Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 12. März >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 14.03.2019 um 15:32:51

Polizei Wittenberg am 12. März

Unbekannte drangen in Apotheke ein
Im Tatzeitraum vom 11.03.2019 / 18.00 Uhr bis zum 12.03.2019 / 07.00 Uhr drangen unbekannte Täter gewaltsam in eine Apotheke in Bad Schmiedeberg ein. In den Räumlichkeiten wurden mehrere Schränke geöffnet. Nach ersten Erkenntnissen sei Bargeld in dreistelliger Höhe entwendet worden.

Wildunfälle
Eine 31-jährige VW-Fahrerin befuhr am 11.03.2019 um 18.20 Uhr die L 127 aus Richtung Meltendorf kommend in Richtung Gielsdorf, als es plötzlich zum Zusammenstoß mit einem Reh kam. Während dieses am Unfallort verendete, entstand am Fahrzeug Sachschaden. 

Am 12.03.2019 befuhr ein 52-jähriger VW-Fahrer um 01.10 Uhr in Wittenberg die Möllensdorfer Straße in Richtung Heuweg. Plötzlich querte ein Reh die Straße von rechts nach links. Mit diesem kam es in der Folge zum Zusammenstoß. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Tier verschwand anschließend. 

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Am 11.03.2019 wurde der Polizei angezeigt, dass in der Zimmermannstraße in Wittenberg ein Pkw Mercedes am rechten Fahrbahnrand steht, welcher mehrere Schäden an der linken Fahrzeugseite aufweist. Zudem soll der linke Außenspiegel laut Aussage des Anzeigenerstatters vor dem Fahrzeug gelegen haben.
Nach ersten Erkenntnissen streifte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer im Vorbeifahren den parkenden Pkw. Anschließend habe er sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. In welchem Zeitraum der Unfall geschehen ist, ist noch unbekannt. Festgestellt wurde der Schaden am 11.03.2019 um 22.23 Uhr. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. 

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person
Nach Zeugenangaben befuhr ein 42-jähriger Lkw-Fahrer am 12.03.2019 um 12.20 Uhr in Wittenberg die Berliner Straße aus Richtung Amtsgericht kommend in Richtung Juristenstraße mit der Absicht, nach rechts in diese abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtberechtigten 21-jährigen Radfahrer, welcher den Radweg der Berliner Straße geradeaus in Richtung Lutherstraße befuhr. Der junge Mann geriet unter den Lkw und wurde lebensgefährlich verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Bus gestreift
Nach ersten Erkenntnissen hielt ein 37-jähriger Busfahrer am 12.03.2019 um 09.20 Uhr in der Lutherstraße in Wittenberg an einer roten Ampel. Ein 32-jähriger Opel-Fahrer beabsichtigte, links am Bus vorbeizufahren, um auf die Geradeaus-Spur zu gelangen. Dabei streifte er den Bus, wobei Sachschaden an beiden Fahrzeugen entstand. 
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 16. Oktober Polizei Wittenberg am 16. Oktober Tätliche Auseinandersetzung am Arsenalplatz ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 15. Oktober Polizei Wittenberg am 15. Oktober Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen ...
Anzeige
Sag Ja!