Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 27. August >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 28.08.2018 um 12:13:00

Polizei Wittenberg am 27. August

Brand

Am 26.08.2018 wurde der Polizei um 17.16 Uhr gemeldet, dass es in Höhe des Ortseinganges Bleddin in Richtung Elbwiesen zu einem circa zwanzig Quadratmeter großen Ödlandbrand kam. Das Feuer wurde durch Kameraden der Feuerwehr gelöscht. Die Polizei hat ein Brandermittlungsverfahren eingeleitet. Brandstiftung ist nicht auszuschließen.

Diebstahl von Zaunfeldern

Unbekannte Täter sollen die Umfriedung des Moorlagers, welches sich am Schellinberg in Bad Schmiedeberg befindet, entwendet haben. Die Umfriedung bestand aus mehreren Zaunfeldern mit den dazugehörigen U-Profilen zur Befestigung. Der Schaden konnte noch nicht beziffert werden. Festgestellt wurde der Diebstahl am 27.08.2018 um 10.30 Uhr.

Wildunfälle

Ein 49jähriger Pkw-Fahrer befuhr am 26.08.2018 um 21.43 Uhr die B 2 in Richtung Wittenberg, als plötzlich in Höhe Mark Schmelz ein Reh auf die Fahrbahn lief. Trotz sofortiger Gefahrenbremsung kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Reh verendete an der Unfallstelle.

Um 01.00 Uhr am 27.08.2018 befuhr ein 65jähriger Fiat-Fahrer die K 2016 von Zörnigall kommend in Richtung Bülzig, als es plötzlich zum Zusammenstoß mit einem Rehbock kam. Während dieser am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Der 52jährige Fahrer eines Dacia befuhr um 05.40 Uhr die K 2002 von Luko kommend in Richtung Düben, als plötzlich eine Rotte Wildschweine von links nach rechts über die Fahrbahn wechselte. In der weiteren Folge kam es zum Zusammenstoß mit einem der Überläufer. Das verletzte Tier wurde durch mehrere Schüsse aus der Dienstwaffe eines Polizeibeamten von seinen Leiden erlöst.

Von der Fahrbahn abgekommen

Eigenen Angaben zufolge befuhr ein 42jähriger VW-Fahrer am 27.08.2018 um 06.06 Uhr die B 100 aus Richtung Bergwitz kommend in Richtung Wittenberg. Circa 250 Meter vor der Ortslage Pannigkau kam er nach links von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen Baum und kam auf dem angrenzenden Acker zum Stehen. Der Fahrer hatte Glück, er blieb unverletzt. Am Pkw entstand derartiger Sachschaden, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste.

Am 27.08.2018 befuhr der 39jährige Fahrer eines Ford mit Anhänger um 07.40 Uhr die B 100 aus Richtung Gräfenhainichen kommend in Richtung Radis. Circa ein Kilometer hinter Gräfenhainichen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und im angrenzenden Graben zum Stehen.

Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Der Fahrer blieb unverletzt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Trauerportal