Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 17. September >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 18.09.2018 um 16:16:55

Polizei Wittenberg am 17. September

Brände

Am 16.09.2018 wurde der Polizei um 13.33 Uhr ein Brand in der Teucheler Straße in Wittenberg gemeldet. Wie sich herausstellte, brannten Gras- und Buschwerk in einem Ausmaß von 10 x 30 Meter. Im Bereich des Brandortes befand sich eine Koppel mit Pferden, bei welcher ein Teil der Umfriedung durch das Feuer zerstört wurde. Die Tiere kamen nicht zu Schaden. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Um 19.47 Uhr kam es in der Annendorfer Straße in Wittenberg in einem Garagenkomplex zum Brand zweier alter Sofas sowie eines Sessels. Diese standen genau vor einer Garagentür. Das Feuer griff bereits auf die Garage über, sodass diese beschädigt wurde. Kameraden der Feuerwehr löschten den Brand. Die Polizei ermittelt auch in diesem Fall wegen Brandstiftung.

Im Kropstädter Wald am Radwanderweg zwischen Kropstädt und Weddin kam es am 17.09.2018 gegen 09.20 Uhr zu einem kleineren Waldbrand. Die beschädigte Fläche soll circa 100 bis 150 Quadratmeter betragen. Das Feuer war bei Eintreffen der Polizeibeamten bereits durch Kameraden der Feuerwehr gelöscht. Auch in diesem Fall wird Brandstiftung nicht ausgeschlossen.

Diebstahl einer Kawasaki

Im Tatzeitraum vom 15.09.2018 / 20.00 Uhr bis zum 16.09.2018 / 14.00 Uhr sollen unbekannte Täter in der Straße der Befreiung in Wittenberg ein Motorrad der Marke Kawasaki entwendet haben. Das Fahrzeug sei gesichert auf einem Parkplatz abgestellt gewesen.

Diebstahl aus Einfamilienhaus

Unbekannte Täter drangen am 16.09.2018 zwischen 11.00 Uhr und 18.15 Uhr gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Nicolaus-Lauterbachstraße in Coswig ein und öffneten sämtliche Schränke und Schubladen. Nach ersten Erkenntnissen sei Bargeld im unteren dreistelligen Bereich entwendet worden.

Diebstahl aus Spendenkiste einer Kapelle

Im Tatzeitraum vom 16.09.2018 / 17.15 Uhr bis zum 17.09.2018 / 07.15 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Kapelle im Kirchplatz in Wittenberg ein. In der Folge wurde das Schloss der Spendenkiste aufgebrochen und das das darin befindliche Geld entwendet. Zur Höhe des Geldes konnten keine Angaben gemacht werden.

Diebstahl einer Dixi-Toilette

Wie der Polizei schriftlich angezeigt wurde, sollen unbekannte Täter in der Zeit vom 10.09.2018 bis 13.09.2018 eine Dixi-Toilette entwendet haben, welche sich in der Walter-Nicolai-Straße in Wittenberg befand. Der Schaden soll sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

Fahrraddiebstahl

Wie der Polizei am 17.09.2018 angezeigt wurde, sollen unbekannte Täter in der Zeit vom 10.09.2018 / 04.30 Uhr bis zum 11.09.2018 / 15.00 Uhr in der Rehainer Straße in Jessen ein 26" Mountainbike der Marke Bulls entwendet haben. Das Rad sei gesichert in einem Fahrradständer auf einem Betriebsgelände abgestellt gewesen.

Verkehrsunfall mit einer tödlich verletzten Person

Am 16.09.2018 ereignete sich um 18.15 Uhr auf der B 2 ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Person tödlich verletzt wurde. Nach Zeugenangaben befuhr ein 27jähriger Kradfahrer die B 2 aus Richtung Kemberg kommend in Richtung Tornau. Hinter einer Linkskurve in Höhe Mark Schmelz kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr den Seitenstreifen und touchierte einen Baum. In der weiteren Folge kam er zu Fall und erlitt derartige Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr ein 28jähriger Kradfahrer am 16.09.2018 um 18.20 Uhr die K 2040 aus Richtung Selbitz kommend in Richtung Schleesen. In einer Linkskurve kam es zum seitlichen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Peugeot. Dabei wurde er leicht verletzt. Auch die 66jährige Beifahrerin des Pkw wurde leicht verletzt. Beide wurden zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Wildunfall

Am 17.09.2018 befuhr eine 53jährige Ford-Fahrerin um 06.30 Uhr die L 123 aus Richtung Wüstemark kommend in Richtung Kropstädt, als plötzlich ein Reh von rechts kommend über die Fahrbahn wechselte. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Reh verendete am Unfallort.

Beim Fahrbahnreinigen Pkw touchiert

Eigenen Angaben zufolge befuhr der Fahrer eines Kehrfahrzeuges am 17.09.2018 um 11.20 Uhr in Wittenberg die Heubnerstraße, um diese zu reinigen. Als er wegen eines im Halteverbot abgestellten Lkw ein wenig nach links ausweichen musste, touchierte er mit seinem Fahrtrichtungsanzeiger einen parkenden Suzuki. Dabei entstand Sachschaden.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Sag Ja!