Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 30. Oktober >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 01.11.2018 um 11:21:13

Polizei Wittenberg am 30. Oktober

Unbekannte beschädigten Kellerfenster

Am 29.10.2018 wurde durch Mitarbeiter des Wachschutzes um 19.46 Uhr festgestellt, dass unbekannte Täter zwei Kellerfenster eines Schulgebäudes in der Wittenberger Schillerstraße beschädigt haben. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Fahrraddiebstahl

Im Tatzeitraum vom 29.10.2018 / 17.00 Uhr bis zum 30.10.2018 / 09.40 Uhr sollen unbekannte Täter aus dem Gemeinschaftskeller eines Mehrfamilienhauses in der Straße der Befreiung in Wittenberg ein 28" Damenfahrrad der Marke Pegasus entwendet haben. Das Rad sei gesichert abgestellt gewesen.

Auffahrunfall

Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr ein 49-jähriger Renault-Fahrer am 29.10.2018 um 17.10 Uhr in Wittenberg die B 187 aus Richtung Piesteritz kommend in Richtung Hafenbrücke.  An der dortigen Ampel musste er verkehrsbedingt anhalten. Eine hinter ihm fahrende 50-jährige Skoda bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Renault auf. Der hinter dem Skoda fahrende 37-jährige Hyundai-Fahrer erschrak in der Folge, bremste und rutschte auf Grund der nassen Fahrbahn auf den Skoda auf. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Wildunfall

Am 29.10.2018 befuhr eine 55-jährige Audi-Fahrerin um 17.20 Uhr die L 129 aus Richtung Kemberg kommend in Richtung Abzweig Gommlo, als es plötzlich zum Zusammenstoß mit einem Reh kam. Während dieses am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Anhänger riss sich los

Nach eigenen Angaben fuhr ein 70-jähriger Lkw-Fahrer mit Anhänger von einem Betriebsgelände kommend in Jessen nach links auf die L 113 in Richtung Schweinitz auf. Wenige Meter danach riss sich der Anhänger aus bisher ungeklärter Ursache los. Der Fahrer stoppte seinen Lkw sofort. Bis auf die Anhängerkupplung des Lkw wurde nichts und niemand be- beziehungsweise geschädigt.

Beim Abbiegen touchiert

Ein 34-jähriger Mercedes-Benz-Fahrer befuhr in Jessen die Straße der Jugend mit der Absicht, in die Arnsdorfer Reihe abzubiegen. Dabei touchierte er einen Opel, dessen 32-jährige Fahrerin die Arnsdorfer Reihe aus Richtung Rosa-Luxemburg-Straße kommend befuhr und in die Straße der Jugend abbog. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

Vorfahrt nicht beachtet

Eigenen Angaben zufolge befuhr ein 78-jähriger Dacia-Fahrer am 30.10.2018 um 09.40 Uhr in Zahna die Breitenstraße mit der Absicht, über die Friedrich-Engels-Straße in die Töpferstraße zu fahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einer vorfahrtberechtigten 51-jährigen Honda-Fahrerin, welche in Richtung Jessen unterwegs war. An beiden Pkw entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Zusammenstoß beim Überholen

Ein 58-jähriger Mercedes-Benz-Fahrer und ein 66-jähriger VW-Fahrer befuhren in dieser Reihenfolge am 30.10.2018 um 09.40 Uhr in Wittenberg die B 2 aus Richtung Kropstädt kommend in Richtung Wittenberg. Kurz vor der Einmündung nach Friedental überholte der VW-Fahrer den Mercedes-Benz. Der Mercedes-Fahrer beachtete den VW nicht und scherte ebenfalls zum Überholen eines vor ihm fahrenden Fahrzeugs aus. In der Folge kam es zum seitlichen Kontakt beider Fahrzeuge, wobei der VW nach links abgedrängt wurde und mit einem Begrenzungspfeiler kollidierte. Am VW entstand erheblicher, am Mercedes-Benz geringer Sachschaden.

Aufgefahren

Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhren eine 52-jährige Skoda-Fahrerin und ein 46-jähriger Transporter-Fahrer am 30.10.2018 um 11.45 Uhr in Jessen in dieser Reihenfolge die Rosa-Luxemburg-Straße aus Richtung Nordstraße kommend in Richtung Freyerstraße. Kurz hinter der Einmündung zum Schlossweg musste die Skoda-Fahrerin auf Grund von Rückstau verkehrsbedingt anhalten. Dies übersah der Transporter-Fahrer und fuhr auf den Skoda auf. Dabei wurden der Skoda-Fahrer sowie die 12-jährige Beifahrerin leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Gegen Laterne gestoßen

Beim Rangieren und Einparken stieß ein 43-jähriger Lkw-Fahrer am 30.10.2018 um 12.29 Uhr in der Wittenberger Wallstraße gegen eine Straßenlaterne. Diese kippte in der Folge um.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Sag Ja!