Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 18. September >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 19.09.2018 um 16:14:38

Polizei Wittenberg am 18. September

Barbesitzer bestohlen

Einem Barbesitzer in der Collegienstraße in Wittenberg wurde während der Öffnungszeiten am 16.09.2018 die „Umsatztasche" mit einem Großteil seiner Tageseinnahmen entwendet. Die Tasche soll hinter dem Tresen abgelegt gewesen sein.

Unbekannte drangen in Garten ein

In der Nacht vom 16.09.2018 zum 17.09.2018 wurde aus einem Garten in Annaburg, Am Stadion, ein Geräteschuppen aufgebrochen. Entwendet wurde dem Anschein nach nichts.

Diebstahl von Kennzeichentafel

Im Tatzeitraum vom 17.09.2018 / 07.00 Uhr bis zum 18.09.2018 / 08.00 Uhr sollen unbekannte Täter die hintere Kennzeichentafel eines Pkw Dacia abgerissen und entwendet haben.

Diebstahl aus gastronomischer Einrichtung

Im Tatzeitraum vom 17.09.2018 / 02.19 Uhr bis zum 18.09.2018 / 10.16 Uhr drangen unbekannte Täter in eine gastronomische Einrichtung in der Collegienstraße in Wittenberg ein. Nach Angaben des Anzeigenerstatters  seien unter anderem Bargeld, mehrere Flaschen alkoholischer Getränke sowie Tabak entwendet worden. Der Schaden soll sich im oberen dreistelligen Bereich belaufen.

Unbekannte beschmierten Aussichtsplattform

Wie der Polizei am 18.09.2018 angezeigt wurde, beschmierten unbekannte Täter im Tatzeitraum vom 15.09.2018 bis zum 17.09.2018 die Aussichtsplattform „Rote Blechbüchse" am Gremminer See in Ferropolis mit weißer Farbe. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Wildunfälle

Am 18.09.2018, 07:30 Uhr kam es auf der L 123 von Möllensdorf kommend in Richtung Pülzig zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Reh. Letztgenanntes konnte am Unfallort nicht festgestellt werden.

Ein weiterer Wildunfall ereignete sich am 17.09.2018 um 22:25 Uhr auf der K 2002 zwischen Luko in Richtung Düben. Einer 52jährigen Toyota-Fahrerin lief von rechts kommend ein Reh vor den Wagen. Auch hier konnte das Tier den Unfallort verlassen. Es entstand Sachschaden.

Der 65jährige Fahrer eines Ford befuhr am 18.09.2018 um 08.55 Uhr die K 2216 aus Richtung Neuerstadt kommend, als plötzlich ein Reh von links nach rechts über die Fahrbahn wechselte und in der weiteren Folge mit dem Pkw kollidierte. Das Reh lief anschließend weiter. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Kontrolle über Gespann verloren

Ein grobes Missgeschick ereilte einem 28jährigen Mitsubishi-Fahrer am 17.09.2018 um 16.05 Uhr auf der B 2 zwischen Wittenberg und Pratau. Dieser steuerte sein Pkw-Anhänger-Gespann, beladen mit Holzbalken offenbar zu schnell, so dass sich der Anhänger kurz nach dem Passieren der Elbbrücke derart aufschaukelte, dass der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und mit der Leitplanke am rechten Fahrbahnrand kollidierte. In der weiteren Folge drehten sich Pkw und Anhänger und kollidierten erneut mit der Leitplanke. Der Anhänger löste sich vom Zugfahrzeug, verlor seine Ladung und kam neben dieser zum Liegen. Es entstand Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt.

Beim Abbiegen gestreift

Am 18.09.2018, 06.39 Uhr kam es in Coswig / Anhalt, Stadthufen, zu einem Unfall mit Sachschaden. Hier beachtete eine rechts abbiegende 33jährige Kia-Fahrerin den von rechts kommenden 49jährigen Ford-Fahrer, welcher nach links abbog, ungenügend, sodass sich beide Fahrzeuge streiften. Dabei entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Gegen Verkehrszeichen gestoßen

Der 25jährige Fahrer eines Mercedes Sprinter befuhr am 18.09.2018 um 08.55 Uhr in Jessen zum Zwecke der Belieferung den Radweg der Rosa-Luxemburg-Straße. In Höhe einer Verkaufseinrichtung stieß er mit dem Dach oder der Kühlung gegen ein Verkehrszeichen, welches daraufhin herabfiel. Der Mast wurde dabei verdreht

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Trauerportal