Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 13. Dezember >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 14.12.2018 um 14:36:42

Polizei Wittenberg am 13. Dezember

Diebstahl eines Rollgerüstes

Im Tatzeitraum vom 12.12.2018 / 16.00 Uhr bis zum 13.12.2018 / 07.30 Uhr drangen unbekannte Täter in der Wittenberger Straße in Seegrehna gewaltsam in ein Haus ein. Nach Angaben des Anzeigenerstatters sei aus den Räumlichkeiten ein Rollgerüst entwendet worden.

Diebstahl aus Vorgarten

In der Belziger Straße in Dobien sollen unbekannte Täter am 12.12.2018 zwischen 10.00 Uhr und 17.00 Uhr eine Weihnachtsdekoration in Form eines Rehs entwendet haben. Diese befand sich im Vorgarten des Grundstücks. Der Schaden soll sich im zweistelligen Bereich belaufen.

Sachbeschädigung durch Graffiti

Unbekannte Täter beschmierten im Tatzeitraum vom 12.12.2018 / 07.30 Uhr bis zum 13.12.2018 / 07.30 Uhr die Wand eines Wohnhauses in der Pfaffengasse in Wittenberg mit Graffiti. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Wildunfälle

Am 12.12.2018 befuhr ein 35-jähriger Renault-Fahrer um 16.20 Uhr die K 2233 von Gorsdorf kommend in Richtung B 187, als es plötzlich zum Zusammenstoß mit einem Reh kam. Während dieses am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Um 16.35 Uhr befuhr eine 52-jährige Mazda-Fahrerin die B 107 aus Richtung Oranienbaum kommend in Richtung Gräfenhainichen. Circa 300 Meter vor dem Ortseingang Jüdenberg wechselten plötzlich mehrere Wildschweine von rechts nach links über die Fahrbahn. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit einem der Tiere und zu erheblichem Sachschaden am Fahrzeug. Alle Tiere verließen den Unfallort in den Wald.

Von der Fahrbahn abgekommen

Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 19-jähriger VW-Fahrer am 12.12.2018 um 16.30 Uhr die L 132 aus Richtung Naderkau kommend in Richtung Schleesen. Hinter einer Linkskurve kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Straßengraben und kam in diesem zum Stehen. Am Fahrzeug, an der Bankette und am Straßengraben entstand Sachschaden.

Fahrertür touchiert

Eigenen Angaben zufolge befuhr ein 78-jähriger Ford-Fahrer am 12.12.2018 um 18.10 Uhr in Wittenberg die Annendorfer Straße aus Richtung Berliner Chaussee kommend in Richtung Triftstraße. Beim Vorbeifahren an einen stehenden Chrysler touchierte er die halb offene Fahrertür des Fahrzeugs. Der Fahrer sei gerade in sein Fahrzeug eingestiegen.

Unter Alkoholeinfluss über Lenker gestürzt

Nach Zeugenangaben stürzte ein 36-jähriger Radfahrer ohne Beleuchtung am 12.12.2018 um 20.15 Uhr in Wittenberg am Kreisverkehr Fleischerstraße / Mauerstraße / Neustraße über seinen Fahrradlenker. Um Verletzungen auszuschließen, wurde er zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Durch die Rettungssanitäter wurde Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 2,42 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung gefertigt.

Außenspiegel kollidieren beim Überholen

Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr ein 71-jähriger Skoda-Fahrer am 13.12.2018 um 06.45 Uhr die B 187 aus Richtung Elster kommend in Richtung Iserbegka. Circa 200 Meter hinter dem Ortsausgang Elster begann er, zwei vor ihm fahrende LKW zu überholen. Dabei übersah er eine entgegenkommende 47-jährige Opel-Fahrerin. Auf Grund der gut ausgebauten Fahrspuren kam es lediglich zum Zusammenstoß der beiden Außenspiegel der Pkw. Verletzt wurde niemand.

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person

Eigenen Angaben zufolge befuhr ein 67-jähriger Lkw-Fahrer am 13.12.2018 um 07.00 Uhr in Wittenberg die Triftstraße aus Richtung Potsdamer Ring kommend mit der Absicht, nach rechts auf das Gelände der Tankstelle aufzufahren. Dabei übersah er zwei 18-jährige Radfahrer, welche den Radweg in Richtung Mittelfeld befuhren. In der Folge kam es zum Zusammenstoß, wobei einer der beiden Radfahrer zu Fall kam und sich leicht verletzte. Er wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Sein Fahrrad wurde vom Lkw überfahren. Das Rad des anderen jungen Mannes wurde am Vorderrad beschädigt.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Sag Ja!