Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 7. September >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 10.09.2018 um 14:47:17

Polizei Wittenberg am 7. September

Aufbruch eines Schlüsseltresors

Im Tatzeitraum vom 02.09.2018 / 14.00 Uhr bis zum 06.09.2018 / 16.00 Uhr wurde der Schlüsseltresor einer Unterkunft in der Wittenberger Schlossstraße gewaltsam aufgebrochen. Da sich darin keine Schlüssel befanden, wurde auch nichts entwendet. Der Schaden soll sich im unteren dreistelligen Bereich belaufen.

Unbekannte drangen in Wohnung ein

In der Nacht zum Freitag drangen unbekannte Täter in eine Wohnung in der Wittenberger Sternstraße ein und durchwühlten diese. Nach Angaben des Anzeigenerstatters seien ein Laptop, ein Handy sowie Bargeld in dreistelliger Höhe entwendet worden.

Aufgefahren

Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr ein 55jähriger Kia-Fahrer und ein 18jähriger Peugeot-Fahrer am 06.09.2018 um 16.36 Uhr hintereinander in Annaburg die Torgauer Straße aus Richtung Kolonie kommend in Richtung Am Bahnhof. Als der Kia-Fahrer nach links in die Straße Am Bahnhof abbiegen wollte und verkehrsbedingt anhalten musste, beachtete dies der Peugeot-Fahrer zu spät und fuhr auf. Dabei entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Wildunfälle

Die 52jährige Fahrerin eines Fords befuhr am 06.09.2018 um 21.35 Uhr die K 2231 aus Richtung Schöneicho kommend in Richtung Gerbisbach, als es plötzlich zum Zusammenstoß mit einer Rotte Wildschweine kam. Während zwei der Tiere am Unfallort verendeten, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Am 07.09.2018 befuhr eine 56jährige Hyundai-Fahrerin um 05.40 Uhr den asphaltierten Wirtschaftsweg von Labrun in Richtung Plossig. Circa fünfhundert Meter vor Plossig wechselte plötzlich ein Reh über die Fahrbahn. Nachfolgend kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu geringem Sachschaden am Fahrzeug.

Beim Fahrspurwechsel zusammengestoßen

Nach eigenen Angaben befuhr eine 28jährige Audi-Fahrerin am 07.09.2018 um 06.50 Uhr in Wittenberg den Dresdener Ring. An der Ampelkreuzung B 2 in Richtung B 187 stand sie bei Rot auf der rechten Geradeausspur. Als die Ampel auf Grün umschaltete, fuhr sie los und scherte hinter der Kreuzung auf die linke Geradeausspur aus, um ein vorausfahrendes Fahrzeug zu überholen. Dabei übersah sie einen auf dieser Spur befindlichen 54jährigen Transporter-Fahrer. In der Folge kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge und zu Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Geschwindigkeitskontrolle nach Bürgerbeschwerden

Auf Grund von Bürgerbeschwerden wurde am 06.09.2018 von 16.15 Uhr bis 20.45 Uhr eine Geschwindigkeitskontrolle in der Jüterboger Allee in Mügeln in beide Richtungen durchgeführt. Dabei überschritten von 229 gemessenen Fahrzeugen 27 Fahrzeugführer die an dieser Stelle vorgeschriebenen 50 km/h. Dabei müssen 8 von ihnen mit einem Bußgeld rechnen, alle anderen lagen im Verwarngeldbereich. Der schnellste Fahrer war mit 80 km/h unterwegs.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Unser Land