Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 4. September >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 05.09.2018 um 16:45:30

Polizei Wittenberg am 4. September

Sachbeschädigung an Pkw

Am späten Nachmittag des 03.09.2018 wurde der Polizei angezeigt, dass unbekannte Täter im Tatzeitraum vom 31.08.2018 / 17.00 Uhr bis zum 03.09.2018 / 05.40 Uhr in der Erich-Mühsam-Straße in Wittenberg einen Pkw zerkratzt haben. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Diebstahl einer Klingel samt Sprechanlage

Nach Zeugenangaben hat ein unbekannter Täter am 04.09.2018 gegen 04.34 Uhr in der Kirchhofstraße in Wittenberg von einem Wohnhaus die Klingel und Sprechanlage abmontiert und entwendet. Anschließend sei er mit einem Fahrrad in Richtung Flurstraße weggefahren. Der Täter soll kleiner als 170 Zentimeter, um die 30 Jahre alt sowie von untersetzter Gestalt sein. Er soll weiterhin sehr kurze oder keine Haare gehabt haben.

Diebstahl aus Gartenlaube

Im Tatzeitraum vom 03.09.2018 / 18.00 Uhr bis zum 04.09.2018 / 09.30 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Gartenlaube im Kurfürstenring in Wittenberg ein. Nach Angaben des Anzeigenerstatters seien mehrere Flaschen eines alkoholischen Getränkes entwendet worden.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Ein unbekannter Fahrzeugführer stieß am 03.09.2018 zwischen 15.00 Uhr und 17.30 Uhr in der Holzdorfer Straße in Annaburg gegen einen am rechten Fahrbahnrand ordnungsgemäß parkenden Pkw. Dabei wurde dieser beschädigt. Anhand der Spuren liegt der Verdacht nahe, dass es sich bei dem Verursacher um einen Fahrradfahrer handeln könnte. Anschließend entfernte sich dieser unerlaubt vom Unfallort.

Wildunfall

Ein 58jähriger Busfahrer befuhr am 04.09.2018 um 07.40 Uhr die B 2 aus Richtung Ateritz kommend in Richtung Wittenberg. Circa hundert Meter hinter der Einmündung nach Ateritz wechselte plötzlich ein Reh von links nach rechts über die Fahrbahn. Trotz eingeleiteter Bremsung kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Reh flüchtete anschließend in den Wald.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Trauerportal