Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 9. Januar >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 10.01.2019 um 16:32:59

Polizei Wittenberg am 9. Januar

Diebstahl von Messgeräten

Unbekannte Täter sollen zwei Schallpegelmesser, eine Wetterstation sowie zwei LKW-Batterien vom Acker, welcher sich neben dem Umspannwerk in der Nähe der Ortslage Kleinkorga befindet, entwendet haben. Die Messgeräte waren auf einem Stativ befestigt, welches ungesichert auf dem Acker steht. Festgestellt wurde der Diebstahl am 08.01.2019 um 15.00 Uhr. Der konkrete Tatzeitraum ist nicht bekannt.

Diebstahl von Rädern und Sicherungskeilen

Im Tatzeitraum vom 08.01.2019 / 20.20 Uhr bis zum 09.01.2019 / 06.05 Uhr sollen unbekannte Täter in der Ottostraße in Oranienbaum von einem Fahrzeugtransporter zwei Reserveräder sowie mehrere Sicherungskeile entwendet haben. Der Schaden soll sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

Diebstahl von Kennzeichentafel

Am 09.01.2018 sollen unbekannte Täter zwischen 09.35 Uhr und 11.00 Uhr im Feldweg in Coswig von einem Pkw Seat die vordere Kennzeichentafel entwendet haben.

Wildunfälle

Am 08.01.2019 befuhr ein 49-jähriger Skoda-Fahrer um 17.00 Uhr die K 2229 aus Richtung Groß Naundorf kommend in Richtung Plossig. Circa 300 Meter hinter dem Ortsausgang Groß Naundorf wechselte plötzlich ein Reh von links kommend über die Fahrbahn. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Reh entfernte sich anschließend vom Unfallort.

Um 17.05 Uhr befuhr die 57-jährige Fahrerin eines Opels die L 37 aus Richtung Gentha kommend in Richtung Ruhlsdorf, als es plötzlich etwa 700 Meter vor dem Ortseingang Ruhlsdorf zum Zusammenstoß mit einem Reh kam. Während dieses am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Eine 45-jährige Ford-Fahrerin befuhr am 09.01.2019 um 07.30 Uhr die B 2 aus Richtung Wittenberg kommend in Richtung Kropstädt. Circa 500 Meter vor Kropstädt wechselte plötzlich ein Reh von links nach rechts über die Fahrbahn. Nachfolgend kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug.

Von der Fahrbahn abgekommen

Am 08.01.2019 wurde der Polizei um 18.40 Uhr ein Pkw gemeldet, welcher an der L 114 auf dem Acker steht. Nach ersten Erkenntnissen befuhr ein 76-jähriger Ford-Fahrer die K 2230 aus Richtung Hohndorf kommend in Richtung Prettin. Beim Linksabbiegen auf die L 114 nach Prettin fuhr er geradeaus einen Abhang hinunter und stieß mit dem Frontbereich seines Fahrzeugs ins Erdreich des angrenzenden Ackers. In der Folge habe er gewendet und versucht, den Abhang wieder hinauf auf die L 114 zu fahren, was jedoch nicht gelang. Der Fahrer konnte keine Angaben zum Unfallhergang machen. Er wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Berührung zwischen Pkw und Fußgänger

Eigenen Angaben zufolge befuhr eine 49-jährige Citroen-Fahrerin am 08.01.2019 um 18.30 Uhr in Wittenberg den Potsdamer Ring aus Richtung Bahnhofsbrücke kommend mit der Absicht, nach links auf die Dresdener Straße in Richtung Jessen abzubiegen. Als sie bei Grün abgebogen sei, lief plötzlich ein älterer Herr auf die andere Straßenseite in Richtung Friedhof. Seine Ampel soll nach ihren Angaben Rot gezeigt haben. Trotz Gefahrenbremsung kam es zu einer Berührung des Fußgängers mit der vorderen Beifahrerseite des Pkw. In der Folge kam er zu Fall. Er soll jegliche Hilfe abgelehnt und sich durch den Fußgängertunnel in Richtung Innenstadt entfernt haben. Ob er Verletzungen davongetragen hat, ist unbekannt. Am Pkw entstand kein Sachschaden.

Von der Fahrbahn abgekommen

Eine 36-jährige Skoda-Fahrerin fuhr am 08.01.2019 um 23.30 Uhr von der K 2027 aus Richtung Reuden kommend geradeaus auf die B 100 und kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab. In der weiteren Folge kollidierte sie mit einem Hinweisschild. Dabei entstand Sachschaden.

Bus stieß gegen haltenden Pkw

Am 09.01.2019 befuhr ein 33-jähriger Busfahrer um 09.15 Uhr in Wittenberg die Melanchthonstraße mit dem Ziel, die Puschkinstraße in Richtung Hans-Lufft-Straße zu überqueren. Dabei kam es auf Grund der Enge im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß mit einem Opel, dessen 18-jährige Fahrerin zu diesem Zeitpunkt an der Haltelinie in der Hans-Lufft-Straße hielt und beabsichtigte, nach links in die Puschkinstraße abzubiegen. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden. Im Bus befanden sich vier Fahrgäste, wobei niemand verletzt wurde.

Zwei Fahrzeuge durch umstürzenden Baum beschädigt

Durch einen herabfallenden Baum wurden am Nachmittag des 08.01.2019 zwei Fahrzeuge beschädigt. Eine 64-jährige Volvo-Fahrerin und ein 50-jähriger Transporter-Fahrer befuhren hintereinander die B 107 von Oranienbaum kommend in Richtung Jüdenberg, als dieser plötzlich umkippte. Am Pkw wurde das Fahrzeugdach und am Transporter die Frontscheibe auf der rechten Seite beschädigt. Verletzt wurde zum Glück niemand. Kameraden der Feuerwehr Jüdenberg beseitigten den Baum. Ein weiterer vor Ort befindlicher Pkw-Fahrer, welcher auch die Polizei informierte, sicherte mit seinem Pkw die Gefahrenstelle bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte ab.

Dachstuhlbrand

Am 08.01.2019 wurde der Polizei um 18.24 Uhr der Brand des Dachstuhls eines Einfamilienhauses in der Straße der Jugend in Cobbelsdorf gemeldet. Beim Eintreffen der Beamten stand der komplette Dachstuhl stand in Flammen. Nach ersten Erkenntnissen wurde im Obergeschoss der Kamin beheizt. Kurze Zeit später kam es zum Brandausbruch. Die beiden Bewohner konnten unverletzt das Wohnhaus, welches nicht mehr bewohnbar und einsturzgefährdet ist, verlassen. Das Feuer wurde durch Kameraden der umliegenden Feuerwehren gelöscht. Der Schaden soll sich auf etwa 100.000 Euro belaufen. Die Polizei hat zur Klärung der Brandursache ein Brandermittlungsverfahren eingeleitet.

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg 19. Juli Polizei Wittenberg 19. Juli Transporter entwendet ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 18. Juli Polizei Wittenberg am 18. Juli Einbruch in Einfamilienhaus ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 17. Juli Polizei Wittenberg am 17. Juli Fahrraddiebstähle ...
Anzeige
Unser Land