Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 11. März >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 12.03.2019 um 15:33:15

Polizei Wittenberg am 11. März

Diebstahl aus Einfamilienhaus
In einem kleinen Ortsteil von Jessen drangen unbekannte Täter im Tatzeitraum vom 09.03.2019 / 18.00 Uhr bis zum 10.03.2019 / 09.30 Uhr gewaltsam in ein Einfamilienhaus ein. In der Folge seien sämtliche Räume durchwühlt und nach ersten Erkenntnissen mehrere hundert Euro Bargeld entwendet worden.

Sachbeschädigung durch Graffiti
Im Tatzeitraum vom 09.03.2019 / 10.30 Uhr bis zum 10.03.2019 / 17.00 Uhr beschmierten unbekannte Täter in der Straße des Friedens in Zschornewitz unter anderem mehrere Namensschilder, Briefkästen und Fensterscheiben mit Graffiti. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Diebstahl eines E-Bikes
Unbekannte Täter sollen am 11.03.2019 zwischen 07.30 Uhr und 08.00 Uhr in der Schulstraße in Wittenberg ein 28" E-Bike der Marke Bulls entwendet haben. Das Rad sei nach Angaben des Geschädigten gesichert vor einer Praxis abgestellt gewesen. Der Schaden soll sich im  unteren vierstelleigen Bereich belaufen.

Diebstahl von Geldbörsen
In zwei Einkaufsmärkten kam es am 11.03.2019 zum Diebstahl von je einer Geldbörse.
Zwischen 10.30 Uhr und 10.45 Uhr befand sich die 81-jährige Geschädigte in der Bahnhofstraße in Gräfenhainichen. Während des Einkaufs befand sich ihre Tasche am Einkaufswagen. An der Kasse bemerkte sie, dass der Reißverschluss der Tasche offen war und ihre Geldbörse entwendet wurde.
Zwischen 11.00 Uhr und 11.05 Uhr sollen unbekannte Täter in der Dessauer Straße in Wittenberg eine weitere Geldbörse entwendet haben. Die 66-jährige Geschädigte hing ebenfalls ihren Einkaufsbeutel mit Geldbörse an den Einkaufswagen. Beim Bezahlen stellte sie das Fehlen dieser fest. Die Geschädigte gab an, in einem Gang von einer unbekannten Person angerempelt worden zu sein.
Die Polizei warnt davor, Taschen und Beutel an den Einkaufswagen anzuhängen oder in den Wagen abzulegen. Tragen sie Ihre Wertsachen immer körpernah, am besten in einer Innentasche der Jacke.

Zusammenstoß mit einem Hirsch
Am 10.03.2019 befuhr ein 22-jähriger Seat-Fahrer um 19.24 Uhr die Straße zwischen Göritz und Serno. Circa zwei Kilometer hinter Göritz wechselte plötzlich ein Hirsch von rechts nach links über die Fahrbahn. Mit diesem kam es in der Folge zum Zusammenstoß. Während das Tier am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden.

Zusammenstoß mit einem Wolf
Ein 45-jähriger Renault-Fahrer befuhr am 10.03.2019 um 22.45 Uhr die K 2029 aus Richtung Schmerz kommend in Richtung Schköna. Circa zwei Kilometer vor dem Ortseingang Schköna wechselte plötzlich ein Wolf von rechts kommend über die Fahrbahn. In der weiteren Folge kam es zur Kollision mit dem Tier und zu Sachschaden am Fahrzeug. Nach der Begutachtung des verletzten Wolfes durch eine Amtstierärztin sowie Rücksprache mit einem Verantwortlichen des Wolfskompetenzzentrums wurde das Tier durch einen Schuss aus der Dienstwaffe eines Beamten von seinen Leiden erlöst.

Zusammenstoß mit einem Wildschwein
Am 11.03.2019 befuhr ein 55-jähriger Audi-Fahrer um 10.15 Uhr die K 2232 aus Richtung Schützberg kommend in Richtung Klöden, als plötzlich eine Rotte Wildschweine von links kommend über die Fahrbahn wechselte. Eines der Tiere kollidierte in der Folge mit dem Pkw, an welchem Sachschaden entstand. Das Schwein verschwand anschließend über den angrenzenden Acker.

Baum fiel auf fahrenden Pkw
Der 70-jährige Fahrer eines Mercedes-Benz befuhr am 10.03.2019 um 21.10 Uhr die L 113 aus Richtung Annaburg kommend in Richtung Kolonie, als plötzlich ein Baum vom rechten Straßenrand auf den fahrenden Pkw fiel. Der Fahrer und seine Beifahrerin hatten Glück, sie blieben unverletzt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden.

Fahrzeug durch herumfliegende Teile beschädigt
Am 10.03.2019 wurde der Polizei um 12.08 Uhr mitgeteilt, dass durch den Sturm in der Nacht zum Sonntag in der Straße der Völkerfreundschaft in Wittenberg herumfliegende Sperrmüllteile einen Transporter beschädigten.

Verdacht der Trunkenheit im Verkehr
Im Rahmen der Streifentätigkeit wurde am 10.03.2019 um 20.23 Uhr in der Roßlauer Straße in Coswig ein Skoda-Fahrer angehalten und kontrolliert. Dabei bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,28 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet, der Führerschein sichergestellt und eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr gegen den 61-jährigen Mann aus dem Landkreis Wittenberg gefertigt.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Sag Ja!