Aktuelle Ausgabe als E-Paper


Aktuelle Ausgabe als E-Paper Aktuelle Ausgabe als E-Paper


E-Paper Archiv

die vorhergehende Ausgabe

E-Paper Archiv E-Paper Archiv
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg
Arbeitsagentur Dessau-Wittenberg

Sehr geehrte Damen und Herren,


zur Zeit bereiten wir eine neue Anzeigenannahme vor.

Schicken Sie Ihre Anzeige bitte vorübergehend an folgende E-Mail-Adresse:
info@wochenspiegel-halle.de

Telefon: (0345) 130 10 0
Fax: (0345) 130 10 61
Wochenspiegel > Wittenberg > Polizei > Polizei Wittenberg am 2. April >
Antje Weiß Antje Weiß
aktualisiert am 04.04.2019 um 15:27:33

Polizei Wittenberg am 2. April

Diebstahl eines Handys
Wie der Polizei am 01.04.2019 angezeigt wurde, sollen unbekannte Täter am 30.03.2019 zwischen 04.30 Uhr und 05.00 Uhr in einer gastronomischen Einrichtung in der Bürgermeisterstraße in Wittenberg ein Handy entwendet haben. Nach Angaben der Geschädigten hatte sie das Handy in ihrer Handtasche, welcher sie über ihrer Schulter trug.

Körperverletzung
Am 01.04.2019 ereignete sich um 20.34 Uhr in einer Wohnung in der Neuen Straße in Coswig eine Körperverletzung, bei der ein 33-jähriger Mann verletzt wurde. Dieser wurde mit dem Rettungswagen zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den 34-jährigen Täter wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet. Gegen den Geschädigten wurde eine Gegenanzeige wegen Hausfriedensbruch und Beleidung gefertigt.

Diebstahl eines PC‘s
Unbekannte Täter drangen am 02.04.2019 gegen 04.39 Uhr zum Teil gewaltsam in die Räumlichkeiten zweier Firmen in der Kirchhofstraße in Wittenberg ein. Nach ersten Erkenntnissen sei mindestens ein PC entwendet worden. Der Schaden konnte noch nicht beziffert werden.

Zusammenstoß auf Kreuzung
Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr ein 33-jähriger Audi-Fahrer am 01.04.2019 um 17.00 Uhr in Kemberg die L 129 aus Richtung Wittenberg kommend in Richtung K 2024. Beim Überqueren der Leipziger Straße kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtberechtigten VW, dessen 39-jährige Fahrerin die Leipziger Straße aus Richtung Markt kommend in Richtung Edeka befuhr. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Eigenen Angaben zufolge befuhr ein 23-jähriger Radfahrer am 01.04.2019 um 16.40 Uhr in Wittenberg den linken Radweg der Berliner Straße aus Richtung Lidl kommend in Richtung Sternstraße. In Höhe der Kreuzung Sternstraße / Berliner Straße kam es zum Zusammenstoß mit einem unbekannten Fahrzeugführer, welcher von der Sternstraße kommend nach rechts auf die Berliner Straße abbog. Anschließend sei der Fahrer ohne anzuhalten weitergefahren. Der Radfahrer kam zu Fall und verletzte sich leicht. Bei dem VW soll es sich um einen silberfarbenen Golf 4 mit Wittenberger Kennzeichen handeln. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Wildunfall
Ein 52-jähriger VW-Fahrer befuhr am 02.04.2019 um 02.48 Uhr in Wittenberg die Rothemarkstraße aus Richtung Rote Landstraße kommend in Richtung Am Volkspark, als plötzlich von links nach rechts ein Wildschwein die Fahrbahn querte und in den Pkw lief. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Das Wildschwein verschwand und konnte nicht aufgefunden werden.

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person
Am 02.04.2019 beabsichtigte eine Pkw-Fahrerin in Nudersdorf um 06.50 Uhr, aus einer Grundstücksausfahrt nach links auf den Privatweg abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtberechtigten Mopedfahrer. Dabei wurde der junge Mann leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Gegen Verkehrszeichen gestoßen
Nach eigenen Angaben befuhr ein 75-jähriger VW-Fahrer am 02.04.2019 um 12.23 Uhr in Wittenberg die Dresdener Straße mit der Absicht, nach links auf die Zahnaer Straße abzubiegen. Dabei musste er einem Radfahrer Vorrang gewähren. Da er sich so sehr auf den Radfahrer konzentriert habe, stieß er gegen ein Verkehrszeichen. Dabei entstand Sachschaden.

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person
Nach ersten Erkenntnissen befuhr eine 70-jährige Hyundai-Fahrerin am 02.04.2019 um 13.20 Uhr in Wittenberg die Dobschützstraße aus Richtung Hafenbrücke kommend mit der Absicht, an der Einmündung Am Alten Bahnhof nach links abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Audi, dessen 29-jährige Fahrerin die Dobschützstraße in Richtung Hafenbrücke befuhr. Dabei wurde der Hyundai umgestoßen und kam auf dem Dach zum Liegen. Die ältere Dame musste durch Kameraden der Feuerwehr aus dem Fahrzeug herausgeschnitten und befreit werden. Sie wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Brand eines Schuppens
Am 01.04.2019 wurde die Polizei um 14.58 Uhr über den Brand eines Schuppens in der Maiblumenstraße in Wittenberg informiert. Als die Beamten vor Ort eintrafen, befand sich der Schuppen, welcher teils aus Mauerwerk und teils aus Holz direkt an einem Wohnhaus angebaut wurde, bereits in Vollbrand. Das Feuer wurde durch Kameraden der Feuerwehren gelöscht. In dem Schuppen befanden sich nach Angaben des Geschädigten diverse Werkzeuge, Gartenmöbel sowie Elektrogeräte. Durch den Brand wurden auch mehrere Fenster inclusive der Rahmen und Außenrollos des Wohnhauses zerstört, sodass es derzeitig nicht bewohnbar ist. Die beiden Bewohner des Hauses blieben unverletzt. Zur Klärung der genauen Brandursache hat die Kriminalpolizei ein Brandermittlungsverfahren eingeleitet.
 

Kommentar schreiben
Name:
Ort:
Kommentar:
  Ja, ich habe die Hinweise zu Kommentaren auf unserer Website gelesen und akzeptiert.
Eingabeverifizierung: Schreiben Sie die untenstehende Ziffern- / Buchstabenkombination in das folgende Feld. Dadurch wollen wir dazu beitragen, unerwünschten E-Mails und automatischen Versendern keine Verbreitungsmöglichkeit zu bieten.
 
 
Polizei Wittenberg am 23. Oktober Polizei Wittenberg am 23. Oktober Diebstahl aus zwei Gartenlauben ...
Anzeige
Trauerportal
Polizei Wittenberg am 22. Oktober Polizei Wittenberg am 22. Oktober Diebstahl eines Pkw ...
Anzeige
Polizei Wittenberg am 21. Oktober Polizei Wittenberg am 21. Oktober Diebstahl beider Kennzeichentafeln ...
Anzeige
Sag Ja!