Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am Wochenende >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 26.02.2019 um 14:47:21

Polizei Wittenberg am Wochenende

Ladendiebin ertappt
Am 22.02.2019, gegen 19:10 Uhr soll eine 33-jährige Frau in einer Drogeriefiliale in der Dessauer Straße in Wittenberg versucht haben verschiedene Waren, im Gesamtwert von 215 Euro zu entwenden. Dabei wurde sie jedoch von einer Angestellten beobachtet. Dadurch konnte sie gestellt und der Polizei übergeben werden.

Schafe gestohlen
Unbekannte Täter sollen am 22.02.2019, gegen 23:15 Uhr in der Dorfstraße in Stackelitz zwei Kamerunschaflämmer gestohlen haben. Die Tiere sollen sich auf einem umfriedeten Grundstück befunden haben.

Gartenlaube aufgebrochen
Unbekannte Täter sollen in der Zeit vom 21. zum 23.02.2019 in Wittenberg versucht haben die Gartenlaube in einer Kleingartenanlage in der Wallstraße aufzubrechen. Dabei sollen die Täter das Schloss der Eingangstür beschädigt haben.

 
 
Fahrrad gestohlen

Am 23.03.2019, in der Zeit von 11:20 bis 11:30 Uhr sollen unbekannte Täter vor einem Einkaufscenter im Teucheler Weg in Wittenberg ein 26er Damenfahrrad entwendet haben. Das rote Fahrrad, vom Hersteller Künstling, soll mit einem Seilschloss gesichert gewesen sein.

Zaunpfosten gestohlen
In der Zeit vom 21. zum 23.02.2019 sollen unbekannte Täter in Jessen 15 grüne Zaunpfosten gestohlen haben. Die Pfosten sollen auf einem umfriedeten Grundstück, in der Straße Kleines Feld gelegen haben.

Wildunfälle
Am 23.02.2019, gegen 08:00 Uhr befuhr die 39-jährige Fahrzeugführerin eines PKW VW die L 114 aus Richtung Großtreben kommend in Fahrtrichtung Prettin. Als plötzlich ein Reh von links nach rechts die Fahrbahn überquerte, kam es zum Zusammenstoß zwischen dem PKW und dem Reh. Während am PKW Sachschaden entstand, rannte das Reh davon.
Am 23.02.2018, gegen 18:15 Uhr befuhr der 60-jährige Fahrzeugführer eines PKW Ford Kuga die B2 aus Richtung Kropstädt kommend, in Fahrtrichtung Wittenberg. Als plötzlich ein Damwild auf die Fahrbahn lief, konnte der Fahrzeugführer trotz Gefahrenbremsung nicht mehr rechtzeitig anhalten. In der Folge stieß der PKW mit dem Tier zusammen. Während das Tier an der Unfallstelle verstarb, entstand am PKW Sachschaden.

Von der Fahrbahn abgekommen
Am 23.02.2019, gegen 18:00 Uhr befuhr der 19-jährige Fahrzeugführer einen PKW Opel Astra die L 132 aus Richtung Schleesen kommend, in Fahrtrichtung Oranienbaum. Nach einer für ihn nach links verlaufenden Kurve, kam er kurzzeitig nach rechts von der Fahrbahn ab. Daraufhin lenkte er gegen, kam nun jedoch zu weit nach links. In der weitern Folge kam der PKW von der Fahrbahn ab und fuhr in den angrenzenden Straßengraben, wo er zum Stehen kam. Während am PKW Sachschaden entstand, blieb der Fahrzeugführer blieb unverletzt.

Unter Alkoholeinfluss einen PKW geführt
Am 22.02.2019, gegen 21:25 Uhr in der Puschkinstraße in Wittenberg ein PKW VW Passat aufgrund einer unsicheren Fahrweise angehalten und kontrolliert. Dabei stellten die Polizeibeamten bei dem 40-jährigen Fahrzeugführer Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,82 Promille. Daraufhin wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachtes der Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. Im Rahmen dessen wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und durchgeführt. Weiterhin wurde der Führerschein sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

 
Dachstuhlbrand

Am 24.02.2019, gegen 11:25 Uhr kam es in Kakau, in der Horstdorfer Straße in einem Wohnhaus zu einem Dachstuhlbrand. Nach gut einer Stunde konnte der Brand durch die vor Ort befindlichen Feuerwehren gelöscht werden. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Jedoch wurde das Haus durch das Feuer und das Löschwasser so stark in Mitleidenschaft gezogen, dass es unbewohnbar ist. Zur Brandursache und zur Schadenshöhe können zurzeit keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Sag Ja!