Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 15. Oktober >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 18.10.2018 um 13:32:02

Polizei Wittenberg am 15. Oktober

Brände

Am 14.10.2018 wurde der Polizei um 13.27 Uhr ein Waldbrand zwischen Annaburg und Schweinitz in Richtung Löben an der L 113 / K 2218 gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen brannte eine Fläche von circa 500 Quadratmeter. Durch das Feuer wurden Waldboden und einige Bäume beschädigt. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Kameraden der umliegenden Feuerwehren löschten das Feuer. Die Polizei hat zur Klärung der Brandursache ein Brandermittlungsverfahren eingeleitet.

Am 14.10.2018 kam es gegen 14.26 Uhr zum Brand in einer Wohnung im Rehhahnweg in Bad Schmiedeberg. Wie sich herausstellte, wurde auf einer eingeschalteten Herdplatte versehentlich ein Wasserkocher abgestellt und vergessen. Zwei Bewohnerinnen befanden sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht in der Wohnung, sondern in der Nähe. Als sie dies kurz darauf mitbekamen, gingen sie zurück in ihre Wohnung, um nachzusehen. Auf Grund der eigeatmeten Rauchgase wurden sie mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat ein Brandermittlungsverfahren eingeleitet.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am 15.10.2018 um 11.43 Uhr in der Zahnaer Landstraße in Bülzig zum Brand in einem Garten. Betroffen waren der Terrassenunterstand, die Terrassenmöbel, ein großer Stapel Kaminholz sowie Hecke, Bäume und die Räumlichkeiten des Garagenanbaus. Auf beiden Nachbargrundstücken erfasste das Feuer mehrere Bäume und circa 1000 Quadratmeter Waldstück hinter dem Grundstück. Kameraden der Feuerwehr löschten den Brand. Der Schaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Polizei hat auch hier ein Brandermittlungsverfahren eingeleitet.

Sachbeschädigung auf Wochenendgrundstück

Im Tatzeitraum vom 23.09.2018 / 15.00 Uhr bis zum 12.10.2018 / 10.00 Uhr beschädigten unbekannte Täter das Tor sowie eine Laterne eines Wochenendgrundstücks im Waldblick in Möhlau. Des Weiteren wurde das Stoffdach eines Gartenpavillons beschädigt. Die Polizei ermittelt wegen  Sachbeschädigung.

Diebstahl eines E-Bike

Am 15.10.2018 wurde der Polizei angezeigt, dass unbekannte Täter in der Zeit vom 13.10.2018 / 22.00 Uhr bis zum 14.10.2018 / 04.00 Uhr in der Dessauer Straße in Wittenberg ein E-Bike entwendet haben. Dieses sei gesichert auf einem Innenhof abgestellt gewesen.

Wildunfälle

Eine 37jährige Honda-Fahrerin befuhr am 15.10.2018 um 06.25 Uhr die K 2230 aus Richtung Gerbisbach kommend in Richtung Jessen, als es plötzlich zum Zusammenstoß mit einem Reh kam. Während dieses am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug erheblicher Sachschaden.

Um 06.40 Uhr befuhr der 56jährige Fahrer eines Mazdas die B 2 aus Richtung Lubast kommend in Richtung Oppin. In Höhe der Kiesgrube, wechselte plötzlich ein Reh von rechts nach links über die Fahrbahn. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Reh lief anschließend nach links in den Wald.

Aufgefahren

Nach eigenen Angaben befuhr ein 44jähriger Kraftrad-Fahrer am 15.10.2018 um 06.55 Uhr die L 131 aus Richtung B 2 kommend in Richtung Kienbergstraße. Am Kreisverkehr habe er verkehrsbedingt anhalten müssen. Anschließend sei der hinter ihm fahrende 26jährige Renault-Fahrer auf das Krad aufgefahren. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden.

Verdacht der Trunkenheit im Verkehr

Im Rahmen der Streifentätigkeit fiel den Beamten am 14.10.2018 um 19.25 Uhr in der Gartenstraße in Gräfenhainichen ein Radfahrer mit sehr unsicherer Fahrweise auf. Daraufhin wurde er angehalten. Bei der Aufforderung, anzuhalten, fiel er mit dem Fahrrad um. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,81 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr gegen den Mann aus dem Landkreis Wittenberg gefertigt. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Unser Land