Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Witenberg am 16. Oktober >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 19.10.2018 um 13:15:15

Polizei Witenberg am 16. Oktober

Brand einer Grünfläche

Am 15.10.2018 kam es gegen 14.01 Uhr in der Wittenberger Straße in Mühlanger aus bisher ungeklärter Ursache zum Brand einer circa tausend Quadratmeter großen Grünfläche. Das Feuer wurde durch Kameraden der Feuerwehr gelöscht. Ein Brandermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Ödlandbrand

Um 16.10 Uhr wurde der Polizei ein circa 20 Quadratmeter großer Ödlandbrand in der Wittenberger Dobschützstraße gemeldet. Das Feuer wurde durch Kameraden der Feuerwehr gelöscht. Zur Klärung der Brandursache wurde ein Brandermittlungsverfahren eingeleitet.

Diebstahl eines Schlüsselschalters

Im Tatzeitraum vom 03.10.2018 / 16.00 Uhr bis zum 16.10.2018 / 11.45 Uhr zertrennten unbekannte Täter das Stromkabel zum Schlüsselschalter des Gerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr in Rahnsdorf. Anschließend wurde der Schalter abgebaut und entwendet. Nach ersten Erkenntnissen gelangten der oder die Täter nicht in das Gerätehaus.

Vorsicht: Falsche Polizisten am Telefon

Am 15.10.2018 erhielt ein 87jähriger Wittenberger in den späten Abendstunden einen Anruf von einem angeblichen Polizisten des Wittenberger Polizeireviers. Dieser gab an, dass die Wohnung des älteren Herrn angeblich das Ziel von Einbrechern sein würde. Das wäre wohl bei der Verhaftung zweier Täter bekannt geworden. In der weiteren Folge wollte der vermeintliche Polizist wissen, ob der Mann Gold und Schmuck zu Hause habe. Daraufhin wurde der 87jährige misstrauisch und beendete das Gespräch. Anschließend informierte er folgerichtig die Polizei.

Am 16.10.2018 wurden der Polizei drei weitere Fälle von falschen Polizeibeamten beziehungsweise Kriminalpolizisten angezeigt. Demnach gingen diese bei ebenfalls älteren Bürgern in Wartenburg, Oranienbaum und Wittenberg ein. Die Befragungen der vermeintlichen Polizisten ähnelten sich in allen Fällen.

Das Polizeirevier Wittenberg weist darauf hin, dass die Beamten derartige Fragen nicht stellen. Vielmehr ist dies eine Masche von Betrügern, um auszukundschaften, wo sie möglicherweise unberechtigt an Geld oder Wertgegenstände gelangen können. Geben Sie am Telefon oder an der Haustür niemals Informationen zu finanziellen und anderen persönlichen Dingen. Sind Sie sich nicht sicher, ob es sich um echte Polizisten handelt, rufen Sie bei der Polizei an und fragen nach. Nutzen Sie dazu in jedem Fall die Ihnen bekannte oder aus dem Telefonbuch selbst erlesene Rufnummer oder wählen Sie den Notruf 110.

Unbekannte drangen in Werkstatt ein

In der Nacht zum Dienstag drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Werkstatt in der Gärtnerstraße in Annaburg ein. Nach Angaben des Geschädigten sei jedoch nichts entwendet worden. Vermutlich ließen der oder die Täter durch das Auslösen der Alarmanlage von der weiteren Tatausführung ab.

Diebstahl eines Pkw

Wie der Polizei angezeigt wurde, sollen unbekannte Täter am 16.10.2018 zwischen 08.45 Uhr und 10.00 Uhr im Kurfürstenring in Wittenberg einen Pkw Mercedes-Benz entwendet haben. Das Fahrzeug sei gesichert kurz vor der Einmündung zur Elbstraße abgestellt gewesen.

Zeugen nach Verkehrsunfall mit Unfallflucht gesucht

Nach eigenen Angaben befuhr ein 26jähriger Opel-Fahrer am 10.10.2018 um 16.05 Uhr die B 2 aus Richtung Wittenberg kommend in Richtung Eutzsch auf dem linken Fahrstreifen. Plötzlich soll der unbekannte Fahrer eines Lkw Iveco, welcher rechts neben dem Opel den rechten Fahrstreifen befuhr, ohne dies anzukündigen und mit geringem Abstand, auf die linke Fahrspur gewechselt sein. Nur durch ein Ausweichen des Opel-Fahrers sei ein Zusammenstoß verhindert worden. Der Opel-Fahrer stieß in der Folge gegen die Leitplanke. Der Lkw-Fahrer soll ohne anzuhalten weitergefahren sein.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, sich im Polizeirevier Wittenberg unter der Telefonnummer 03491 / 4690 zu melden.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Eigenen Angaben zufolge befuhr eine 18jährige Skoda-Fahrerin am 15.10.2018 um 14.25 Uhr in Wittenberg die Triftstraße aus Richtung Friedrichstraße kommend in Richtung Lerchenbergstraße mit der Absicht, nach rechts in die Annendorfer Straße abzubiegen. Dabei sei ihr beim Abbiegen eine unbekannte Fahrzeugführerin eines Kleinwagens aus Richtung Hüfnerstraße mittig entgegengekommen. In der Folge streiften sich beide Fahrzeuge. Die Fahrerin des Kleinwagens sei anschließend ohne anzuhalten weitergefahren.

Eine weitere Unfallflucht ereignete sich am 15.10.2018 um 15.10 Uhr in der Dessauer Straße in Wittenberg. Ein 74jähriger VW-Fahrer befuhr nach seinen Angaben die Dessauer Straße in Richtung Lugstraße mit der Absicht, nach rechts in diese abzubiegen. Dabei habe er sich in Höhe der Hausnummer 32 zweimal nach Radfahrern in gleicher Fahrtrichtung vergewissert. Da er niemanden bemerkte, bog er ab. Jedoch kam es in der Folge zum Zusammenstoß mit einem Radfahrer. Dieser verließ die Unfallstelle unerlaubt.
In beiden Fällen wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Wildunfall

Eine 62jährige Renault-Fahrerin befuhr am 15.10.2018 um 22.20 Uhr die L 133 aus Richtung Dessau-Waldersee kommend in Richtung Vockerode. Circa 50 Meter vor Vockerode wechselte plötzlich ein Wildschwein von rechts nach links über die Fahrbahn. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Schwein verschwand vom Unfallort.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Trauerportal