Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 29. November >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 30.11.2018 um 13:04:04

Polizei Wittenberg am 29. November

Diebstahl eines Akkus

Unbekannte Täter sollen am 28.11.2018 zwischen 06.30 Uhr und 08.30 Uhr in der Wittenberger Mauerstraße von einem E-Bike den Akku ausgebaut und entwendet haben. Der Schaden soll sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

Diebstahl von Kennzeichentafel

Unbekannte Täter sollen im Tatzeitraum vom 28.11.2018 / 06.20 Uhr bis zum 29.11.2018 / 07.30 Uhr die hintere Kennzeichentafel eines Pkw Opel entwendet haben. Das Fahrzeug war auf dem befestigten Parkplatz am Hauptbahnhof in Wittenberg abgestellt gewesen.

Laubeneinbruch

Im Zeitraum vom 27.11.2018 / 18.00 Uhr bis zum 29.11.2019 / 09:55 Uhr sollen sich ein oder mehrere unbekannte Täter in Prettin, Hohndorfer Straße, gewaltsam Zutritt zu einer Gartenlaube mit Werkstatt verschafft haben. Es sei Werkzeug entwendet worden.

Im Vorbeifahren gestreift

Ein 49-jähriger Ford-Fahrer befuhr am 28.11.2018 um 12.40 Uhr in Bülzig die Zahnaer Landstraße in Richtung Wittenberg. Im Vorbeifahren an einem am rechten Fahrbahnrand parkenden Pkw Ford streifte er diesen. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Aufgefahren

Eine 21-jährige Ford-Fahrerin befuhr am 28.11.2018 um 15.30 Uhr in Wittenberg hinter einem Honda die Dessauer Straße aus Richtung Apollensdorf kommend stadteinwärts. Auf Grund von Rückstau musste der 55-jährige Honda-Fahrer verkehrsbedingt anhalten. Die Ford-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Honda auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Kind lief nach Unfall weg

Nach eigenen Angaben befuhr ein 54-jähriger Mitsubishi-Fahrer am 28.11.2018 um 16.15 Uhr in Wittenberg die Straße der Befreiung aus Richtung Friedrichstraße kommend in Richtung Schulstraße. Zwischen der Kreuzung Straße der Befreiung / Kreuzstraße und der Einmündung Straße der Befreiung / Schillerstraße überholte er die Altstadtbahn. Plötzlich überquerte von rechts kommend ein Kind die Fahrbahn und lief in der weiteren Folge gegen die Beifahrerseite des Mitsubishis. Anschließend entfernte sich das Kind zügig in Richtung Schillerstraße. Am Pkw wurde der rechte Außenspiegel abgerissen. Ob das Kind verletzt wurde, ist nicht bekannt.

Wildunfälle

Der 62-jährige Fahrer eines VW befuhr am 28.11.2018 um 17.10 Uhr die K 2222 von Schweinitz kommend in Richtung Steinsdorf. Kurz hinter Zwuschen kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh. Während dieses anschließend weiterlief, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Um 17.30 Uhr befuhr der 49-jährige Fahrer einer landwirtschaftlichen Zugmaschine die L 132 aus Radis kommend in Richtung Schleesen. Plötzlich wechselte ein Damwild von rechts nach links über die Fahrbahn. Trotz sofort eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte ein Zusammenstoß mit dem Tier nicht verhindert werden. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das verletzte Wild wurde mit zwei Schüssen aus der Dienstwaffe eines Polizeibeamten von seinen Leiden erlöst.

Ein 68-jähriger VW-Fahrer befuhr um 22.08 Uhr die L 129 aus Richtung Kemberg kommend in Richtung Meuro. Circa drei Kilometer hinter der Ortslage Kemberg wechselte plötzlich ein Wildschwein von rechts nach links über die Fahrbahn. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Schwein verendete am Unfallort.

Am 29.11.2018 befuhr der 64-jährige Fahrer eines Opels um 00.20 Uhr die B 187 aus Richtung Wittenberg in Richtung Mühlanger, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn von rechts nach links überquerte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw und dem Tier. Dabei entstand Sachschaden am Fahrzeug und das Reh verendete vor Ort.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Sag Ja!