Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 10. Dezember >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 11.12.2018 um 16:01:58

Polizei Wittenberg am 10. Dezember

Sachbeschädigung an Pkw

Im Tatzeitraum vom 08.12.2018 / 18.00 Uhr bis zum 09.12.2018 / 09.45 Uhr wurde durch unbekannte Täter in der Wittenberger Straße in Jessen ein Pkw beschädigt. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Schloss mit Kleber zugeklebt

Unbekannte Täter klebten in der Friedensstraße in Elster das Schloss einer dortigen Garage mit Kleber zu. Die Tat soll sich zwischen dem 08.12.2018 / 18.00 Uhr und dem 09.12.2018 / 15.25 Uhr ereignet haben.

Fahrraddiebstahl

Am 10.12.2018 drang ein unbekannter Täter gegen 03.10 Uhr in den Keller eines Mehrfamilienhauses in der Schillerstraße in Wittenberg ein und entwendete ein 28" Damen E-Bike. Nach Angaben eines Zeugen wurde er auf lauten Krach im Keller aufmerksam. Als er nachsah, bemerkte er eine unbekannte Person, welche gerade das Haus verließ und mit einem Fahrrad in Richtung des Gymnasiums fuhr.

Um 06.44 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, dass im Teucheler Weg vor einem Haus ein Fahrrad steht, welches nicht dort hingehört. Wie sich herausstellte, handelte es sich um das in der Schillerstraße entwendete Rad.

Diebstahl aus Container

Im Tatzeitraum vom 07.12.2018 / 15.00 Uhr bis zum 10.12.2018 / 07.30 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in einen Container in der Dübener Straße in Luko ein. Nach ersten Erkenntnissen seien unter anderem ein Stromaggregat, eine Kabeltrommel und ein Benzinkanister mit 20 Liter Benzin entwendet worden. Der Schaden soll sich im unteren dreistelligen Bereich belaufen.

Diebstahl von Kennzeichentafel

Unbekannte Täter sollen im Tatzeitraum vom 07.12.2018 / 20.00 Uhr bis zum 10.12.2018 / 12.30 Uhr in der Straße Am Holländer in Coswig von einem Pkw Opel die hintere Kennzeichentafel abgerissen und entwendet haben.

Wildunfälle

Am 09.12.2018 befuhr ein 38-jähriger VW-Fahrer um 19.35 Uhr die B 107 von Jüdenberg kommend in Richtung Oranienbaum. Etwa 500 Meter vor der Müchauer Mühle kam es plötzlich zum Zusammenstoß mit einem Rothirsch, welcher sich anschließend vom Unfallort entfernte. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Ein 73-jähriger Citroen-Fahrer befuhr am 09.12.2018 um 20.30 Uhr die B 187 von Apollensdorf kommend in Richtung Griebo. Circa 200 Meter hinter dem Ortsausgang Apollensdorf lief plötzlich ein Wildschwein von rechts auf die Fahrbahn. In der Folge leitete er eine Gefahrenbremsung ein, stieß aber dennoch leicht gegen das Tier. Ein nachfolgender 55-jähriger Opel-Fahrer bremste ebenfalls und stieß leicht gegen den Citroen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Das Wildschwein lief anschließend weiter.

Unter Alkohol von der Fahrbahn abgekommen

Nach eigenen Angaben befuhr ein 30-jähriger Skoda-Fahrer am 09.12.2018 um 19.45 Uhr die K 2229 aus Richtung Groß Naundorf kommend in Richtung Plossig. In Höhe des Wasserwerkes kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab, setzte im Straßengraben auf, überschlug sich und kam schlussendlich wieder auf der Fahrbahn auf dem Dach zum Liegen. Dabei erlitt er leichte Verletzungen. Am Fahrzeug entstand Sachschaden, es wurde abgeschleppt. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der junge Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,52 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet, der Führerschein sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Eigenen Angaben zufolge befuhr der 19-jährige Fahrer eines VWs am 09.12.2018 um 22.45 Uhr die B 182 aus Richtung Trebitz kommend in Richtung Rackith. Dabei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Der junge Mann wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Baum wurde ebenfalls beschädigt. Auf Grund auslaufender Betriebsflüssigkeiten wurden die Feuerwehr und die Ölwehr angefordert.

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Die 32-jährige Fahrerin eines VWs gab an, dass sie am 10.12.2018 um 07.20 Uhr in der Straße der Völkerfreundschaft in Wittenberg verkehrsbedingt auf Grund von Gegenverkehr anhalten musste. Die 48-jährige Fahrerin eines Skodas bemerkte dies zu spät und fuhr auf den VW auf. Dabei wurde sie leicht verletzt und vor Ort im Rettungswagen medizinisch versorgt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Trauerportal