Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 26. Juli >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 30.07.2018 um 09:18:29

Polizei Wittenberg am 26. Juli

Körperverletzung am Wittenberger Hauptbahnhof

Am 25.07.2018, gegen 21:30 Uhr soll es auf einem Bahnsteig des Wittenberger Hauptbahnhofes zu einer Körperverletzung gekommen sein. Ein 60-jähriger Mitarbeiter der Bahn hatte den Auftrag, den Aufzug am Bahnsteig zu reparieren. Auf dem Weg zum Aufzug sei ihm bereits Geschrei einer männlichen Person aufgefallen. Auf dem Bahnsteig habe ihm dieser Mann einen Stoß versetzt, mit Krücken auf ihn eingeschlagen und beleidigt. Der Geschädigte habe schleunigst den Bahnsteig wieder verlassen. Der 37-jährige Beschuldigte aus Annaburg sei ihm noch hinterher gelaufen und habe eine Krücke nach ihm geworfen.

Exhibitionist in Wittenberger Wallstraße

Am 25.07.2018, gegen 14:30 Uhr soll ein völlig nackter Mann mit einer schwarzen Atemschutzmaske vor Mund und Nase in der Nähe des Spielplatzes in der Wittenberger Wallstraße sexuelle Handlungen an sich selbst vorgenommen haben. Zwei Zeuginnen gaben an, der Nackte wäre aus einem Gebüsch herausgetreten, hätte an sich manipuliert und sei ins Gebüsch zurückgegangen, als sie sich in seine Richtung bewegten. Im Gebüsch soll er sich angekleidet und anschließend mit einem vermutlich silberfarbenen Fahrrad die Örtlichkeit in Richtung Musikschule verlassen haben. Die Zeuginnen beschreiben den Mann wie folgt:

- etwa 30 Jahre alt

- kurze schwarze Haare

- bekleidet mit schwarzer Caprihose und dunklem T-Shirt.

Die Polizei bittet Personen, die Angaben zur Identität des Mannes machen können, sich im Polizeirevier Wittenberg unter der Telefonnummer 03491 – 4690 oder per E-Mail an prev-wittenberg@polizei.sachsen-anhalt.de zu melden.

Wildunfälle

Am 26.07.2018, gegen 02:25 Uhr stieß ein Mercedes Kleintransporter auf der B 2 mit einem Reh zusammen. Der 26-jährige Fahrer fuhr aus Richtung Wittenberg in Richtung Eutzsch. Etwa 200 Meter vor der Eisenbahnbrücke kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier. Das Reh lief weiter. Der Transporter wurde beschädigt.

Am 26.07.2018, gegen 08:45 Uhr befuhr ein 60-jähriger Opelfahrer die L123 aus Richtung Kropstädt in Richtung Wüstemark. Kurz nach dem Ortsausgang Kropstädt stieß er mit einem Reh zusammen. Das Reh lief weiter. Am Opel entstand Sachschaden.

Unfall beim Einparken

Am 26.07.2018, gegen 09:25 Uhr parkte eine Peugeot-Fahrerin ihren Pkw in der Wittenberger Lutherstraße ein. Dabei stieß sie gegen einen parkenden Pkw Skoda. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt.

Brand eines Holzstapels

Am 26.07.2018, gegen 03:50 Uhr ging die Meldung zum Brand eines Holzstapels in Serno ein.
In der Dorfstraße brannte ein Stapel Brennholz. Die Feuerwehr löschte den Brand. Personen wurden nicht verletzt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Unser Land