Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am Wochenende >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 27.11.2018 um 14:39:45

Polizei Wittenberg am Wochenende

Türen gestohlen:

Am 23.11.2018 zeigte ein Verantwortlicher des Eigentümes des ehemaligen Bassos an, dass mehrere Türen entwendet wurden. Drei Haustüren waren ausgebaut und offenbar noch auf dem Gelände neu lackiert und abtransportiert worden. Eine Schadenssumme wurde nicht beziffert.

Garageneinbruch:

Am 24.11.2018 wurden Einbrüche in zwei Garagen der Tschaikowskistraße in Wittenberg angezeigt. Die Eigentümer stellten fest, dass Scharniere und Schlösser von den Toren abgebaut sowie Werkzeug, Sommerräder und Autopflegemittel entwendet worden.

Autokennzeichen weg:

Am 24.11.2018, zwischen 18.30 Uhr und 20.15 Uhr, wurden beide Kennzeichentafeln eines Firmentransporters gestohlen. Das Fahrzeug war in der Roßlauer Straße in Apollensdorf abgestellt.

Einbruch in Feldscheune:

Am 25.11.2018, 03.10 Uhr, wurde in eine größere Feldscheune bei Straach eingebrochen. Der Eigentümer meldete den Einbruchsalarm. Die Polizei konnte noch in der Scheune zwei junge Männer stellen – einen 28-jährigen Straacher sowie einen 26-jährigen Wittenberger. Beide hatten sich mit einem Hammer Zutritt ins Gebäude verschafft – zu einem Diebstahl selbst kamen sie aber nicht mehr.

Containerbrand:

Am 25.11.2018, gegen 06.00 Uhr, war die Feuerwehr in der Geschwister-Scholl-Straße in Jessen im Einsatz. Ein Feuer in einem Altkleidercontainer des DRK musste gelöscht werden - brennendes Holz wurde Inneren festgestellt. Der Schaden wurde auf mehrere hundert Euro beziffert.

Parkplatzunfall:

Am 23.11.2018, 16.15 Uhr, fuhr auf dem Markt in Annaburg ein Opel Adam beim Ausparken gegen den daneben stehenden Renault Twingo. Beide PKW wurden leicht beschädigt.

Auffahrunfall:

Am 23.11.2018, 16.40 Uhr, fuhr in der Dorfstraße in Gerbisbach ein Ford Kleintransporter auf einen am Straßenrand geparkten Skoda Fabia auf. Beider Autos wurden erheblich beschädigt, verletzt wurde niemand.

Unfall mit Reh:

Am 23.11.2018, 21.10 Uhr, wurde auf der B 100 bei Radis ein Reh von einem Ford Transit erfasst. Der Transporter wurde leicht beschädigt. Ein Jäger erlöste das schwer verletzte Tier von seinen Leiden.

Unfall mi Reh:

Am 24.11.2018, 00.55 Uhr, wurde auf der B 187 bei Griebo ein Reh von einem Hyundai Tucson erfasst. Das Tier flüchtete ins Gestrüpp. Der PKW wurde leicht beschädigt.

PKW gegen Radfahrer:

Am 24.11.2018, 08.50 Uhr, bog vom Dessauer Ring ein Fiat Kleintransporter nach rechts zur Elbbrücke ab. Da bei stieß er mit einem Radfahrer der aus derselben Richtung kam und weiter in Richtung Dresdener Straße wollte. Der 67-Jährige Radfahrer verletzte sich leicht bei dem Sturz, ein RTW brachte ihn ins Wittenberger Krankenhaus.

Vorfahrtunfall:

Am 24.11.2018, 10.35 Uhr, fuhr von einem Parkplatz im Teucheler Weg ein PKW Renault nach links auf die Straße auf. Dabei stieß er mit einem von rechts kommenden PKW Audi zusammen. Beide Autos wurden leicht beschädigt.

Unfallflucht:

Am 24.11.2018, 13.00 Uhr, wurde auf einem Parkplatz in der Rehainer Straße in Jessen ein PKW Audi leicht beschädigt. Ein anderes Fahrzeug war bei Ausparken gegen den abgestellten Audi gestoßen. Zum Verursacher gibt es keine Hinweise.

Unfall mit Reh:

Am 24.11.2018, 16.35 Uhr, wurde auf der K 2222 bei Steinsdorf ein Reh von einem PKW Peugeot erfasst. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Das Auto wurde leicht beschädigt.

Unfall beim Überholen:

Am 24.11.2018, 17.00 Uhr, stieß auf der Dübener Landstraße in Söllichau ein Ford Focus beim Überholen gegen einen Mercedes Kleintransporter. Der Transporter wollte nach links abbiegen, hatte abgebremst, ein weiteres Auto direkt dahinter ebenfalls – der Ford überholte beide.
Der Mercedes und der Ford wurden leicht beschädigt.

Auffahrunfall mit Verletztem:

Am 24.11.2018, 17.10 Uhr. fuhr auf dem Pöplitzer Weg in Zschornewitz ein Nissan Micra auf einen am Fahrbahnrand geparkten PKW Audi auf. Der 75-jährige Fahrer des Nissans wurde leicht verletzt. Beide Autos wurden stark beschädigt.

Unfall beim Anfahren:

Am 25.11.2018, 11.10 Uhr, fuhr auf der Landstraße zw. Naderkau und Gohrau eine PKW Mazda vom Fahrbahnrand an. Dabei stieß er mit dem vorbeifahrenden PKW Ford zusammen. Beide Autos wurden leicht beschädigt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Unser Land