Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 6. Februar >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 07.02.2019 um 15:38:30

Polizei Wittenberg am 6. Februar

Sachbeschädigung an Pkw
Im Tatzeitraum vom 04.02.2019 / 20.00 Uhr bis zum 05.02.2019 / 16.30 Uhr wurde durch unbekannte Täter in Coswig ein Pkw VW zerkratzt. Nach Angaben des Anzeigenerstatters stand das Fahrzeug während der Tatzeit sowohl in der Fröbelstraße als auch in der Industriestraße. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Nach verbaler Auseinandersetzung Pfefferspray ins Gesicht gesprüht
Am 05.02.2019 kam es um 19.50 Uhr in der Wittenberger Sternstraße vor einem Imbiss zu einer Körperverletzung, bei der ein 46-jähriger Mann verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen gab es zunächst eine verbale Auseinandersetzung. In der Folge wurde Pfefferspray angewendet. Der Geschädigte wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den 30-jährigen Tatverdächtigten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Diebstahl von Kennzeichentafel
Am 05.02.2019 sollen unbekannte Täter zwischen 18.20 Uhr und 21.30 Uhr in der Puschkinstraße in Wittenberg die hintere Kennzeichentafel eines Pkw Dacia entwendet haben. Das Fahrzeug war auf einem dortigen Hof abgestellt.

Fahrraddiebstahl
Am 05.02.2019 sollen unbekannte Täter zwischen 09.00 Uhr und 16.00 Uhr in der Dornewitzer Straße in Gräfenhainichen ein bronzefarbenes 26" Damen Sportfahrrad entwendet haben. Das Rad sei nach Angaben des Anzeigenerstatters gesichert am dortigen Garagenkomplex abgestellt gewesen.

Verkehrsunfälle mit leicht verletzten Personen
Ein 31-jähriger Ford-Fahrer befuhr am 05.02.2019 um 15.25 Uhr die L 131 aus Richtung Pratau kommend in Richtung Seegrehna. In einer Linkskurve kam er ins Schleudern. Trotz eingeleiteter Vollbremsung kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei wurden eine gelbe Gasmarkierung, ein Leitpfosten, die Fahrbahnrandbefestigung, die Grasnarbe eines Grabens sowie eine Hecke beschädigt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der junge Mann wurde leicht verletzt.

Nach eigenen Angaben stand ein 47-jähriger Mazda-Fahrer am 06.02.2019 um 11.10 Uhr an der roten Ampel auf der B 2 in Höhe des Abzweigs nach Bad Schmiedeberg aus Richtung Lubast kommend in Richtung Wittenberg. Als die Ampel auf Grün umschaltete, fuhr er geradeaus in Richtung Wittenberg, als er plötzlich von links, aus Richtung Kemberg kommend, einen Rettungswagen mit Blaulicht erkannte, welcher kurz vor der Kreuzung das Martinshorn zuschaltete und in Richtung Wittenberg abbiegen wollte. Aus diesem Grund bremste er sein Fahrzeug ab. Eine hinter ihm fahrende 33-jährige Renault-Fahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Mazda auf. Dabei wurde sie leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Wildunfälle
Am 05.02.2019 befuhr ein 22-jähriger BMW-Fahrer um 17.45 Uhr die L 126 aus Richtung Bülzig kommend in Richtung Zahna / Elster, als plötzlich ein Reh von links nach rechts über die Fahrbahn wechselte. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug.

Der 18-jährige Fahrer eines Opels befuhr am 05.02.2019 um 23.00 Uhr die K 2024 von Reuden kommend in Richtung Kemberg. Auf halber Strecke etwa querte plötzlich ein Dachs die Fahrbahn. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier. Während dieses am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Ein unbekannter Fahrzeugführer befuhr im Zeitraum vom 05.02.2019 / 18.00 Uhr bis zum 06.02.2019 / 07.25 Uhr die Molkereistraße in Elster aus Richtung Sportplatz kommend in Richtung Betonwerkstraße. Im Vorbeifahren an einem ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand parkenden Opel stieß er seitlich gegen dessen linken Außenspiegel. Dieser wurde dabei abgerissen. Anschließend habe er sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Unser Land
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 14. Oktober Polizei Wittenberg am 14. Oktober Sachbeschädigung durch Graffiti ...
Anzeige
Sag Ja!