Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 18. Oktober >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 19.10.2018 um 13:16:28

Polizei Wittenberg am 18. Oktober

Fahrraddiebstahl

Am 17.10.2018 sollen unbekannte Täter zwischen 06.55 Uhr und 19.00 Uhr am Hauptbahnhof in Wittenberg ein Fahrrad entwendet haben. Nach Angaben der Anzeigenerstatterin habe sie es an einen Fahrradständer angeschlossen.

Diebstahl aus Einkaufsmarkt

Unbekannte Täter drangen am 18.03.2018 um 00.03 Uhr gewaltsam in einen Einkaufsmarkt in der Berliner Straße in Coswig ein. In der weiteren Folge brachen sie beide Zigarettenträger der Kassen auf und entwendeten fast alle Zigarettenschachteln. Der Schaden soll sich auf mehrere tausend Euro belaufen.

Diebstahl aus Büro

In der Nacht zum Donnerstag drangen unbekannte Täter gewaltsam in die Büroräume eines Vereins in der Wittenberger Straße in Jessen ein und durchsuchten diese. Nach ersten Erkenntnissen sei Bargeld im unteren dreistelligen Bereich entwendet worden.

Verkehrsunfälle mit verletzten Personen

Am 17.10.2018 befuhr eine 71jährige Dacia-Fahrerin um 14.10 Uhr in Wittenberg die Sternstraße aus Richtung Berliner Straße kommend in Richtung Schillerstraße. Beim Einfahren in den dortigen Kreisverkehr übersah sie eine vorfahrtberechtigte 13jährige Radfahrerin, welche sich im Kreisverkehr befand und touchierte diese mit dem linken Außenspiegel. In der Folge kam die Schülerin zu Fall und verletzte sich leicht. Sie wurde vor Ort im Rettungswagen medizinisch versorgt.

Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr eine 16jährige Radfahrerin am 17.10.2018 um 14.30 Uhr in Jessen den Kreisverkehr der Rosa-Luxemburg-Straße. Dabei befand sie sich auf der rot gekennzeichneten Fläche, als eine 44jährige Opel-Fahrerin, welche bereits im Kreisverkehr fuhr, die Radfahrerin nicht bemerkte und in der Folge gegen diese stieß. Die Radfahrerin kam zu Fall und verletzte sich. Sie wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben eines Zeugen kam ihm auf der L 131 ein Kradfahrer aus Richtung Seegrehna im Kurvenbereich entgegen. Dabei sei dieser so weit nach links gekommen, dass er dem Fahrzeug des Zeugen gerade noch ausweichen konnte. Anschließend habe er jedoch die Kontrolle über sein Krad verloren, kam von der Fahrbahn ab und auf dem Feld zum Liegen. Der 28jährige Mann wurde dabei schwer, aber nicht lebensbedrohlich, verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Am Motorrad entstand massiver Sachschaden.

Im Vorbeifahren gestreift

Der 73jährige Fahrer eines VWs befuhr am 17.10.2018 um 19.35 Uhr in Gräfenhainichen die Gremminer Straße aus Richtung Überführung der B 100 kommend in Richtung Kreisverkehr. In Höhe einer Grundstückseinfahrt streifte er im Vorbeifahren einen stehenden BMW. Dabei entstand Sachschaden.

Wildunfall

Die 32jährige Fahrerin eines Audis befuhr am 17.10.2018 um 21.00 Uhr die L 121 aus Hundeluft kommend Richtung Düben. Etwa drei Kilometer hinter Hundeluft wechselte plötzlich ein Reh von rechts nach links über die Fahrbahn. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte ein Zusammenstoß mit dem Tier nicht verhindert werden. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Reh verschwand vom Unfallort.

Waldbrand

Am 17.10.2018 wurde der Polizei um 15.19 Uhr ein Waldbrand zwischen Annaburg und Schwinitz in Richtung Löben an der L 113 / K 2218 gemeldet. Dabei wurde festgestellt, dass es sich um eine alte Brandstelle vom 14.10.2018 handelt. Unmittelbar an diese grenzt die neue Brandstelle in einem Ausmaß von circa 250 Quadratmetern an. Nach Angaben der Feuerwehr ist deshalb auch nicht auszuschließen, dass es infolge der extremen Trockenheit zu einem Durchbrand eines oder mehrerer noch vorhandener Glutnester kam. Das Feuer wurde durch Kameraden der Feuerwehr gelöscht. Die Polizei hat ein Brandermittlungsverfahren eingeleitet.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Trauerportal