornfeld brannte, ist eine Selbstentzündung nicht ausgeschlossen.

Brand bei Mähdrescharbeiten

Bei Mähdrescharbeiten auf einem Haferfeld zwischen Serno und Weiden, neben der K 2004, kam es am 01.07.2018 um 18.35 Uhr zu einem Brand. Vermutlich wurden Steine mit aufgenommen, wodurch Funkenflug entstand. Insgesamt verbrannten circa 1000 Quadratmeter Hafer. Durch den Brand wurde ein angrenzender Kunststoffzaun einer Pferdekoppel beschädigt. Der Schaden soll sich im unteren vierstelligen Bereich belaufen. Das Feuer wurde durch Kameraden der Feuerwehren Serno, Jeber-Bergfrieden, Cobbelsdorf, Weiden, Thießen und Coswig gelöscht.

Wiesenbrand

Am 02.07.2018 brannte in der Adam-Weise-Straße in Gräfenhainicheen eine 5 x 2 Meter große Wiesenfläche. Das Feuer wurde von Kameraden der Feuerwehr gelöscht.
Die Polizei hat in allen drei Fällen ein Brandermittlungsverfahren eingeleitet.

Doppelt so schnell als erlaubt unterwegs

Am 01.07.2018 wurde zwischen 16.45 Uhr und 20.30 Uhr auf der Bundesstraße in Höhe Eisenhammer eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. An dieser Stelle beträgt die zugelassene Höchstgeschwindigkeit 70 km/h. Diese wurde von 37 Fahrzeugführern überschritten. Der Schnellste war ein Kradfahrer mit 141 km/h. Er muss neben einem Bußgeld auch mit einem Fahrverbot rechnen.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Trauerportal