Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 4. März >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 05.03.2019 um 14:32:23

Polizei Wittenberg am 4. März

Beschädigung zweier Zaunfelder
Im Tatzeitraum vom 01.03.2019 / 15.15 Uhr bis zum 04.03.2019 / 06.15 Uhr wurden im Poetenweg in Gräfenhainichen zwei Zaunfelder der Umfriedung des Schulgeländes beschädigt. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Diebstahl von Kabelrollen
Unbekannte Täter gelangten in der Zeit vom 02.03.2019 / 17.05 Uhr bis zum 04.03.2019 / 07.05 Uhr auf ein umfriedetes Betriebsgelände in der Sydower Straße in Seyda. In der Folge drangen sie gewaltsam in ein Lager ein. Nach Angaben des Anzeigenerstatters seien diverse Kabelrollen entwendet worden. Der Schaden soll sich auf mehrere hundert Euro belaufen.

Diebstahl von Verkehrszeichen
Wie der Polizei angezeigt wurde, sollen unbekannte Täter im Tatzeitraum vom 01.03.2019 / 13.00 Uhr bis zum 04.03.2019 / 08.43 Uhr insgesamt drei Verkehrszeichen „zulässige Höchstgeschwindigkeit" entwendet haben. Diese waren an der L 116 aufgestellt.

Diebstahl von Getrieben
Im Tatzeitraum vom 01.03.2019 / 18.00 Uhr bis zum 04.03.2019 / 09.30 Uhr gelangten unbekannte Täter zunächst auf ein umfriedetes Firmengelände in der Torgauer Straße in Annaburg. Anschließend drangen sie in die Räumlichkeiten ein und durchsuchten mehrere Räume. Nach Angaben des Anzeigenerstatters seien mehrere hydraulische Getriebe entwendet worden.

Von der Fahrbahn abgekommen und überschlagen
Eigenen Angaben zufolge befuhr ein 20-jähriger Opel-Fahrer am 03.03.2019 um 14.05 Uhr die K 2222 aus Richtung Steinsdorf kommend in Richtung Linda. In einer Linkskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Das Fahrzeug kam schlussendlich auf dem Dach im Strauchwerk zum Liegen. Der Fahrer gelangte selbständig aus dem Fahrzeug und blieb unverletzt. Jedoch entstand Sachschaden.

Wildunfälle
Am 03.03.2019 befuhr ein 30-jähriger Skoda-Fahrer um 21.55 Uhr die B 187 aus Richtung Listerfehrda kommend in Richtung Jessen. Vor dem ehemaligen Imbiss wechselte plötzlich ein Fuchs über die Fahrbahn, mit welchem es zum Zusammenstoß kam. Während am Fahrzeug Sachschaden entstand, verschwand das Tier. 

Der 57-jährige Fahrer eines Toyotas befuhr am 04.03.2019 um 01.30 Uhr die B 187 in Jessen aus Richtung Schweinitz kommend, als plötzlich von links ein Reh über die Fahrbahn wechselte. In der Folge kam es zum Zusammenstoß mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Das Reh verendete am Unfallort. 

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person
Am 04.03.2019 befuhr ein 55-jähriger Audi-Fahrer um 09.52 Uhr die K 2235 aus Richtung Gentha kommend in Richtung Leipa. Als plötzlich ein Hirsch von rechts nach links über die Fahrbahn gewechselt sei, habe er versucht, dem Tier auszuweichen. Dabei verlor er jedoch die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab. Anschließend kollidierte er mit einer Baumgruppe, bevor er zum Stehen kam. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Zu einem Zusammenstoß mit dem Tier kam es nicht. 

Baum auf fahrenden Pkw gefallen
Eigenen Angaben zufolge befuhr eine 53-jährige Chevrolet-Fahrerin am 04.03.2019 um 12.39 Uhr die K 2222 aus Richtung Steinsdorf kommend in Richtung Zwuschen, als plötzlich ein Baum vom rechten Straßenrand abknickte und auf den fahrenden Pkw fiel. Am Pkw entstand Sachschaden. Die Fahrerin hatte Glück und blieb unverletzt. Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Steinsdorf beseitigten den Baum von der Fahrbahn.

Fahren unter Alkoholeinfluss
Im Rahmen der Streifentätigkeit wurde am 03.03.2019 um 17.25 Uhr in der Berliner Straße in Wittenberg ein Pkw BMW angehalten und der Fahrer kontrolliert. Dabei nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 30-Jährigen einen Wert von 0,74 Promille. Daraufhin wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gefertigt und die Weiterfahrt untersagt.

 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Sag Ja!
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Unser Land