Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei am Wochenende >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 28.08.2018 um 12:12:47

Polizei am Wochenende

Diebstahl von Motorrädern:

Zum Diebstahl von gleich zwei Motorrädern kam es am Wochenende in Wittenberg und Coswig. Zuerst wurde am 25.08.2018 um 07:35 Uhr der Diebstahl einer Kawasaki in der Kreuzstraße gemeldet. Hierbei konnte durch Zeugen beobachtet werden, wie das Motorrad in einen weißen Transporter geladen wurde und dieser in unbekannte Richtung davon fuhr. Kurz darauf, um 10:18 Uhr, wurde der Diebstahl einer weiteren Kawasaki im Beethovenring in Coswig gemeldet. Ein Zusammenhang der Diebstähle kann nicht ausgeschlossen werden. Es entstand ein Schaden von circa 3500 Euro. Entsprechende Ermittlungen wurden eingeleitet.

Ladendiebstahl:

Zu einem Ladendiebstahl kam es am 25.08.2018 um 10:38 Uhr vor einem Modegeschäft in der Lerchenbergstraße als eine männliche Person vor dem Geschäft von ihrem Fahrrad abstieg, sich sechs Jacken vom dortigen Kleiderständer gegriffen haben soll und ihre Fahrt danach fortsetzte. Ein Verdächtiger konnte durch die Polizei ermittelt werden.

Verkehrsunfall mit verletztem Fahrradfahrer:

Zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Fahrradfahrer kam es am 25.08.2018 gegen 14:15 Uhr als der 49-jährige Fahrradfahrer aus der Dr.-Behring-Straße in Richtung Rembrandtweg fuhr und dabei den Kreisverkehr an der Berliner Chaussee befuhr. Dabei wurde er von einem 80-jährigen Opel-Fahrer übersehen der gerade aus der Berliner Chaussee in Richtung Stadtmitte unterwegs war und ebenfalls in den Kreisverkehr einfuhr. Dort kam es zum Zusammenstoß zwischen PKW und Fahrrad, in dessen Folge der Fahrradfahrer stürzte und sich leicht am linken Bein verletzte. Das Fahrrad und der PKW wurden bei dem Unfall beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von circa 1000 Euro.

Wildunfälle

Ein Wildunfall ereignete sich am 25.08.2018 gegen 19:55 Uhr als ein 31-jähriger Ford-Fahrer die L128 aus Bad-Schmiedeberg kommend in Richtung Söllichau befuhr und ein Reh von links kommend die Fahrbahn überquerte. Am PKW entstand Sachschaden und das Reh flüchtete vom Unfallort.

Am 26.08.2018 um 21:29 Uhr befuhr eine 62-jähriger Skoda-Fahrer die L 131 aus Richtung Seegrehna kommend in Richtung Pratau als ein Wildschwein von rechts kommend die Fahrbahn querte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen PKW und Wildschwein. Das Wildschwein flüchtete vom Unfallort und am PKW entstand Sachschaden.

Am 26.08.2018 gegen 01:53 Uhr befuhr ein 19-Jähriger mit seinem Suzuki die B187 aus Listerfehrda kommend in Richtung Elster. Hinter dem Ortsausgang Listerferda überquerte ein Reh von rechts kommend die Fahrbahn. Trotz einer eingeleiteten Gefahrenbremsung kam es zum Zusammenstoß zwischen PKW und Reh. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von circa 2000 Euro. Das Reh verendete vor Ort.

LKW-Fahrer unter Drogeneinfluss

Mehreren Autofahrern fiel am 24.08.2018 gegen 13:00 Uhr ein LKW auf, der in Schlangenlinien auf der B2 in Richtung Wittenberg fuhr und dabei mehrfach in den Gegenverkehr gekommen sein soll. Der LKW und dessen 56-jähriger Fahrer wurden, durch Beamte des Polizeireviers Wittenberg, in Eutzsch einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da der Fahrer alkoholisiert wirkte, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von 0,0 Promille ergab. Davon ließen sich die Beamten nicht beeindrucken und führten mit Zustimmung des Fahrers einen Drogenschnelltest durch. Dieser war positiv auf Cannabis. Der Fahrer wurde daraufhin zu einer Blutprobenentnahme verbracht und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Trunkenheit im Verkehr

Während einer Streifenfahrt in Jessen fielen den Beamten am 25.08.2018 gegen 01:10 Uhr ein PKW und dessen 27-jähriger Fahrer auf. Dieser wurde in der Arnsdorfer Reihe einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von 1,20‰ hervorbrachte. Ebenso wurde ein Drogenschnelltest beim Fahrzeugführer durchgeführt, der positiv ausfiel. Der Führerschein des Fahrers wurde sichergestellt und eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Unser Land