Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 21. November >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 22.11.2018 um 13:26:28

Polizei Wittenberg am 21. November

Diebstahl von Stolpersteinen

Am 20.11.2018 wurde der Polizei schriftlich angezeigt, dass unbekannte Täter im Tatzeitraum vom 16.11.2018 / 11.00 Uhr bis zum 19.11.2018 / 16.00 Uhr in der Berliner Straße in Coswig fünf Stolpersteine ausgebaut und entwendet haben. Die Stolpersteine wurden zum Gedenken an die jüdischen Eigentümer auf dem Gehweg vor der Hausnummer 4 am 03.12.2013 feierlich verlegt. Die Ermittlungen wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall werden von Beamten des Staatschutzes des Polizeireviers Wittenberg geführt und dauern an. Der Schaden soll sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

Beschädigung einer Sitzgruppe

In der Gielsdorfer Straße in Elster kippten unbekannte Täter in der Zeit vom 18.11.2018 bis zum 19.11.2018 / 09.00 Uhr die Sitzgruppe auf dem Spielplatz um. Dadurch wurde diese beschädigt. Die Anzeige ging bei der Polizei schriftlich ein.

Diebstahl von Bekleidungsstücken

Im Tatzeitraum vom 20.11.2018 / 17.00 Uhr bis zum 21.11.2018 / 05.50 Uhr drangen unbekannte Täter in der Karlsfelder Straße in Euper gewaltsam in ein Bürogebäude ein. Ob daraus etwas entwendet wurde, konnte noch nicht festgestellt werden. Die unbekannten Täter gelangten des Weiteren in einen Umkleideraum. Aus einem darin befindlichen Spint seien mehrere Bekleidungsstücke entwendet worden.

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Am 20.11.2018 kam es um 21.17 Uhr am Kreisverkehr in der Kienbergstraße in Pratau zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 41-jährigen Mazda-Fahrer und einer 40-jährigen Radfahrerin. Die Frau wurde dabei schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt.

Gegen Lichtmast gestoßen

Nach eigenen Angaben befuhr ein 81-jähriger Opel-Fahrer am 20.11.2018 um 16.59 Uhr den Bergstückenweg in Wörlitz in Richtung Querstraße. In Höhe der Hausnummer 3 sei er vom Gegenverkehr derart geblendet worden, dass er den Lichtmast vor ihm nicht wahrnahm. In der Folge stieß er gegen den Lichtmast. Dabei entstand Sachschaden.

Wildunfälle

Eine 39-jährige Opel-Fahrerin befuhr am 20.11.2018 um 17.35 Uhr die B187 aus Richtung Coswig kommend in Richtung Wittenberg, als plötzlich ein Wildschwein über die Fahrbahn wechselte. In der Folge stieß es gegen die linke Beifahrerseite. Anschließend verschwand das Tier. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Um 08.05 Uhr befuhr eine 36-jährige VW-Fahrerin die L 37 von Seyda kommend in Richtung Jessen. Zwischen Seyda und Lüttchenseyda kam es zum Zusammenstoß mit einem Fuchs, welcher plötzlich über die Fahrbahn wechselte. Der Fuchs lief anschließend weiter. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Der 65-jährige Fahrer eines Chevrolets befuhr am 21.11.2018 um 07.20 Uhr die L 113 von Schweinitz kommend in Richtung Mügeln. Circa ein Kilometer hinter Schweinitz kam es plötzlich zum Zusammenstoß mit einem Reh. Während am Pkw Sachschaden entstand, verschwand das Reh in den angrenzenden Wald.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Am 21.11.2018 soll ein unbekannter Fahrzeugführer zwischen 09.45 Uhr und 10.10 Uhr gegen den rechten Außenspiegel eines Pkw VW gestoßen sein und sich anschließend unerlaubt vom Unfallort entfernt haben.

Verdacht des Fahrens unter Drogeneinfluss

Im Rahmen der Streifentätigkeit kontrollierten die Beamten am 21.11.2018 um 04.10 Uhr im Johannes-Runge-Weg in Wittenberg einen Seat-Fahrer. Dabei ergab sich der Verdacht, dass er unter Drogeneinfluss stand. Ein vor Ort durchgeführter Drogentest reagierte positiv auf Amphetamin / Methamphetamin. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gegen den jungen Mann gefertigt. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Sag Ja!